Black Tape Project
Jessica Tomalaam 02.08.2018

Könntest du dir vorstellen am Strand oder im Schwimmbad nichts anderes zu tragen als ein paar Klebestreifen auf deinem Körper? Der Designer und Fotograf Joel Alvarez schon! Bei der Miami Swim Week liefen seine Bademodels in Tape Bikins über den Laufsteg und sorgten damit auf jeden Fall für Aufsehen.

Ob im glitzernden Gold, tiefen Schwarz oder auch im knalligen Lila oder zartem Rosa: Die Klebestreifen-Bikinis des Labels Black Tape Project machen in jeder Farbe auf jeden Fall etwas her. Richtig gut ist: Sie eignen sich für alle Frauen mit sämtlichen Körpermaßen. Damit musst du dich zumindest nicht mehr mit nervigen Kleidergrößen herumschlagen. Und auch verrutschen kann nichts mehr – allerdings sieht man ja auch so gut wie alles.

Sie zu tragen erfordert allerdings schon etwas Mut und wohl auch eine ziemlich hohe Schmerzgrenze. Denn ich kann mir nicht vorstellen, dass es an manchen Stellen des Körpers angenehm ist, Klebestreifen zu tragen. Abgesehen davon, dass die Entfernung des Bikinis äußerst schmerzhaft sein muss. Auch das „Anziehen“ dürfte nicht ganz so leicht sein. Wie lange es wohl dauern mag, bis so ein Trend-Bikini perfekt sitzt? Für meine Geduld wäre das nichts.

Designer Joel Alvarez verkauft das reflektierende Klebeband, das er für die Looks nutzt in Gold und Silber in seinem Onlineshop je nach Größe für umgerechnet 21 bzw. 41 Euro. Wer den Style selbst einmal ausprobieren möchte, wird auch bei Amazon auf der Suche nach Klebeband* fündig. Ob diese allerdings wasserfest sind und sich sehr angenehm auf der Haut anfühlen, weiß ich leider nicht.

Obwohl ich finde, dass die Tape Bikinis ziemlich cool aussehen, wären sie für mich leider gar nichts. Bei der Vorstellung, dass ich mir das Klebeband bei meiner Schmerzempfindlichkeit von der Haut reißen müsste, wird mir ganz anders. Könntest du dir vorstellen, so einen Bikini zu tragen oder hast du das sogar vielleicht schonmal? Verrate es mir gerne in den Kommentaren!

Bildquelle:

The Black Tape Project PR


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?