Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Warnung von DHL & Deutscher Post: Gefährliche Nachricht im Umlauf!

Malware-SMS

Warnung von DHL & Deutscher Post: Gefährliche Nachricht im Umlauf!

Immer wieder kommt es zu betrügerischen Nachrichten, die Kunden der Dienste DHL und der Deutschen Post bekommen. Erneut ist eine von ihnen im Umlauf, vor der nun eindringlich gewarnt wird. Der Diebstahl sensibler Daten könnte die Folge sein. Vor welcher Nachricht du dich jetzt in Acht nehmen musst und wie du dich schützen kannst, verraten wir dir hier. 

DHL & Deutsche Post warnen vor gefährlicher Paket-Nachricht

Wie die Deutsche Post bei Twitter mitteilt, sollten sich Kunden in Acht nehmen. Erneut ist eine gefährliche Paket-SMS im Umlauf, die nichts anderes im Sinn hat, als Nutzerinnen der Dienste zu betrügen. Die Nachricht stammt weder von DHL noch von der Deutschen Post, stattdessen stammt sie von Betrügern, die möglicherweise sensible Daten abgreifen wollen. Daten würden generell nicht per SMS abgefragt werden und auch Informationen über den Sendestatus würden stattdessen per E-Mail versendet werden. Auch um welche Nachrichten es sich handelt, verrät der Dienst in seinem Posting.

Auch die Polizei Berlin informiert über die Betrugsmasche und bittet ebenfalls inständig darum, nicht auf den angegebenen Link in der SMS zu klicken. Stattdessen sollten sich Bürger*innen über das angemessene Vorgehen auf ihrer Warnung vor Fake-SMS informieren. Darin empfiehlt die Behörde unter anderem, die Nachricht umgehend zu löschen und eine Drittanbietersperre bei deinem Mobilfunkanbieter einzurichten. Auch über das Vorgehen, falls du die Malware App bereits installiert haben solltest, informiert die Polizei im Detail.

Video-Tipp: Diese WhatsApp-Tricks musst du einfach kennen!

Reingefallen? So kannst du dich jetzt schützen

Immer wieder fallen Nutzer*innen auf vermeintliche Fake-Nachrichten ein. Kein Wunder, schließlich wirken sie meist täuschend echt und mit ein paar Klicks ist das Drama bereits geschehen. Doch keine Sorge, zum Glück gibt es einige Dinge, die du tun kannst, um dich auch dann noch zu schützen. Die Polizei empfiehlt folgende Schritte:

  1. Schalte dein Handy in den Flugmodus, damit es keine Befehle von außen empfangen und keine SMS versenden kann.
  2. Rufe deinen Mobilfunk-Betreiber an und informieren ihn über das Problem. Frage auch sofort nach bereits verursachten Kosten.
  3. Lassen Sie sofort eine Drittanbietersperre einrichten.
  4. Rufe die Polizei unter 110 an oder gehen auf die nächstgelegene Polizeidienststelle.
  5. Sicher in einem Backup all deine Daten, Bilder, Videos und eventuell auch Einstellungen.
  6. Anschließend solltest du dein Smartphone auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Dadurch werden alle Apps und Daten gelöscht, die beim Kauf des Handys nicht vorhanden waren.
  7. Ändere alle Passwörter und aktiviere auch die Zwei-Faktor-Authentifizierung bei allen Konten, die das unterstützen.

Wenn du alle Schritte vorgenommen hast, solltest du vor weiteren Betrügereien geschützt sein. Solltest du dir noch immer nicht sicher sein, kannst du bei einem Standort deiner Mobilfunkanbieters um Hilfe bitten.

11 Leute, die die größten DHL-Fails erlebt haben

11 Leute, die die größten DHL-Fails erlebt haben
BILDERSTRECKE STARTEN (13 BILDER)
Bildquelle:

IMAGO/Olaf Döring

Hat Dir "Warnung von DHL & Deutscher Post: Gefährliche Nachricht im Umlauf!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch