Berlin Tag und Nacht: Krach zwischen JJ und Fabrizio

Die Woche verspricht in der RTL II-Kultserie „Berlin Tag und Nacht“ mal wieder spannend zu werden. So echauffiert sich Italo-Macho Fabrizio über die immer erfolgreicher werdende Karriere seiner Freundin JJ in der Erotikbranche. Und auch zwischen Vanessa und Rebecca kracht es in dieser Woche gewaltig. Streit und Zickereien scheinen bei „Berlin Tag und Nacht“ wieder vorprogrammiert zu sein.

Besonders Fabrizio hat in dieser Woche bei „Berlin Tag und Nacht“ zu kämpfen. Dass seine geliebte JJ als Erotikmodel immer besser Fuß fasst und für ein Shooting nach dem anderen gebucht wird, kratzt tief an der Ehre des heißblütigen Italieners. Kurzerhand verbietet Fabrizio, der seit der ersten Folge von „Berlin Tag und Nacht“ in der Serie dabei ist, seiner Freundin, ihre Karrierepläne weiterzuverfolgen. Doch ob sich JJ an diese Anweisung hält…

Berlin Tag und Nacht: Fabrizio

Berlin Tag und Nacht: Fabrizio stellt JJ ein Ultimatum

Beziehungsstress müssen bei „Berlin Tag und Nacht“ auch Rebecca und Alina überstehen. Nachdem Vanessa Rebecca aufgrund ihres Verhaltens Alina gegenüber den Kopf gewaschen hat, macht Rebecca kurz entschlossen mit Alina Schluss. Für diese bricht bei „Berlin Tag und Nacht“ somit eine Welt zusammen. Doch zugleich meldet sich ihr Kampfgeist.

Berlin Tag und Nacht: Ole kämpft um seinen Job

Berufliche Probleme plagen bei „Berlin Tag und Nacht“ dagegen Schlagersänger Ole. Dieser fiebert seinem Auftritt im „Matrix“ entgegen und kommt im betrunkenen Zustand auf die Idee, vor dem „Matrix“ brüllend auf sein Konzert aufmerksam zu machen. Doch dabei hat er die Rechnung ohne Vincent und seinen Manager Amaretto gemacht. Steht Oles Zukunft bei „Berlin Tag und Nacht“ auf dem Spiel?

Wir sind gespannt, wie es in dieser Woche bei „Berlin Tag und Nacht“ weitergeht, und werden wohl mal wieder kaum vom Fernsehen loskommen.

Bildquelle: © RTL II


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?