Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Mitesser loswerden

Verstopfte Poren reinigen: So verfeinerst du dein Hautbild

Verstopfte Poren reinigen: So verfeinerst du dein Hautbild

Sie sorgen für ein unreines Hautbild und verursachen Mitesser, Pickel oder sogar schmerzliche Hautentzündungen: verstopfte Poren. Wir zeigen dir praktische Wege, hilfreiche Produkte und nützliche Hausmittel mit denen du verstopfe Poren ganz einfach reinigen und dein Hautbild dauerhaft verfeinern kannst.

Wenn die Haut zu viel Talg produziert

Fettige und unreine Haut leidet allzu oft an großen und verstopften Poren. Auch wenn Mitesser und Pickel im Gesicht und Dekolleté nicht selten das Resultat von Medikamenten, Hormonen oder schädlichen Umwelteinflüssen sind, hinterlassen die ungeliebten Gäste in unserem Gesicht auf dem ersten Blick vor allem eins: den Eindruck von ungepflegter Haut. Wie entstehen verstopfte Poren? Deine Haut produziert in diesem Fall zu viel Talg, der nicht wieder austreten kann, wodurch sich nach und nach tote Hautzellen an den Ausgängen der Talgdrüsenkanäle ansammeln. Das Resultat: Der Hauttalg kann nicht mehr richtig über die Drüsenfolikel abfließen und es entstehen verstopfte Poren. Wer seine Haut regelmäßig reinigt, kann ganz einfach dauerhaft für reine Poren sorgen.

In unserem Video zeigen wir dir 6 praktische Tipps gegen unreine Haut:

Salicylsäure Scrub Soap Poren-Peeling *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 13.8.2020 22:04 Uhr

Verstopfte Poren mit Dampfbad reinigen

Es ist eines der einfachsten und wohl ältesten Schönheitsrituale zur Hautreinigung: das Dampfbad. Dampfbäder reinigen nicht nur bei einer fiesen Erkältung die Schleimhäute der oberen Atemwege, nein, sie regen auch die Durchblutung im Gesicht an und öffnen dabei auf sehr sanfte Weise deine Poren, so dass Schmutz gelöst wird und überschüssiger Talg an die Hautoberfläche gelangt. In der klassischen Variante verwendest du für dein Dampfbad einfach heißes Wasser ohne Zusätze.

Für ein Dampfbad benötigst du folgendes:

So reinigst du deine Poren mit einem Dampfbad:

  1. Erhitze das Wasser in einem Kochtopf oder Wasserkocher.
  2. Füll das kochende Wasser in eine hitzebeständige Schüssel und füge bei Bedarf ätherische Öle oder Kräuter hinzu und lass deine Dampfbad-Mischung etwas ziehen, sodass es leicht abkühlen kann.
  3. Sobald das Wasser die für dich perfekte Temperatur hat (teste es ruhig ein paar Mal aus), beugst du dich mit dem Gesicht – etwa 30 cm Abstand zum Wasser – über die Schüssel und legst dir das große Handtuch über den Kopf, so dass kein Dampf entweichen kann.
  4. Nun kannst du für 5-10 Minuten tief durch die Nase ein- und durch den Mund ausatmen. Für absolute Entspannung schließt du dabei deine Augen.
  5. Im Anschluss daran reinigst du dein Gesicht mit einem kalten Waschlappen und spülst dein Gesicht mit eiskaltem Wasser ab. Deine Haut wird es lieben, es sorgt für einen Extra-Frische-Kick.
  6. Nun ist deine Haut perfekt vorbereitet für Pflegeprodukte, die dein Hautbild zusätzlich verfeinern.

Wer nicht unter einem Handtuch schwitzen möchte, kann seine verstopften Poren mit einer Gesichtssauna säubern. Die praktischen Gesichtsdampfer können ebenso deine Unreinheiten sanft entfernen und versorgen deine Haut mit Feuchtigkeit.

Nano Ionic Gesichtssauna von LONOVE, erhältlich für 26,99 Euro bei Amazon.

Verstopfte Porenreinigen - Dampfreiniger

Poren mit Salzwasser reinigen

Salzwasser ist eine natürliche Alternativem im Kampf gegen Pickel, Mitesser und verstopfte Poren. Es reinigt nicht nur, sondern wirkt zudem desinfizierend und trocknet alle Unreinheiten deiner Haut aus. Für die perfekte Reinigung deiner Poren, stellst du dir ganz einfach deine eigene Salzwasserlösung her.

So reinigst du deine Poren mit Salzwasser:

  1. Vermische etwas Meersalz mit Wasser, so lang, bis sich die Salzkristalle vollständig aufgelöst haben.
  2. Danach gibst du die Lösung auf ein Wattepad (am besten ein waschbares Abschminkpad), trägst sie auf dein Gesicht auf und lässt sie ein paar Minuten einwirken.
  3. Im Anschluss spülst du die Salzwasserlösung mit klarem, lauwarmen Wasser ab.

Totes Meer Salz Seife gegen Hautunreinheiten *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 13.8.2020 20:44 Uhr

Tipp: Kombiniere das Dampfbad mit dem Salzwasser. Gesichtsbäder mit Salzwasserlösungen sorgen für eine maximale Reinigung der Poren und bringen ganz nebenbei noch einen absoluten Wellness-Faktor mit sich.

Tiefenreinigung mit Porenreiniger

Mittlerweile gibt es neben diesen eher klassischen Methoden auch die Möglichkeit, die verstopften Poren deiner Haut mit einem speziellen Gerät zu reinigen. Neben Ultraschallpeelinggeräten – sogenannten Skin Scrubbern – erobern Porenreiniger den Schönheitsmarkt und immer mehr Beauty-Fans sind begeistert. Wie sie funktionieren? Ein wenig wie ein Staubsauger. Bei der Anwendung des elektronischen Reinigers gleistest du in kreisenden Bewegungen mit einem Saugkopf über deine Haut, der mittels eines Vakuums deine Haut massiert und reinigt. Dies lässt sie bereits nach der ersten Anwendung gesünder und rosig-strahlend aussehen. Bei regelmäßiger Anwendung, kannst du deine Poren dauerhaft verfeinern.

Ein Bestseller unter den Reinigungsgeräten: Porenreiniger von FITFORT mit 4 austauschbaren Reinigungsaufsätzen, erhältlich für 24,59 Euro bei Amazon.

Poren Reinigen - Gerät - Porenreiniger

Wichtig: Die Augenpartie unbedingt auslassen und nicht zu lang auf einer Stelle „saugen“. Solltest du sehr empfindliche Haut oder gar geplatzten Äderchen im Gesicht haben, solltest du vorsichtig sein oder gar auf den Porenreiniger verzichten. Durch das Vakuum werden zwar deine Poren gereinigt, jedoch könnte es hier zu anderen Hautproblemen kommen.

Aktivkohle? Heilerde? Auch diese Produkte helfen dir, deine Hautporen zu verfeinern:

Verstopfte Poren: Diese Hausmittel helfen

Zitronensaft

Frisch gepresster Zitronensaft als Peeling? Ja, das funktioniert und zwar ganz hervorragend! Die enthaltene Zitronensäure befreit deine Haut von (meist unsichtbarem) Schmutz, öffnet und säubert verstopfte Poren. Besonders bei fettiger Haut kann so überschüssiger Talg entfernt werden.

Anwendung: Frischen Zitronensaft auf dein Gesicht auftragen, sanft verreiben und etwa 10 Minuten einwirken lassen. Danach einfach mit lauwarmen Wasser abspülen. Wer den Saft nicht pur auftragen will, kann auf einen Teelöffel Zitronensaft einen Teelöffel Salz sowie einen Teelöffel warmes Wasser geben und erhält so ein natürliches Zitronen-Salz-Peeling.

Papaya

Die Frucht entpuppt sich als absolutes Allroundtalent: Papayas schmecken nicht nur besonders gut, sie helfen auch bei unreiner Haut und verstopften Poren. Die tropische Frucht enthält das Enzym Papin. Dieses hilft, die Haut auf natürliche Weise zu reinigen und zu glätten. Ja, glätten, denn durch das Enzym werden die obersten Hautpartikel abgelöst und deine Gesichtshaut wird glatter und kann wieder strahlen! Enzympeelings nutzen die Kraft der Papaya, aber auch die Frucht selbst kann zum Beauty-Produkt werden.

DAYTOX - Enzyme Peeling - Hautklärendes Enzymepeeling für das Gesicht *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 13.8.2020 20:14 Uhr

Anwendung: Um verstopfte Poren mit Papaya zu reinigen, verwendest du am besten eine rohe, noch grüne Frucht, denn diese enthält die höchste Menge des Enzyms Papin. Schäle ein Stück Papayaschale ab und reibe damit entweder nur betroffene Stellen oder das gesamte Gesicht etwa 5-10 Minuten ein. Im Anschluss das Gesicht mit lauwarmem Wasser waschen und der Unterschied zu vorher ist sofort sicht- und spürbar! Bei Gefallen kannst du die Anwendung 2 Mal pro Woche wiederholen.

Natron

Natron ist ein absoluter Alleskönner. Du kannst damit kochen, backen, waschen und den Haushalt reinigen. Deine Haut allerdings auch. Natron eignet sich perfekt als Peeling um damit verstopfte Poren zu säubern. Es entfernt Schmutz, reinigt die Poren und hilft den pH-Wert deiner Haut auszugleichen. Das sorgt für eine natürliche Hautstraffung.

Original Kaiser Natron 250g *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 13.8.2020 21:18 Uhr

Anwendung: Zwei Teelöffel Wasser mit einem Teelöffel Natronpulver zu einer cremigen Masse verrühren und gleichmäßig auf dem Gesicht verteilen. Sanft in kreisenden Bewegungen einmassieren und 2-3 Minuten einwirken lassen. Danach mit klarem Wasser abspülen. Die Anwendung eine Natron-Peelings empfehlen wir 1 Mal die Woche.

Oftmals kann das Problem verstopfter Poren mit einer für dich passenden Pflege-Routine gelöst werden. Neben Beauty-Anwendungen solltest du jedoch auch auf eine ausgewogene Ernährung achten und dich ausreichend bewegen. Der perfekte Mix auf all dem, lässt dich und deine Haut erstrahlen!  Hast du noch einen Geheimtipp, um verstopfte Poren zu reinigen? Dann verrate ihn uns gern in den Kommentaren! 

Neben der regelmäßigen Reinigung mit einem unserer Tipps, kannst du mit diesen 19 Nahrungsergänzungsmitteln für den perfekten Glow von innen heraus sorgen:

19 neue Nahrungsergänzungs­mittel für Fitness und schöne Haut

19 neue Nahrungsergänzungs­mittel für Fitness und schöne Haut
BILDERSTRECKE STARTEN (20 BILDER)
Bildquelle:

Getty Images / Prostock-Studio

Hat Dir "Verstopfte Poren reinigen: So verfeinerst du dein Hautbild" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich