Schöne Füße

So kannst du deine Pediküre selbst machen

So kannst du deine Pediküre selbst machen

Selbst wenn die Temperaturen uns nicht dazu zwingen, offene Schuhe zu tragen: Gepflegte und schöne Füße sind Saison unabhängig und sollten einen festen Platz auf unserer Beauty-Ritual-Liste haben. Für eine entspannende Pediküre brauchst du keinen extra Termin bei der Fußpflege – wir zeigen dir, wie du auch zu Hause eine Pediküre selbst machen und deine Füße auf Vordermann bringen kannst.

Step 1: Die Vorbereitung

Wenn du von Natur aus zarte und pflegeleichte Füße hast, kannst du diesen Punkt getrost überspringen (aber bitte nicht ohne dieses Geschenk wertzuschätzen). Für alle anderen gilt: Die rauen und womöglich rissigen Fersen werden auch durch konsequente Ignoranz nicht besser werden. Trotzdem gibt es gute Nachrichten: Du kannst ihnen den Kampf ansagen und wirst Erfolg haben. Zum Beispiel mit einem elektrischen Hornhautentferner, mit dem du die trockenen Füße an den besonders strapazierten Stellen bearbeiten kannst. Natürlich solltest du es nicht zu gut meinen, da die Haut sonst sehr dünn und entsprechend empfindlich werden kann. Alle trockenen, rauen Stellen werden nach dem elektrischen Peeling direkt glatter und weicher sein.

Einen elektrischen Hornhautentferner findest du zum Beispiel auf Amazon* für circa 30 Euro

Step 2: Das Fußbad

Jetzt kommen wir zu einem sehr entspannenden Teil der Pediküre, nämlich einem Fußbad. Dafür kannst du einfach Wasser in die Badewanne, einen breiten Eimer oder in die Luxus-Variante, ein elektrisches Massage-Fußbad stellen. Egal für welche Variante du dich entscheidest, das Wasser sollte angenehm warm sein. Je nachdem, wie schlecht es um deine Füße steht, kannst du in das Wasser zusätzliche Pflegeprodukte wie ein Urea-Fußbad* geben. Jetzt heißt es: entspannen. Du wirst sehr schnell merken, wie beruhigend sich das warme Wasser an deinen Füßen auf deinen gesamten Körper auswirken wird. Gerade unsere Füße haben schließlich eine Wellness-Session mehr als verdient.

Ein Fußbad mit Massagefunktion bekommst du zum Beispiel auf Amazon* für circa 30 Euro

Step 3: Die Pediküre & Pflege

Nach deinem Fußbad kannst du deine Füße mit einem Handtuch abtrocknen und mit der Handwerksarbeit beginnen. Also überschüssige Nagelhaut zurückschieben, die Nägel in Form bringen und hartnäckige Hornhaut entfernen. Die meisten Utensilien, die man dafür so braucht, hast du wahrscheinlich sowieso schon zu Hause. Richtig professionell und dadurch einfach geht das alles aber auch mit einer elektrischen Feile, die durch verschiedenste Aufsätze für alle Schritte gut zu verwenden ist. Bist du zufrieden mit deinem Ergebnis, kannst du mit massierenden Bewegungen eine Fußcreme auftragen. Hierfür kannst du eine reichhaltige Pflege* für beanspruchte Füße oder eine milde Pflege* für den täglichen Gebrauch verwenden.

Eine elektrische Nagelfeile gibt es zum Beispiel auf Amazon* für circa 28 Euro.

Step 4: Das Finish mit Nagellack

Deine Füße werden sich schon jetzt wunderbar weich und gepflegt anfühlen und du wirst merken, dass du deinen Füßen und dir etwas richtig Gutes getan hast. Unabhängig von den Temperaturen draußen, ist es natürlich immer schön, wenn die Fußnägel nicht nur gepflegt, sondern auch lackiert sind. Welche Farbe du wählst, oder wie auffällig der Lack sein soll, ist natürlich Geschmackssache. Du kannst einfachen Nagellack, Shellac oder Striplack verwenden, je nachdem wie lange der Lack auf deinen Fußnägeln halten soll. Damit deine Zehen sich nicht gegenseitig beim Lackieren im Weg sind, kannst du kleine Zehentrenner* verwenden, dann kann der frisch aufgetragene Lack gefahrenlos trocknen.

Deine Pediküre selbst zu machen ist, wie du schnell merken wirst, keine schwere Aufgabe. Es ist sogar eine kleine Spa-Einheit, die zu Hause auf der eigenen Couch besonders entspannend sein kann. Vor allem aber deine Füße werden deine Pflege-Session mehr als zu schätzen wissen und es dir mit glatten Fersen und langanhaltend strahlenden Nägeln danken.

Bildquelle:

Getty Images/Manuta

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich