Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Stars & Entertainment
  3. TV & Streaming
  4. Wiedersehen in Folge 1: Diesen Kandidaten kennt die Bachelorette bereits nackt!

Es geht los!

Wiedersehen in Folge 1: Diesen Kandidaten kennt die Bachelorette bereits nackt!

Endlich hat das Warten ein Ende und die 9. Staffel von „Die Bachelorette“ startet! Zur Freude der Zuschauer*innen gab es schon in der ersten Folge einige Enthüllungen. Nicht nur über die Vergangenheit der neuen Rosenkavalierin Sharon, sondern auch über ihre Verbindung zu einem der diesjährigen Kandidaten …

Nackte Tatsachen in Folge 1

Einen der 20 Männer hat Sharon nach der allerersten Begrüßung direkt wiedererkannt und musste feststellen, dass sie ihm schon einmal begegnet ist – und zwar ohne Kleidung! Grund dafür ist allerdings keine vergangene Beziehung, sondern die Tatsache, dass „Bachelorette”-Kandidat Bastian, Teil der Stripper-Gruppe SIXX PAXX ist. Genauer gesagt ist er sogar Geschäftsführer und Mitgründer der bekannten Show.

Wie der Zufall es will, hat Sharon bereits einen Auftritt der SIXX PAXX besucht und konnte sich ganz offensichtlich an Bastian erinnern. Ob das ein gutes Zeichen für ihn ist? Die Bachelorette schien auf jeden Fall nicht abgeneigt, den 36-Jährigen auch abseits der Bühne näher kennenzulernen. Wir sind gespannt, ob Bastian in den kommenden Wochen noch mehr Eindruck bei Sharon schinden kann und ihr weiterhin im Gedächtnis bleibt.

Du bist zu ungeduldig, um auf die TV-Ausstrahlung zu warten? Kein Problem, bei RTL+ kannst du die Folgen schon eine Woche im Voraus anschauen.

Bei Die Bachelorettehaben sich schon einige Paare gefunden. Was aus ihnen geworden ist, verraten wir dir im Video:

Was ist aus den Bachelorette-Paaren geworden? Abonniere uns
auf YouTube
Bildquelle: RTL / René Lohse

Hat dir "Wiedersehen in Folge 1: Diesen Kandidaten kennt die Bachelorette bereits nackt!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: