Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Beauty
  3. Schöne Zähne
  4. Elektrische Zahnbürsten Test: Welche ist die beste laut Stiftung Warentest?

Top oder Flop?

Elektrische Zahnbürsten Test: Welche ist die beste laut Stiftung Warentest?

elektrische Zahnbürsten Test
© Sebastian Gorczowski/Kristen Prahl/iStock

Ein frisches Gefühl im Mund – wie nach dem Besuch beim Zahnarzt. Viele elektrische Zahnbürsten versprechen genau das. Deswegen hat Stiftung Warentest elektrische Zahnbürsten unter die Lupe genommen und seinen Testsieger gekürt. Und eines steht fest: eine elektrische Zahnbürste muss nicht teuer sein!

So hat die Stiftung Warentest geprüft

Wer von einer Handzahnbürste auf ein elektrisches Modell umsteigen möchte, der hat die Qual der Wahl. Nicht nur die großen Hersteller haben mittlerweile verschiedene Modelle auf dem Mark, es gibt auch einige Nischenprodukte. Stiftung Warentest hat mittlerweile unglaubliche 74 elektrische Zahnbürsten getestet – was die Auswahl auf den ersten Blick nicht unbedingt einfacher macht. Da viele ältere Modelle mittlerweile aber nicht mehr im Verkauf sind, konzentrieren wir uns auf den aktuellen Test von 2023. Getestet wurden die Produkte in Hinblick auf Zahnreinigung (60%), Handhabung (30%) sowie Haltbarkeit und Umwelteigenschaften (10%).

Anzeige

Die Stiftung Warentest hat in den vergangenen Jahren gleich mehrere elektrische Zahnbürsten Testsieger gekürt – zuletzt die Philips Sonicare 9400 in diesem Jahr. Sie bekommst du hier bei Amazon.

Philips Sonicare DiamondClean 9400

Philips Sonicare DiamondClean 9400

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 27.05.2024 03:39 Uhr

Aus den gesamten Test bleibt die Philips Sonicare 9900 Prestige ungeschlagener Testsieger. Für sie musst du allerdings tiefer in die Tasche greifen.

Testsieger im Überblick: Welche ist die beste elektrische Zahnbürste?

Von einer elektrischen Zahnbürste erhoffen wir uns natürlich in erster Linie, dass sie unsere Zähne gründlich reinigt – ohne, dass wir uns dabei selbst anstrengen müssen. Um eben diese Wirkung zu überprüfen, hat die Stiftung Warentest die elektrischen Zahnbürsten (jeweils sechs Geräte) im Labor mithilfe einer elektronisch gesteuerten Zahnputz­maschine getestet. Gleichzeitig wurde die Handhabung von fünf Expert*innen bewertet – in Hinblick auf die Reinigung der Einzelteile, die Gebrauchsanweisung oder Betriebszeit. Das Ergebnis: Eine elektrische Zahnbürste muss kein Vermögen kosten, sondern kann auch schon für 20 Euro gute Ergebnisse liefern. Wir stellen dir hier unsere Favoriten vor:

Testsieger insgesamtTestsieger 2023Preis-Leistungs-TippSchnäppchenRedaktions-Liebling
Philips Sonicare 9900 Prestige
Philips Sonicare 9900 Prestige
ab 264,99 €
Philips Sonicare DiamondClean 9400
Philips Sonicare DiamondClean 9400
ab 179,99 €
Oral-B PRO 3 3000
Oral-B PRO 3 3000
ab 53,37 €
dm Dontodent Akku-Zahnbürste Active Professional
dm Dontodent Akku-Zahnbürste Active Professional
ab 19,95 €
Panasonic EW-DC12 Schallzahnbürste
Panasonic EW-DC12 Schallzahnbürste
ab 99,16 €
Bewertung
Stiftung Warentest
Gut (1,8)
Stiftung Warentest
Gut (1,9)
Stiftung Warentest
Gut (2,2)
Stiftung Warentest
Gut (2,5)
-
Pro & Contra
  • optische Andruck­kontrolle
  • Bluetooth für Verbindung mit App
  • SenseIQ erkennt Putzstil und passt Intensität an
  • Philips Sonicare App unterstützt Zahnpflege
  • Echtzeitfeedback durch Licht und Vibration
  • Touch-Steuerung
  • hoher Preis
  • Andruck­kontrolle
  • Bluetooth
  • schickes Ladeglas
  • Philips Sonicare App unterstützt Zahnpflege
  • Bürstenkopf-Info
  • Andruck­kontrolle
  • Echtzeitfeedback durch Licht und Vibration
  • Bürstenkopf-Info
  • Andruck­kontrolle
  • Anzeige für Putzmodus
  • 4-Quadranten-Timer
  • niedriger Preis
  • Andruck­kontrolle
  • Quadranten-Timer
  • Speicherfunktion für Modi
Eigenschaften
Art der BürstenbewegungVibration (Schall)Vibration (Schall)Oszillierend-rotierendOszillierend-rotierendVibration (Schall)
Putzeinstellungen3 + weitere in der App4333
Zubehör1 Bürs­ten­aufsatz, Lade­station, Lade-Reisebox, USB-Kabel, Netz­adapter2 Bürs­ten­aufsätze, Lade­station, Ladeglas, USB-Lade-Reise-Etui2 Bürs­ten­aufsätze, Lade­station1 Bürs­ten­aufsatz, Lade­station mit 2 Aufsteck­dornen für Bürs­ten­aufsätze1 Bürs­ten­aufsatz, Lade­station
Betriebszeit pro Akkuladung80 Minuten117 Minuten66 Minuten84 Minuten90 Minuten
Verfügbar bei264,99 €179,99 €53,37 €dm19,95 €99,16 €

Die vollständigen Ergebnisse von Stiftung Warentest kannst du dir mit einem kostenpflichtigen Stiftung Warentest Abo hier ansehen.

Alannah Benfer

Mein persönlicher Favorit: Die neue Laifen Wave

Eine elektrische Zahnbürste ist für mich ein absolutes Muss, denn nur so habe ich das Gefühl, meine Zähne wirklich gründlich geputzt zu haben. Nachdem ich bereits das eine oder andere Produkt getestet habe, ist mein aktueller Favorit die neue Laifen Wave. Mal von all der Technik und den Funktionen abgesehen: Sie ist die erste elektrische Zahnbürste, die auch nach längerer Anwendung noch „hygienisch“ aussieht. Durch das nahtlose Design ist sie nämlich nicht nur wasserdicht, Schmutz setzt sich auch nicht in jeder kleinen Rille ab – ein echter Pluspunkt!

Laifen Wave

Laifen Wave

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 27.05.2024 06:04 Uhr

Hier kommen alle Infos über die Laifen Wave:

  • gleichbleibend starke und stabile Bürstkraft
  • bis zu 66.000 Schwingungen pro Minuten
  • inkl. 3 antibakterieller Bürstenköpfe (Gum Care, Super-Clean, Ultra-Whitening)
  • intuitive Laifen-App
  • 10 anpassbare Intensitätsstufen in drei Einstellungen: Vibrationsstärke, Oszillationsbereich und Oszillationsgeschwindigkeit
  • minimalistisches, nahtloses Design → wasserdicht
  • magnetisch wiederaufladbar
  • lange Akkulaufzeit und schnelle Ladezeiten
Alannah Benfer

Elektrische Zahnbürste Testsieger: Philips Sonicare 9900 Prestige

Dürfen wir vorstellen: der ungeschlagene Testsieger – die Philips Zahnbürste Sonicare 9900 Prestige. Bei ihr handelt es sich um eine Schallzahnbürste (weiter unter erklären wir dir, was das bedeutet), die zwar ihren Preis hat, aber dafür auch einiges bietet. Mit ihr wird Zähneputzen kinderleicht und vor allem gründlich. Durch die verschiedenen Modi kann die Sonicare Zahnbürste ganz auf deine Zahnbedürfnisse eingehen. Dazu kommt einiges an praktischer Technologie wie das Erkennen deines Putzstils oder das Nutzen von KI innerhalb der App sowie das tolle Design. All diese Features sorgen dafür, dass man die Philips Sonicare 9900 Prestige als beste elektrische Zahnbürste bezeichnen kann.

Anzeige

Die beste Schallzahnbürste laut Stiftung Warentest bekommst du bei Amazon:

Philips Sonicare 9900 Prestige

Philips Sonicare 9900 Prestige

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 27.05.2024 05:47 Uhr

Die Vor- und Nachteile im Überblick:

  • optische Andruck­kontrolle
  • Bluetooth für Verbindung mit App
  • SenseIQ erkennt Putzstil und passt Intensität an
  • Echtzeitfeedback durch Licht und Vibration
  • Touch-Steuerung
  • viel Zubehör
  • hoher Preis

Testsieger 2023: Philips Sonicare DiamondClean 9400

Während die Stiftung Warentest mittlerweile insgesamt 74 elektrische Zahnbürsten getestet hat, standen für den Test 2023 zwölf Modelle auf dem Prüfstand. Das Beste von ihnen: die Sonicare Schallzahnbürste DiamondClean 9400. Und auch sie hat den Titel beste Zahnbürste verdient. Sie hat nicht nur eine gute Putzleistung und einige coole Features, sondern ist auch preislich immerhin 70 Euro günstiger als der Alltime-Testsieger.

Die Philips Sonicare DiamondClean 9400 bekommst du bei Amazon für knapp 200 Euro.

Philips Sonicare DiamondClean 9400

Philips Sonicare DiamondClean 9400

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 27.05.2024 06:47 Uhr

Die Vor- und Nachteile im Überblick:

  • Andruck­kontrolle
  • Bluetooth für Verbindung mit App
  • schickes Ladeglas
  • Bürstenkopf-Info
Anzeige

Ebenfalls die Wertung 1,9 hatte im Test 2020 die Braun Oral B Genius X 20000N. Diese elektrische Zahnbürste ist zudem auch noch günstiger.

Oral-B Genius X 20400N

Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 27.05.2024 03:05 Uhr

Preistipp: Oral-B PRO 3 3000

Auch Oral-B ist für seine elektrischen Zahnbürsten bekannt. Überzeugen konnte die Stiftung Warentest die Oral B Zahnbürste PRO 3 3000. Durch ihre gute Leistung in Kombination mit einem deutlich erschwinglicherem Preis ist sie der Testsieger elektrische Zahnbürste im Bereich Preis-Leistung.

Die Oral-B Pro 3 3000 bekommst du für rund 54 Euro bei Amazon.

Oral-B PRO 3 3000

Oral-B PRO 3 3000

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 27.05.2024 03:46 Uhr

Die Vor- und Nachteile im Überblick:

  • Andruck­kontrolle
  • Echtzeitfeedback durch Licht und Vibration
  • Bürstenkopf-Info
  • guter Preis
Anzeige

Für den kleinen Gledbeutel: dm Dontodent Akku-Zahnbürste Active Professional

Auch dm hat eine elektrische Zahnbürste, die sich sehen lassen kann. In den wichtigsten Funktionen steht sie den höherpreisigen Modell in nichts nach, kann aber zum Beispiel nicht mit einer App glänzen. Wer diesen Zusatz nicht braucht, kann aber für 20 Euro eine wirklich solide elektrische Zahnbürste erhalten. Die elektrische Zahnbürste von Rossmann (Prokudent Sonic) hat übrigens nicht gut, sondern nur befriedigend (3,0) abgeschnitten

Die Dontodent Active Professional bekommst du für knapp 20 Euro bei dm.

zahn
© dm

Die Vor- und Nachteile im Überblick:

  • Andruck­kontrolle
  • Anzeige für Putzmodus
  • 4-Quadranten-Timer
  • niedriger Preis

Redaktions-Liebling: Panasonic EW-DC12 Schallzahnbürste

Nicht getestet von Stiftung Warentest, aber von uns, wurde die Panasonic EW-DC12 Schallzahnbürste, die wir dir gerne als Redaktions-Tipp ans Herz legen möchten. Das mittelpreisige Modell konnte uns durch seine eingebaute Technik absolut überzeugen. Vor allem der Quadranten-Timer funktioniert rein psychologisch schon mal sehr gut, da man sich so jeweils 30 Sekunden genau auf eine Zahnreihe konzentriert.

Anzeige

Die Panasonic EW-DC 12 bekommst du für knapp 98 Euro bei Amazon.

Panasonic EW-DC12 Schallzahnbürste

Panasonic EW-DC12 Schallzahnbürste

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 27.05.2024 05:40 Uhr

Die Vor- und Nachteile im Überblick:

  • Andruck­kontrolle
  • Quadranten-Timer
  • Speicherfunktion für Modi
Stiftung Warentest, Öko-Test und Co.: Auf diese 5 Dinge solltet ihr achten
Stiftung Warentest, Öko-Test und Co.: Auf diese 5 Dinge solltet ihr achten Abonniere uns
auf YouTube

Welche Typen von elektrischen Zahnbürsten gibt es?

Elektrische Zahnbürste ist nicht gleich elektrische Zahnbürste. Bei den Modellen gibt es Unterschiede im Design, der Funktion sowie der Handhabung. Wir zeigen dir alle Typen von elektrischen Zahnbürsten im Überblick, mache sind natürlich auch kombiniert erhältlich:

  • elektrische Bluetooth-Zahnbürsten
  • elektrische Kinderzahnbürsten
  • elektrische Reisezahnbürsten
  • Schallzahnbürsten
  • elektrische Timer-Zahnbürsten
  • Ultraschallzahnbürsten

Warum ist eine elektrische Zahnbürste besser als eine normale Handzahnbürste?

Während es beim manuellen Zähneputzen mit einer Handzahnbürste darauf ankommt, wie gut man selbst putzt, rotiert und vibriert der runde Bürstenkopf der elektrischen Zahnbürste mehrere Tausend Mal in der Minute. Durch diesen Effekt werden die Zahnflächen und Zahnzwischenräume besser gesäubert. Natürlich gelangt man durch den kleinen Bürstenkopf auch besser in jede Ecke des Mundes. Darüber hinaus bieten elektrische Zahnbürsten natürlich auch noch weitere Features.

Welche Vorteile und Nachteile hat eine elektrische Zahnbürste?

Neben dem gründlichen Putzergebnis bis zu den hinteren Backenzähnen gibt es also je nach Modell verschiedene Feature-Vorteile gegenüber normalen Handzahnbürsten. Natürlich gibt es bei elektrischen Zahnbürsten aber auch ein, zwei kleine Mankos:

Vorteile einer elektrischen Zahnbürste

Nachteile einer elektrischen Zahnbürste

  • hoher Komfort
  • Andruckschutz
  • Infos über Zahnputzverhalten via App
  • integrierter Timer
  • verschiedene Reinigungsmodi
  • hoher Anschaffungspreis & teure Bürstenköpfe
  • teils geringe Akku-Laufzeit

Was ist besser: Schall- oder elektrische Zahnbürste?

Grundsätzlich zählen Schallzahnbürsten zu den elektrischen Zahnbürsten – sie haben nur eine Besonderheit. Während die Modelle, die im Volksmund als elektrische Zahnbüste bezeichnet werden, einen runden Bürstenkopf haben, erinnern Schall-Zahnbürsten in ihrer Bürstenform an eine normale Handzahnbürste. Zusätzlich unterscheiden sich die runden elektrischen Zahnbürsten und die Schallzahnbürsten noch in ihrer Bürstenkopfbewegung sowie der Zahnputzmethode.

Bürstenkopfbewegungen

  • Schallzahnbürste: ca. 31.000 Bewegungen, auch als Schallbewegungen bezeichnet
  • Elektrische Zahnbürste mit rundem Kopf: bis zu 10.500 Oszillationen/Rotationen und 48.000 Pulsationen

Zahnputzmethode

  • Schallzahnbürste: zusätzliche Seitenbewegungen sind erforderlich, um die Effektivität der Bürste zu erhöhen
  • Elektrische Zahnbürste mit rundem Kopf: keine zusätzlichen Bewegungen nötig

Es kommt also schlichtweg darauf an, was man von einer elektrischen Zahnbürste erwartet. Menschen mit empfindlichem Zahnfleisch oder Zähnen bzw. Zahnspangenträger sind mit einer Schallzahnbürste oft besser beraten.

Welche Zahnbürste empfehlen Zahnärzte?

Viele Zahnärzte bestätigen die positiven Auswirkungen von elektrischen Zahnbürsten gegenüber normalen und weisen auf eine noch bessere Mundhygiene bei Verwender*innen von elektrischen Zahnbürsten hin. Und dennoch: Auch mit einer Handzahnbürste kann man natürlich ein ähnlich gutes Putzergebnis schaffen.

Diese 19 Stars haben gemachte Zähne

Diese 19 Stars haben gemachte Zähne
Bilderstrecke starten (40 Bilder)

Wie du siehst: Elektrische Zahnbürste ist nicht gleich elektrische Zahnbürste. Während manche Modelle eher einfach gehalten sind, glänzen andere durch jede Menge Features. Du selbst musst entscheiden, was dir bei dieser Investition besonders wichtig ist und auf welche Besonderheiten du verzichten kannst.