reibende Oberschenkel
Nina Rölleram 23.07.2018

So schön das warme Wetter auch ist, im Sommer bekommen Frauen oft Probleme, die sie sonst nicht haben. Während bei kälteren Temperaturen Strumpfhosen vor aneinander reibenden Oberschenkeln schützen, entstehen ohne schnell wunde Stellen. Ein neu entwickelter „Anti-Chafe Stick“ soll es nun ermöglichen, dass keine Frau mehr auf Sommerkleider und Hotpants verzichten muss.

Auf den ersten Blick sieht der „Thigh Rescue Anti-Chafe Stick“ der amerikanischen Marke Megababe aus wie ein herkömmlicher Deo-Stick. Anstatt aber Schweißgeruch zu verhindern, soll dieses neue Beauty-Produkt zwischen den Schenkeln eine reibungsfreie Barriere schaffen. Damit ist der Stick eines der ersten Produkte, die genau für diesen Zweck entwickelt wurden und funktioniert ganz einfach: Der „Anti-Chafe Stick“ wird jeweils einmal über die Innenseiten der Oberschenkel gestrichen und kann bei Bedarf im Laufe des Tages aufgefrischt werden.

Im Gegensatz zu Babypuder, mit dem viele Frauen bisher versucht haben, das Problem in den Griff zu kriegen, enthält der „Anti-Chafe Stick“ kein Talkum. Dieser Inhaltsstoff steht im Verdacht, krebserregend zu sein. Stattdessen sorgen Aloe Vera, Vitamin E, Granatapfelkern- und Traubenkernöl dafür, dass Oberschenkel beim Laufen sanft aneinander gleiten, anstatt zu reiben.

Gerade keinen „Anti-Chafe Stick“ zur Hand? So helfen Vaseline und Deo gegen reibende Oberschenkel.

Artikel lesen

Ein Problem, das bislang ignoriert wurde

Die Idee zu dem „Anti-Chafe Stick“ hatte Katie Sturino, die im Sommer selbst von scheuernden Oberschenkeln betroffen war. Als Plus-Size-Fashion-Bloggerin stylt sie regelmäßig die Looks von Promis nach und beweist, dass es kein Outfit gibt, das kurvige Frauen nicht auch tragen könnten.

Weil Katie Sturino sich nicht von ihren Oberschenkeln abhalten lassen wollte, Kleider und Röcke zu tragen, gründete sie ihr eigenes Start-up. Auf der Webseite von Megababe heißt es, dass andere Beauty-Firmen zu lange die tatsächlichen Probleme von Frauen ignoriert hätten. Dabei gäbe es viel mehr Frauen, deren Oberschenkel beim Laufen aneinander reiben würden als solche, die einen Thigh Gap hätten. Spezielle Produkte wie der „Anti-Chafe Stick“ oder ein Spray gegen Brustschweiß sollen nun dazu beitragen, dass sich Frauen für diese „Makel“ nicht mehr schämen, sondern realisieren, dass sie etwas ganz Normales sind.

Der Stick überzeugt dich nicht? Dann versuch es doch mit diesen Bandelettes!

Artikel lesen

Alternativen zum Anti-Chafe Stick

Leider habe ich nun eine schlechte Nachricht für dich: Die Produkte von Megababe werden derzeit noch nicht nach Deutschland geliefert. Allerdings gibt es auch auf dem deutschen Markt ein neues Produkt, das gegen reibende Oberschenkel helfen soll. Das Anti-Blasen-Gel von Pjur bekommst du für knapp 13 Euro bei Amazon* und soll gleichzeitig gegen Blasen an den Füßen und reibenden BHs und Oberschenkel helfen.

Wenn nun sommerlichen Kleidern und Röcken nichts mehr im Weg steht, kannst du einen dieser Styles ausprobieren, die deine Beine optisch strecken:

Diese Outfits verlängern deine Beine optisch

Ich würde im Sommer eingehen, wenn ich aufgrund reibender Oberschenkel immer Strumpfhosen tragen müsste. Daher begrüße ich es, dass es nicht nur immer mehr stylische Sommerkleider für Kurvige gibt, sondern Produkte wie diese Frauen das Leben leichter machen. Nerven dich deine scheuernden Oberschenkel und hast du noch andere Tipps, wie man das vermeiden kann? Dann verrate sie mir in den Kommentaren!

Bildquelle:

iStock/olesiabilke

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?