Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Gesundheit & Ernährung
  3. Gesunde Ernährung
  4. Reis-Alternativen: 6 Möglichkeiten, um Reis in Gerichten zu ersetzen

Low Carb-Tricks

Reis-Alternativen: 6 Möglichkeiten, um Reis in Gerichten zu ersetzen

Reis eignet sich optimal als Beilage, da der recht neutrale Geschmack zu vielen Soßen und Currys passt. Doch nicht immer passen auch die Nährwerte zu unserem aktuellen Ernährungsplan. Zum Glück gibt es inzwischen zahlreiche Alternativen zu Reis, die du wahlweise im Supermarkt kaufen oder selber machen kannst. Wir zeigen dir, welcher Reis-Ersatz sich für welche Gerichte eignet.

Warum sollte man Reis ersetzen?

Anders als Nudeln enthält Reis kein Gluten, das bei vielen Menschen zu Darmproblemen führen kann. Allgemein gelten alle Reissorten als hypoallergen, das bedeutet, dass eine Lebensmittelunverträglichkeit gegen Reis sehr selten ist. Dennoch kann es Gründe geben, um lieber eine Alternative zu wählen. Obwohl sich große Teile der Weltbevölkerung hauptsächlich von Reis ernähren und viele asiatische Länder wie Japan für ihre vergleichsweise gesunde Bevölkerung bekannt sind, sind sich nicht alle Ernährungsexpert*innen über den gesundheitlichen Wert von Reis einig. Während die einen von weißem Reis als einfache Kohlenhydratquelle abraten, verweisen andere auf den möglichen Arsengehalt, der bei der falschen Zubereitungsart im Körper aufgenommen werden kann. Per se ist Reis zwar nicht ungesund, aber unter Umständen kann es für deine Ernährungsform Sinn ergeben, einen Ersatz zu wählen.

Sollte man zum Abnehmen Light-Produkte verwenden? Wir zeigen dir, was an diesem Mythos wirklich dran ist:

Lebensmittel zum Abnehmen: Die 5 größten Diät-Mythen Abonniere uns
auf YouTube

Die besten Low Carb-Reisalternativen

Der häufigste Grund, um Reis zu ersetzen, ist eine Low Carb-Diät oder eine noch strengere ketogene Ernährungsweise. Da Reis einen hohen Gehalt an Kohlenhydraten aufweist, ist er für diese Ernährungsformen ungeeignet.

#1 Blumenkohl-Reis

Eine der beliebtesten Low-Carb-Reisalternativen besteht ausschließlich aus Blumenkohl: Das Gemüse wird roh im Mixer so klein zerhäckselt, dass etwa Reis-große Stückchen entstehen. Anschließend kann der Blumenkohl-Reis in einer Pfanne oder im Wok angebraten oder in einem Sieb gedämpft werden. Probiere zwischendurch, wie weich die Stückchen sind. Solange du keinen Klebreis ersetzen möchtest, kann der Blumenkohl-Reis zum Beispiel als Alternative zu Basmati ruhig etwas bissfest sein.

Du bekommst Blumenkohl-Reis aber auch bereits fertig zubereitet im Supermarkt in der Tiefkühlabteilung, wie etwa den Iglo Blumenkohlreis mit Gemüse und Sonnenblumenkernen oder den Bio Blumenkohl-Reis von followfood.

#2 Konjak-Reis (Shirataki)

Die einzige Low Carb-Reisalternative, die noch weniger Kalorien und Kohlenhydrate hat als die Blumenkohl-Variante, ist Konjak-Reis. Hier wird wie für Shirataki-Nudeln Stärke aus Konjakwurzeln verwendet, die nahezu kalorienfrei ist. Dieser Reis-Ersatz muss nur abgespült und danach erhitzt werden. Dank der bissfesten Konsistenz eignet sich Konjak-Reis vor allem für Riespfannen und gebratenen Reis, aber auch als Beilage zu Soßen und Currys.

#3 Reis aus Hülsenfrüchten

Als Hülsenfrüchten lassen sich nicht nur Pasta-Alternativen machen. Diese Alternative eignet sich zwar nicht für eine extrem kohlenhydratarme ketogene Diät, bietet aber dennoch mehr Proteine und weniger Kohlenhydrate als normaler Reis. Im Vergleich ist dieser Ersatz allerdings etwas geschmacksintensiver und eignet sich zumindest rein optisch nicht als Alternative zu weißem Reis.

Barilla Risoni aus Hülsenfrüchten - Rote Linsen, Kichererbsen und Erbsen
Barilla Risoni aus Hülsenfrüchten - Rote Linsen, Kichererbsen und Erbsen
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 12.08.2022 12:22 Uhr

Reis-Ersatz aus anderen Getreidesorten

Wenn du nicht zwingend Kohlenhydrate einsparen willst, sondern Reis geschmacklich nicht magst oder lieber ein Produkt verwenden möchtest, das nicht in Übersee geerntet wird, sind diese Optionen geeigneter.

#1 Hafer-Reis

Der Hafer für den Hafer-Reis von Fazer wird zu 100 Prozent in Schweden angebaut und liefert eine leckerer Alternative zu weißem und braunen Langkornreis sowie zu Jasminreis. Damit hat er nicht nur einen besseren ökologischen Fußabdruck, sondern liefert auch 26 Prozent weniger Kohlenhydrate als weißer Reis.

#2 Kritharaki (griechische Weizenpasta)

Wer auch sonst lieber Pasta als Reis isst, kann auch Kritharaki als Ersatz verwenden: Die reisförmige griechische Pasta eignet sich besonders gut als Suppeneinlage, aber bissfest gekocht auch als Alternative für Reissalate.

Kattus Kritharaki - Griechische Nudelspezialität, 500 g
Kattus Kritharaki - Griechische Nudelspezialität, 500 g
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 11.08.2022 23:20 Uhr

#3 Dinkel-Reis

Dieser teilpolierte Dinkel ähnelt optisch braunem Reis und ist dank seines nussigen Geschmacks eine gute Alternative für gesunde Bowls. Wer ungern Reis kocht, bekommt diese Dinkel-Variante im praktischen Kochbeutel.

Davert Bio Dinkel wie Reis im Kochbeutel (6 x 250 g)
Davert Bio Dinkel wie Reis im Kochbeutel (6 x 250 g)
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 12.08.2022 09:45 Uhr

Low Carb muss weder teuer noch kompliziert sein. Diese Ideen sind absolut alltagstauglich:

Geniale Low Carb-Ideen für die Lunchbox: 19 alltagstaugliche Mahlzeiten

Geniale Low Carb-Ideen für die Lunchbox: 19 alltagstaugliche Mahlzeiten
BILDERSTRECKE STARTEN (20 BILDER)
Bildquelle: Unsplash/Amber Faust

Hat dir "Reis-Alternativen: 6 Möglichkeiten, um Reis in Gerichten zu ersetzen" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: