Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Bedeutung von Malaka: Für was steht das griechische Wort?

Umgangsprache

Bedeutung von Malaka: Für was steht das griechische Wort?

Sicher hast du das Wort „Malaka“ schon einmal im Gespräch zwischen zwei Personen gehört und fragst dich nun, was es bedeutet. Wir klären dich auf und sagen dir, was „Malaka“ bedeutet und wie man es benutzt.

Bedeutung von „Malaka“: Woher stammt das Wort?

Immer häufiger landen Begriffe anderer Sprachen in der Alltagssprache vieler Personen. Wörter wie „Habibi“ oder „Simp“ sind zwar nicht deutsch, werden aber sehr häufig als Slang Begriff von jüngeren Generationen genutzt. Das Wort Malaka stammt aus dem Griechischen und hat dort ursprünglich eine eher negativ konnotierte Bedeutung.

Die zwei Gesichter des Worts „Malaka“

Malaka leitet sich von zwei griechischen Nomen ab: Malakia (fem. μαλακία) und Malakos (mas. μαλακός), was die Bedeutung „psychische Störung, weich, verdorben und weiblich“ hat. Heutzutage wird Malaka eher als eine Beleidigung benutzt und steht dabei für „Wichser, Idiot, Arschloch, impotent oder dumm“. Aber auch neben der beleidigenden Bedeutung wird Malaka zwischen engsten Freunden für „Kumpel oder Bro“ benutzt.

Achtung: Gerade aber wegen der negativen Bedeutung solltest du das Wort wirklich nur zwischen engen Freunden benutzen.

Satzbeispiele: So wird „Malaka“ heute benutzt

Am häufigsten wird „Malaka“ benutzt, um eine dümmliche Person zu beschreiben, die nicht wirklich versteht, dass sich so mancher über sie lustig macht. Damit du dir besser vorstellen kannst, wie „Malaka“ einerseits positiv, aber auch negativ benutzt werden kann, haben wir dir einige Satzbeispiele vorbereitet:

  • „Guck dir den Malaka an, der arbeitet auch nur mit einer Gehirnzelle“
  • „Ey du Malaka, du checkst es aber auch gar nicht oder?“ 
  • „Einmal ein Malaka, immer ein Malaka. Man man man...“

Gibt es Regeln oder kann jeder „Malaka“ benutzen?

Es gehört natürlich immer viel Feingefühl dazu, wenn man Wörter einer Sprache oder einer Kultur benutzt, zu der man selbst nicht gehört. Denn oft kann man durch Unwissen schnell in brenzliche Situationen kommen. Falls du selbst viele griechische Personen in deinem Freundeskreis hast und weißt, wann genau man „Malaka“ benutzen darf, steht dir eigentlich nichts im Weg. 

Jedoch solltest du „Malaka“ beispielsweise nie bei älteren (griechischen) Personen benutzen. Diese wissen oftmals nicht von dem Gebrauch als Slang und verstehen das Wort eher als Beleidigung. Daher ist unser Tipp: Benutze „Malaka“ nur unter sehr engen Freunden und informiere dich vor Gebrauch bei deinen griechischen Freunden darüber, wie sie dazu stehen, wenn du „Malaka“ sagst und wie sie das Wort benutzen. So gehst du auf Nummer sicher.

Wir benutzen immer mehr Wörter anderer Sprachen in unserer Umgangssprache. Du weißt nun, was „Malaka“ bedeutet und wie man das Wort benutzen kann. Sei natürlich immer vorsichtig in welcher Situation und mit wem du das Wort benutzt. Wenn du wissen willst, was die Nachricht Oo im Chat bedeutet, findest du es hier heraus.

17 Wörter, die fast jeder falsch verwendet

17 Wörter, die fast jeder falsch verwendet
Bilderstrecke starten (18 Bilder)

Bildquelle:
Unsplash/ Priscilla Du Preez

Hat dir "Bedeutung von Malaka: Für was steht das griechische Wort?" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich