Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

JOBPORTRAIT

Wie kann ich Tätowierer werden?

Wie kann ich Tätowierer werden?

Du bist kreativ und möchtest gerne Tätowierer werden, doch weißt nicht so recht, wie du das anstellen sollt? Dann haben wir hier die wichtigsten Informationen für dich zusammengefasst.

Wie kann ich Tätowiererin werden?

Wenn du Tätowierer werden möchtest, dann gibt es keinen einheitlichen Weg, den du gehen musst, um erfolgreich in diesem Beruf zu sein. So kreativ dieser Beruf auch ist, genauso frei bist du auch in deinem Werdegang. Es gibt viele Tätowierer, die beispielsweise mit einem Kunststudium gestartet sind. Die meisten aber üben fleißig und bauen sich ein Portfolio auf, bevor sie dann direkt in einem Tattoo-Studio starten.

Berlin-based @simoneklimmeck hat 64 Tausend Follower und ist eine der vielen talentierten und etablierten Tätowiererinnen in Berlin. Auf ihrem Instagram-Account zeigt sie regelmäßig ihre Projekte und auch einige Entwürfe.

Gibt es eine Ausbildung zum Tätowierer?

Der einfachste Weg einen Fuß in die Tür zu bekommen, ist sicherlich sich in einem lokalen Tattoo Studio anleiten zu lassen. Dort lernt ihr die wichtigsten Aspekte direkt vor Ort von etablierten Tattoo-Artists. Natürlich solltest du nicht erwarten direkt Menschen tätowieren zu dürfen. Zu Beginn geschieht alles auf dem Blatt. Du musst das Zeichnen üben, Tattoo-Entwürfe nach bestimmten Kriterien/Wünschen entwickeln, bis du schließlich auf künstlicher Probe-Haut mit dem Tätowieren beginnen darfst.

Übung und ein guter Ruf macht den Meister

Sehr häufig sieht man auch, dass Tätowierer sich selber tätowieren, um ein Gespür zu bekommen, wie sich die Nadel auf der Haut bewegt und wie intensiv die Farben sind. Es gibt keine offiziellen Richtlinien, es kann also pauschal nicht gesagt werden, wie lange eine Tätowierer-Ausbildung dauert. Auch das Gehalt lässt sich pauschal nicht bestimmen, da es immer darauf ankommt, wie viel du tätowierst und wie populär das Tattoo-Studio ist. Je bekannter ihr als Tätowierer seid, desto mehr könnt ihr verlangen. Viele Tätowierer setzen deshalb auf eigene Social-Media-Accounts, die als eigene Portfolios funktionieren. So kannst du deine Entwürfe, im Fachjargon "Wanna-Dos", zeigen und einen Kunden-/Fanstamm aufbauen.

Wie sieht das Gehalt eines Tätowierers aus?

Hast du dir eine "Fanbase" aufgebaut und dich als Tätowiererin etabliert, kannst du je nach Größe und Aufwand pro eines deiner Tattoos zwischen 200 bis 800 Euro  und mehr verlangen. Nach oben gibt es, wie in der Kunst auch, keine Grenzen.

Diese Voraussetzungen solltest du als Tätowiererin mitbringen:

  1. Kreativ und ambitioniert sein
  2. Gut zeichnen können
  3. Kein Probleme mit Blut haben
  4. Lernwillig und offen
  5. Kontaktfreudig und sozial sein
Welcher Tattoo-Typ bist Du?
Bildquelle:

Gettyimages/ jeffbergen

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich