Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

7 Beauty-Hacks

Q-Tip: Wunderwaffe Wattestäbchen

Q-Tip: Wunderwaffe Wattestäbchen

Jeder von uns hat sie im Badezimmer: Q-Tips. Doch wer nutzt sie eigentlich zu etwas anderem als zum Ohrensäubern? Aufgepasst, liebe Damen: Wattestäbchen sind wahre Multitalente, die in Sachen Schönheit vielseitig einsetzbar sind und deshalb wesentlich öfter zum Einsatz kommen sollten. Was die kleine Wunderwaffe alles kann, verraten wir Dir hier.

Watte ist nicht nur als Bausch oder Pad ein Must-have als Beauty-Utensil, auch in Form der kleinen Stäbchen mit den zwei runden Watte-Enden ist sie ein Allroundtalent. Das Tolle: Q-Tips bieten durch den Plastikstab auch noch viele weitere Einsatzmöglichkeiten. Ein günstigeres Tool für die Schönheit bekommt man wohl kaum! Und praktisch ist es auch beim Transportieren: Leicht und platzsparend kann man Wattestäbchen auch perfekt unterwegs dabei haben. Übrigens ist der Einsatz der Q-Tips als Beauty-Mittel auch wesentlich sinnvoller und gesünder, denn als Ohrenstäbchen können sie mehr schaden anrichten, als helfen, wenn man sie zu energisch im Ohr versenkt. Statt Trommelfellschäden also lieber ganz gefahrlos für Beauty-Hacks verwenden!

Q-Tip
Q-Tips sind ein wahres Beauty-Allroundtalent

Beauty-Hacks: 7 Möglichkeiten, Q-Tips einzusetzen

  • Q-Tip
    Augen-Make-up-Fehler? Nicht mehr mit Q-Tips

    Kajal- oder Eyeliner-Fehler ausbessern: Der Lidstrich ist leider nicht ganz so gelungen? Verschmierte Ränder lassen sich ganz einfach mit einem Q-Tip, den Du in etwas Abschmink-Creme getränkt hast, ausbessern. So kannst Du präziser arbeiten als mit einem Wattepad.

  • Augen-Make-up verblenden: Der Lidschatten soll nicht wie ein Balken auf dem Augenlid sitzen, sondern zu den Seiten hin schön farblich verblassen? Nichts leichter als das: Schnapp Dir ein Wattestäbchen, auf das Du einen Hauch von Lidschatten gegeben hast, und wische damit sanft über die Ränder der Farbe auf dem Augenlid. So schaffst Du einen harmonischen Übergang.
  • Augenbrauen natürlich nachzeichnen: Statt mit einem Augenbrauenstift eine unschöne Linie über die Brauen zu ziehen, verwendest Du auch hier einfach ein Wattestäbchen. Mache etwas matten Lidschatten in der Farbe Deiner Augenbrauen darauf und fahre mit ihm Deine Augenbrauen entlang, um sie leicht einzufärben.
  • Nail-Art kreieren: Lackiere Deine Nägel erst in einer Grundfarbe. Entferne dann auf einer Seite die Watte vom Q-Tip und tauche das Plastik-Ende in ein Nagellackfläschchen mit einer anderen Farbe. Nun kannst Du in Feinarbeit kleine Punkte oder dünne Linien auf Deinen Nägeln ziehen.
  • Q-Tip
    Nagellack-Fehler lassen sich schnell ausbessern

    Vermalte Ränder ausbessern: Noch ein Tipp in Sachen Nagellack. Wer gern mal über die Ränder malt, kann den überschüssigen Lack mit einem Q-Tip ganz schnell wieder entfernen, ehe es antrocknet.

  • Tränensäcke wegzaubern: Tränke die beiden Watteenden des Stäbchens in Augencreme, packe sie in eine kleine Plastiktüte und leg sie über Nacht in den Kühlschrank. Wenn Du die Creme am nächsten Morgen mit dem Stäbchen aufträgst, werden sich Schwellungen durch die Kühlung schneller in Luft auflösen.
  • Beauty-Produkt to go: Für Parfum, Creme-Rouge und Co. ist kein Platz im Abendtäschchen? Dann prepariere doch auch hier einfach ein paar Wattestäbchen, indem Du sie mit dem jeweiligen Produkt tränkst und sie in kleine Frischhaltefolien oder ähnliches packst. So kannst Du, ganz hygienisch, immer den richtigen Q-Tip zücken, um neue Farbe oder neuen Duft ganz dezent aufzutragen.

Wie Du siehst, sind Q-Tips nützlicher, als Dir bisher vielleicht klar war. Als Beauty-Utensil sind sie absolut vielseitig einsetzbar und sollten ihr Dasein deshalb nicht nur in einer Wattestäbchen-Box in der hintersten Ecke des Badezimmerschranks fristen. Sie begleiten Dich nämlich auch gerne unterwegs!

Bildquellen: iStock/&#169 picamaniac, iStock/iprogressman, iStock/lokisurina, iStock/laflor

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich