Queensberry: Leo Bartsch wird Songwriterin

Die Queensberry-Sängerin Leo Bartsch bricht zu neuen Ufern auf und versucht sich nun neben ihrer Gesangs-Karriere auch als Songwriterin und hat jüngst zum Soundtrack eines Kinofilms beigetragen.

Queensberry kann stolz auf ihre Leo sein.

Die Queensberry-Sängerin Leo Bartsch beweist sich als erfolgversprechende Songschreiberin.

Leo Bartsch, Mitglied der Band Queensberry, versucht sich inzwischen nicht mehr nur als Sängerin, sondern arbeitet außerdem als Songwriterin und hat sich damit ein zweites Standbein geschaffen. Schon für das neue Queensberry-Album „Chapter 3“ hat Leo den selbstgeschriebenen Song „California Kissin“ beigesteuert, doch auch für andere Projekte engagiert sich das Talent. So hat sie der Sängerin LaFee den Song „Zeig Dich“ geschrieben und steuerte zwei weitere Songs zum Soundtrack des deutschen Kinofilm „Hanni und Nanni“ bei. In einem Interview erinnert sich Leo, dass auch sie früher „Hanni und Nanni“ als Hörspiele gehört hat und außerdem die Bücher von Enid Blyton verschlungen hat. „Das sind schöne Kindheitserinnerungen“, erklärt die Musikerin, die ihre musikalische Karriere mit Queensberry nach dem Gewinn der Castingsendung „Popstars“ startete.

Queensberry können stolz auf ihre Leo sein

Die Queensberry-Sängerin ist aber nicht nur auf ihren Anteil an dem Soundtrack stolz, denn mit „Zeig Dich“ schlug die Sängerin gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. „Zeig Dich“ ist nicht nur der Titelsong von „Hanni und Nanni“, sondern außerdem die aktuelle Single der 21-jährigen LaFee. „Es war eine tolle Erfahrung, für eine mit Gold, Platin und mehreren Echos ausgezeichnete Künstlerin zu schreiben. Und den fertigen Song zu hören, macht mich sehr stolz”, verriet Leo Bartsch.

Die anderen Queensberry-Mitglieder können sich wirklich freuen, dass sie neben ihrem eigenen gesanglichen Talent auch noch ein Mitglied unter sich haben, das sich als Songschreiberin beweisen konnte. Wir werden sicher noch so einiges aus der Feder von Leo Bartsch hören.

Bildquelle: facebook / Leo Bartsch


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Padsy8040 am 23.05.2012 um 13:24 Uhr

    Ich wusste gar nicht, dass es Queensberry noch gibt... aber anscheinend sind die ja recht erfolgreich.

    Antworten
  • Sahneschnitte85 am 23.05.2012 um 11:37 Uhr

    Die neue Frisur steht Leo Bartsch viel besser als die alte.

    Antworten