Lady Gaga: Ihr Hund wird ein Künstler

Lady Gaga ist bekanntermaßen für ihre verrückten Outfits und Aktionen bekannt und macht ihrem Namen damit alle Ehre. Ihr neuester Coup: Sie hat ihrem Hund Fozzi das Malen beigebracht.

Lady Gaga (26) hat ihrem Hund Fozzi – in echter Lada Gaga-Manier – ein Kunststück im wahrsten Sinne des Wortes beigebracht: Der Labradoodle (eine Mischung aus Labrador und Pudel) ist jetzt Künstler und malt Gemälde. Diese Fähigkeit sei aber keinesfalls natürliches Talent, sondern dem Hund von Lady Gaga persönlich antrainiert worden. Ein Insider verriet gegenüber der englischen Tageszeitung „The Sun“: “Sie hat Pinsel an seinen Beinen befestigt und stellt ihn auf Papier.”

Da Lady Gaga stets nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten sucht, ist sie jetzt wohl auf den Hund gekommen – und dieser muss dran glauben. Angeblich soll er schon der gesamten Crew von Lady Gaga ein Portrait gemalt und dafür ausschließlich Lob und Bewunderung kassiert haben. Bei einer Sängerin wie Lady Gaga, die alles andere als durchschnittlich und langweilig ist, wäre ein normaler Hund nicht vorstellbar.

Lady Gaga knüpft mit Fozzis Karriere an ihren eigenen Erfolg an

Musikalisch hat Lady Gaga bereits alles erreicht, was man als Sängerin heutzutage erreichen kann: fünf Grammys, 13 MTV Video Music Awards, drei BRIT Awards, acht MTV Europe Music Awards und die Auszeichnung als einer der einflussreichsten Menschen der Welt machen Lady Gaga zu einer Ikone. Nachdem 2012 bereits eine neu entdeckte Farn-Art nach ihr benannt wurde, will sie ihre außermusikalischen Erfolge wohl nun noch mit Fozzis Karriere als Künstler weiter ausbauen. Ein Insider gab gegenüber „The Sun“ an: „Sie zieht Fozzi zu einem Künstler heran.“ Der Name von Lady Gagas Hund, den sie abgöttisch liebt und fast überall mit hinnimmt, klingt auch schon fast nach einem großen Künstler: Fozzi ist nämlich nur ein Kosename; mit „vollem“ Namen heißt der frisch gebackene Künstler Picafozzi. Diesen Namen sollten sich Kunstkenner und –liebhaber also schon mal merken.

Wir sind gespannt, auf die weitere Karriere vom Lady Gaga-Hund Fozzi und würden gerne mal ein Gemälde des Labradoodles zu Gesicht bekommen.

Bildquelle: Bulls / Bauer Griffin

Topics:

Lady Gaga

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?