The Voice of Germany: Nena tauscht Nummern

In der gestrigen Folge von „The Voice of Germany“ ging es ganz schön spannend zu: Während einige Kandidaten auf ganzer Linie überzeugten, mussten andere nach Hause. Ein Kandidat bekam sogar die Telefonnummer von Coach Nena!

Die Blind Auditions bei „The Voice of Germany“ haben es wirklich ganz schön in sich: Weil die Jury die Kandidaten nicht sehen kann, können sie nicht mit ihrem sympathischen Äußerem punkten, sondern müssen allein durch ihre Stimme überzeugen – was Kandidat Gianni Meurer gestern scheinbar nicht ganz gelang.

Bei Gianni entscheiden die „The Voice of Germany“-Coaches falsch

Gianni konnte bei „The Voice of Germany“ nicht punkten

Der Musicaldarsteller versuchte die „The Voice of Germany“-Coaches mit „Beneath Your Beautiful“ von Labrinth feat. Emeli Sandé für sich zu gewinnen – doch das ersehnte Buzzergeräusch wollte einfach nicht kommen. Eine Erklärung, warum sie den „The Voice of Germany“-Kandidaten nicht in die nächste Runde gelassen haben, hatten die Coaches aber nicht wirklich. „Du hast nicht viel falsch gemacht, aber wir. Du bist ein cooler Typ und solltest weiter machen“, so zum Beispiel The BossHoss.

„The Voice of Germany“: Nena entschuldigt sich

Und auch den anderen „The Voice of Germany“-Jurymitgliedern schien die Entscheidung beim Anblick des recht attraktiven Gianni Meurer sichtlich unangenehm zu sein. Nena tat es sogar so leid, dass sie irgendwann einmal die Bühne erklomm und sich auf die Stufen neben den sichtlich enttäuschten „The Voice of Germany“-Kandidaten setzte. „Dieses Mal verstehe ich mich selber nicht. Vielleicht kommst du ja nächstes Jahr wieder oder wir können Telefonnummern tauschen“, entschuldigte sich Nena – und zückte daraufhin ihr Notizbuch.

Auch wir finden es schade, dass Gianni bei „The Voice of Germany“ nicht weiter ist. Liebe Coaches, das nächste Mal einfach früher Buzzern, bitte!

Bildquelle: Facebook / The Voice of Germany

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?