Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Buzz Topics
  3. Stiko empfiehlt 2. Booster für alle ab 60 Jahren!

Corona-Impfung

Stiko empfiehlt 2. Booster für alle ab 60 Jahren!

Die Sommerwelle der Corona-Infektionszahlen scheint in Deutschland und anderen EU-Ländern aktuell unter Kontrolle zu sein. Doch es wird vor einer neuen Infektionswelle im Herbst gewarnt. Die EU-Behörden reagierten bereits vor einigen Wochen und sprachen eine Empfehlung für eine weitere Booster-Impfung ab 60 Jahren aus. Nun zieht die Stiko nach!

Die Ständige Impfkommission (Stiko) empfiehlt allen Menschen ab 60 Jahren, sich eine zweite Corona-Auffrischungsimpfung zu holen. So heißt es in einer aktuellen Meldung vom 18. August: „Eine weitere Auffrischung wird nun auch 60-69-Jährigen empfohlen sowie Personen im Alter ab 5 Jahren mit erhöhtem Risiko für schwere COVID-19-Verläufe." Die EU-Behörden hatten bereits vor einigen Wochen den 2. Booster für Personen ab 60 empfohlen. Wie EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides im Juli laut einer Mitteilung der EU-Gesundheitsbehörde ECDC und der EU-Arzneimittelbehörde EMA erklärte, ist eine erneute Booster-Impfung für ältere Menschen aktuell sinnvoll: „Angesichts des erneuten Anstiegs der Fälle und Krankenhauseinweisungen mit Beginn des Sommers fordere ich alle auf, sich so schnell wie möglich impfen und boostern zu lassen. Wir haben keine Zeit zu verlieren.“

Zweite Booster-Impfung für alle Ü-60

Klare Worte der Gesundheitskommissarin. Zudem forderte sie alle EU-Mitgliedstaaten auf, „sofort zweite Booster-Impfungen“ für Menschen ab 60 und andere besonders anfällige Menschen bereitzustellen. Insbesondere auch in Hinblick auf den kommenden Herbst und Winter erscheint dies durchaus sinnvoll, da wir ja aus den vergangenen zwei Corona-Jahren wissen, dass die Fallzahlen im Winter wahrscheinlich wieder ansteigen werden. Auch Biontech-Chef Uğur Şahin erklärte kürzlich, dass er davon ausgeht, dass die Covid-Impfung wahrscheinlich jedes Jahr aufgefrischt werden muss, ähnlich wie eine Grippeimpfung.

Was bedeutet das für Deutschland?

Die Ständige Impfkommission hat ihre Empfehlung nun entsprechend auch angepasst. In Deutschland empfahl die Stiko bislang eine zweite Booster-Impfung für Menschen ab 70 Jahren, Risikopatienten sowie Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeeinrichtungen und Beschäftigte im medizinischen Bereich und in Pflegeeinrichtungen. Nun also auch die generelle Empfehlung ab 60 Jahren. Für die Impfung wendet man sich am besten an den behandelnden Hausarzt oder Ärztin.

Studienergebnisse haben immerhin gezeigt, dass der neue Omikron-Impfstoff von Biontech auch gegen die neuen Varianten BA.4 und BA.5 wirken, die sich aktuell in Europa rasant verbreiten. Der Schutz fällt zwar etwas geringer aus, als bei der normalen Omikron-Variante, ist aber dennoch gut und hilft dabei, schwere Corona-Verläufe zu vermeiden. Lesetipp: Das sind die größten Risikofaktoren für schwere Corona-Verläufe.

Vor Corona: Das waren die schlimmsten Seuchen aller Zeiten

Vor Corona: Das waren die schlimmsten Seuchen aller Zeiten
BILDERSTRECKE STARTEN (33 BILDER)

Hat dir "Stiko empfiehlt 2. Booster für alle ab 60 Jahren!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: