Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Dampfgarer reinigen: So einfach wird er wieder sauber

Haushaltstipps

Dampfgarer reinigen: So einfach wird er wieder sauber

Wer gesund essen will, hat zumeist auch einen Dampfgarer in der Küche. Den Dampfgarer zu reinigen ist nicht schwer. Wir sagen dir, was es dabei zu beachten gibt.

Ursprung des heutigen Dampfgarers ist der klassische Römertopf. Neben gängigen Dampfgarern gibt es auch Multikocher mit Dampffunktion, wenn es mal schnell gehen soll. Gerichte, die schonend mit Dampf hergestellt werden, sind zumeist gesünder, da sie noch wertvolle Vitamine und Inhaltsstoffe enthalten, die beim herkömmlichen Kochen durch die hohen Temperaturen verloren gehen können. 

Dampfgarer reinigen: So einfach gehts!

Um schon während des Dampfvorgangs den Garer nicht allzu sehr zu verschmutzen, kannst du einen Garbehälter unter die Lochplatte schieben, der entstehende Schmutzpartikel bereits auffängt. Nach jedem Garvorgang solltest du den Auffangbehälter mit einem feuchten Tuch reinigen. Den Innenraum des Dampfgarers kannst du ebenfalls mit einem feuchten Tuch abwischen, um überschüssiges Wasser, das beim Dampfgaren entsteht, aufzufangen. Dann einfach mit einem trockenen Tuch noch einmal hinterher wischen und schon ist das Gerät wieder einsatzbereit.

Was kannst man gegen hartnäckige Flecken im Dampfgarer tun?

Ist der Dampfgarer durch häufiges Benutzen bereits stark verkrustet, hilft nur noch, den Dampfgarer selbst im Leerzustand mit Dampf zu benetzen. Der Dampf löst hartnäckige Verschmutzungen und der Garer lässt sich nach circa 30 Minuten einfacher auswischen. Die Flecken lassen sich auch ausradieren. Hierzu benetzt du einen Radierschaum mit kaltem Wasser und schon kann es losgehen. 

Kann man den Dampfgarer mit Reinigern gegen Verkrustungen säubern?

Ist dein Dampfgarer bereits stark in Mitleidenschaft gezogen, macht es Sinn, das Gerät vorzubehandeln:

  • Dazu trennst du das Gerät vom Strom.
  • Der Innenraum wird mit einem Spezialreiniger für Dampfgarer eingesprüht. Der Reiniger sollte circa 10 bis 20 Minuten einwirken, damit er seine volle Kraft entfalten kann. Achte darauf, dass du beim Einsprühen den Heißluftventilator auslässt. 
  • Nach der Einwirkzeit kann das Gerät wieder an den Strom angeschlossen werden und die Dampffunktion auf 100 Grad eingestellt. Nach circa 15 Minuten kannst du dir die ersten Ergebnisse anschauen. 
  • Jetzt sollte der Dampfgarer noch etwas auskühlen. Am besten streifst du dir Haushaltshandschühe über, um dich beim Saubermachen nicht zu verbrennen. 
  • Das Gerät wird mit einem feuchten Tuch ausgewischt und dann trockengerieben. Haben sich nicht alle Schmutzbestandteile gelöst, musst du den Dampfvorgang noch einmal um zehn Minuten verlängern. Je nach Verschmutzungsgrad solltest du die Einwirkzeit des Reinigers anpassen.

Wie entkalkst man einen Dampfgarer richtig?

Um die Funktionsfähigkeit des Dampfgarers lange zu erhalten, wird dein Gerät dir in regelmäßigen Abständen automatisch anzeigen, wann ein Entkalkungsprozess nötig ist. Wird die Entkalkung nicht zeitnah durchgeführt, sperrt sich das Gerät automatisch für weitere Garvorgänge. Der Dampfgarer zeigt dir auch die Entkalkungszeit über das Display an. Befülle den Wassertank mit circa einem Liter Wasser und füge den Entkalker entsprechend den Herstellerangaben hinzu. Erscheint ein Signalton und ein Wasserhahn–Zeichen, muss der Tank erneut mit Wasser befüllt werden. Das Gerät gibt dir mit einem Signalton zu verstehen, wann die Entkalkung beendet ist.

Dein Dampfgarer lässt sich bei leichten Verschmutzungen relativ simpel reinigen. Ein feuchtes Tuch reicht aus. Für hartnäckige Rückstände muss der Dampfprozess zum Einsatz kommen, um die Verschmutzung gut zu lösen. Auch ein spezieller Reiniger, der in das Gerät aufgetragen wird, kann helfen, die letzten Dampfrückstände zu entfernen. Ein trockenes Tuch bringt dein Gerät wieder zum Strahlen. Mit einem gut gereinigten Dampfgarer schmeckt das Essen doppelt so lecker.

Hausarbeit als Paar: Wie fair ist eure Aufteilung?

Getty Images/LightFieldStudios

Frage 1 von 12

Kommt es häufig vor, dass du und dein Partner Aufgaben im Haushalt gemeinsam erledigt?

Bildquelle:

Desired

Hat Dir "Dampfgarer reinigen: So einfach wird er wieder sauber" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich