Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Alleskönner!

Babypuder: Gegen diese 8 Beauty-Probleme hilft das geniale Pulver

Babypuder: Gegen diese 8 Beauty-Probleme hilft das geniale Pulver

Mittlerweile viel umstritten, ist Babypuder eigentlich dafür vorgesehen, die Kleinen vor wunden Popos zu schützen. Tatsächlich ist das weiße Pulver aber auch ein echter Alleskönner in Bezug auf Haut und Haar. Wir zeigen dir, gegen welche 8 Beauty-Probleme Babypuder hilft!

Es gibt unzählige Wunderwaffen im Beauty-Bereich: Wer platte Haare hat, bringt mit einem Volumenshampoo Fülle ins Haar. Will ein Lippenstift einfach nicht halten, sorgt ein spezieller Top Coat für langanhaltende Farbe. Doch diese Helferlein kosten nicht nur Geld, sie nehmen uns auch jede Menge Platz im Bad weg. Wie praktisch wäre es also, wenn wir ein Produkt hätten, dass gegen viele Schönheitsprobleme gleichzeitig hilft und dabei auch noch spottbillig ist? Die gute Nachricht: Babypuder vereint all das!

Das Penaten Puder ist der Klassiker unter den Babypudern und schon für unter 2 Euro bei Amazon erhältlich:

Penaten Puder 100g *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 10.8.2020 22:10 Uhr

#1 Babypuder verhindert Rasurbrand

Den einen Tag noch aalglatte Haut, machen sich am nächsten Tag unschöne Rötungen und Pickelchen bemerkbar. Um dieser Hautreizung vorzubeugen, ist Babypuder ideal. Nach dem Rasieren einfach auf die jeweilige Stelle geben und schon kann sich die Haut besser beruhigen.

#2 Gegen fettiges Haar und für Volumen

Fettige Haare, aber keine Zeit mehr, unter die Dusche zu springen? Eigentlich greifen wir in diesem Fall ja zu unserem heiß geliebten Trockenshampoo. Was aber, wenn wir beim letzten Einkauf vergessen haben, welches mitzunehmen? Dann kommt Babypuder ins Spiel – das funktioniert nämlich genauso gut. Gib es also vorsichtig auf deinen Ansatz, massiere es kurz ein. Danach am besten kopfüber mit einer Bürste das überschüssige Produkt rauskämmen. Da das Dosieren durch das Puderfläschchen etwas schwieriger ist als beim normalen Trockenshampoo, musst du deine Haare eventuell zusätzlich zum Kämmen noch mal gut durchfrottieren. Übrigens: Auch wenn deine Haare nicht fettig sind, kann Babypuder zum Einsatz kommen: nämlich für Volumen!

Es muss mal wieder schnell gehen? Mit coolen Haar-Accessoires zauberst du dir binnen Minuten eine coole Frisur – wir zeigen dir, wie es geht:

#3 Blasen vorbeugen

Nicht nur in neuen Schuhen, vor allem in sommerlichen Sandalen laufen wir uns oft Jahr für Jahr erneut Blasen. Den lästigen Bläschen mit den einhergehenden Schmerzen kannst du mit Babypuder aber ganz einfach vorbeugen. Dazu einfach eine gute Menge Pulver in den Schuh und an die Füße geben. Feuchtigkeit wird so aufgesaugt und die Reibung vermindert.

Ist es für diesen Tipp schon zu spät, bekommst du bei Amazon die Compeed Blasenpflaster für unter 5 Euro:

Compeed Blasenpflaster Mixpack *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 10.8.2020 22:05 Uhr

#4 Babypuder als Deoersatz

Da die in Deodorants oft enthalten Aluminiumchloridsalze unter Verdacht stehen, die Entstehung von Brustkrebs zu begünstigen, greifen immer mehr Frauen auf Alternativen zurück. Eine davon: Babypuder. Klopfe das Pulver einfach in deine Achselhöhlen. Diese Variante ist vor allem perfekt für alle, die intensive Parfümgerüche nicht mögen.

#5 Bye-bye, Schweißfüße!

Auch Schweißfüße lassen sich gut vermeiden, indem du einfach ein wenig Babypuder auf deine Füße gibst, bevor du in deine Schuhe schlüpfst. Das Pulver sorgt dafür, dass sich weniger Feuchtigkeit bildet und es so auch nicht zu einem unangenehmen Geruch kommt.

Du bist auf der Suche nach weiteren Tipps gegen Schweißfüße? Wir haben die besten Tricks für dich gesammelt:

#6 Babypuder gegen Pickel

Du hast schon unzählige Hausmittel gegen Pickel ausprobiert und nichts hat geholfen? Dann könnte die Behandlung mit Babypuder dir jetzt endlich Erfolge bescheren. Entweder du gibst das Puder punktuell auf die Unreinheiten und lässt es über Nacht wirken oder du mischst dir aus Wasser und Puder eine Maske, die du ein paar Minuten einwirken lässt.

#7 Babypuder statt Primer

Dein liebster Lippenstift hat eine tolle Farbe, bleibt aber leider nicht sonderlich lange auf deinen Lippen? Dann verwende vor dem Auftragen einfach Babypuder als Lippenprimer. Darauf findet dein Lippenstift besseren Halt und bleibt länger an Ort und Stelle haften.

#8 Babypuder verhindert „Chub Rub“

Auch wenn der fragwürdige Schönheitstrend der „Thigh Gaps“ gerade in aller Munde ist: Die meisten Frauen können nicht von sich behaupten, eine Lücke zwischen den Oberschenkeln zu haben. Wer also im Sommer gerne Röcke trägt oder in kurzen Hosen joggen geht, mag das Problem des „Chub Rubs“ möglicherweise kennen: Wenn verschwitzte Oberschenkel dauerhaft gegeneinander reiben, kann das ganz schön schmerzhaft werden und Rötungen verursachen. Um das zu verhindern, reicht es, ein wenig Babypuder auf die Oberschenkel zu geben. So bleiben die Beine geschmeidig und schmerzfrei.

Ansonsten kann auch ein solches Oberschenkelband helfen:

Gabriella Oberschenkelband *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 10.8.2020 21:28 Uhr

Du siehst: Eine Flasche Babypuder sollte in einem gut sortierten Beautycase keinesfalls fehlen! 

Gehypte Beauty-Produkte, die weniger als 10 Euro kosten

Gehypte Beauty-Produkte, die weniger als 10 Euro kosten
BILDERSTRECKE STARTEN (30 BILDER)
Bildquelle:

iStock/raquel arocena torres

Hat Dir "Babypuder: Gegen diese 8 Beauty-Probleme hilft das geniale Pulver" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich