Lecker!

Oster-Schokolade verwerten: 4 kreative Rezept-Ideen

Oster-Schokolade verwerten: 4 kreative Rezept-Ideen

Zugegeben, so schön die Osterzeit mit all ihren Leckereien auch ist: Die vielen Schokoladen-Hasen, die sich über die Feiertage angesammelt haben, kann nun wirklich kein Mensch essen. Mit ein bisschen Kreativität musst du die Süßigkeiten aber nicht im Schrank vergammeln lassen. Wir zeigen dir, wie du die Oster-Schokolade ganz einfach verwerten kannst. 

#1 Haselnusscreme

Das erste Upcycling für die Oster-Schokolade dauert keine 10 Minuten. Mit der Hilfe eines Mixers, wie zum Beispiel dem Vitamin ASCENT A2500i* lässt sich ganz fix eine selbst gemachte Haselnusscreme herstellen. (Der Mixer war übrigens der Testsieger meiner Kollegin Nina im großen Smoothie-Mixer-Test.)

Haselnusscreme

Für ein Einmachglas* mit einem Fassungsvermögen von 550 ml brauchst du folgende Zutaten:

  • 6 EL Erdnussöl
  • 300 g geröstete Haselnüsse ohne Schale
  • 175 g gehackte dunkle Schokolade
  • 240 g gehackte Vollmilchschokolade

So geht’s:

  1. Gib zuerst das Erdnussöl und die gerösteten Haselnüsse in deinem Mixer und püriere alles rund eine Minute auf der höchsten Stufe.
  2. Wenn sich eine cremige Masse ergeben hat, den Mixer etwas runterstellen.
  3. Langsam die Zartbitterschokolade und die Vollmilchschokolade dazugeben und den Mixer wieder auf die höchste Stufe stellen.
  4. Für weitere 10-30 Sekunden mixen.
  5. Die fertige Masse anschließend in den Kühlschrank stellen, damit sie etwas dicker wird. Fertig!

#2 Schoko-Knusperflakes

Dieser schnellgemachte Snack ist perfekt, wenn sich kurzfristig Gäste ankündigen. Mit nur wenigen Handgriffen zauberst du aus deinen überflüssigen Schokohasen echte Leckerbissen.

Schokoladen-Flakes

Für das Rezept brauchst du folgende Zutaten:

  • Schokolade (egal, welcher Kakaogehalt)
  • Cornflakes
  • Extra: Nüsse, Trockenfrüchte
  • Backpapier

So geht's:

  1. Die Schokolade langsam im Wasserbad schmelzen.
  2. Cornflakes und alles, was du sonst magst (Nüsse, Rosinen etc.) dazugeben und vorsichtig vermengen.
  3. Die Mischung mit zwei Esslöffeln vorsichtig in kleinen Portionen auf ein Backblech geben.
  4. Die Schoko-Knusperflakes trocknen lassen und genießen.

#3 Avocado-Konfekt mit Schoki

Etwas ausgefallener, aber perfekt für warme Sommertage, ist dieses Rezept. Wir sagen nur: Avocado meets Schoko!

Avocado-Konfekt mit Schoki

Für 4 Portionen brauchst du folgende Zutaten: 

  • 80 g Avocado
  • 4 EL Kokosöl
  • 5 TL Ahornsirup
  • 1/2 TL Vanillepulver
  • 1 Prise Salz
  • Schokoladenreste

So geht's:

  1. Das Kökosöl in einem Topf zum Schmelzen bringen.
  2. Die restlichen Zutaten bis auf die Schokolade in einem Mixer zerkleinern.
  3. Die Masse in eine Eiswürfelform geben und für ca. 3 Stunden in den Gefrierschrank legen.
  4. Die Schokolade im Wasserbad zum Schmelzen bringen.
  5. Das Avocado-Konfekt aus der Form lösen und mit der Glasur überziehen.
  6. Das Ganze für eine weitere Stunden in den Gefrierschrank stellen.

#4 Schokoladen-Baisers

Baisers sind ohnehin eine köstliche Angelegenheit. Mit der überflüssigen Oster-Schokolade werden sie aber gleich noch unwiderstehlicher.

Für die Schoko-Baisers brauchst du folgende Zutaten:

  • 4 Eiweiß
  • 250 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanillepulver
  • 3 EL Kakaopulver
  • 125 g gehackte Schokolade
  • Backpapier

So geht's:

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Das Eiweiß zusammen mit dem Zucker und dem Salz steif schlagen.
  2. Wenn das Eiweiß langsam steif wird, das Vanillepulver zugeben.
  3. Kakao und Schokoladenstückchen vorsichtig unter die Masse heben, bis eine schöne Marmorierung entstanden ist.
  4. Den Baiser-Schaum mit zwei Löffeln mit Abstand auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.
  5. Die Baisers für ca. 15 bis 20 Minuten backen und anschließend gut abkühlen lassen.

Nicht nur deine schokoladigen Oster-Überbleibsel wirst du so los und kreierst noch aufregende Leckereien. Natürlich bieten sich diese Rezepte genauso gut im Winter an, wenn es den Schoko-Nikoläusen an die Verpackung geht. Hast du weitere kreative Rezepte für die Verwertung von Schokolade? Verrat es uns gerne in den Kommentaren

 

Bildquelle:

picalotta/iStock; Rus32/iStock; iconphotomedia/iStock, Oksana_S/iStock, stunkhase/Instagram

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich