asymmetrische röcke
Katharina Meyer am 13.06.2018

Endlich kommt wieder Sonne an die Beine! Während wir unsere Stelzen monatelang unter Jeans und Strumpfhosen versteckt haben, lieben wir es im Sommer ganz besonders, wieder luftigere Klamotten zu tragen. Wenn du allerdings nicht so viel Haut zeigen willst, dass du Hotpants und Miniröcke trägst, haben wir den absoluten Geheimtipp für dich: asymmetrische Röcke!

Je nach Schnitt umspielen die Röcke in unterschiedlichen Längen (ja, sogar innerhalb eines Modells!) gekonnt kleinere Problemzonen. Dabei sehen sie mal verspielt, mal edgy, aber immer total angesagt aus.

Einen Vorgeschmack auf die Asymmetrie haben wir in den letzten Jahren schon durch Vokuhila-Röcke bekommen. Jetzt ist der Saum mal an einer Seite kürze, mal in der Mitte, mal nur vorne, mal hinten und vorne – es gibt ganz viele unterschiedliche Varianten.

Die asymmetrischen Schnitte können Problemzonen wie Cellulite gekonnt verstecken. Hier sind weitere Tipps, um deine Dellen unsichtbar zu machen!

Mit diesen Tricks machst du deine Cellulite unsichtbar

Mal Jeans, mal Jersey

Auch beim Material gibt es bei dem neuen Rocktrend keine Einschränkungen. Der asymmetrische Schnitt hat Jeansröcke ebenso erreicht wie luftig flatternde Stoffe. Mal gibt es Volants und Rüschen, mal ungesäumte Kanten. Die Länge der Röcke ist auch von Modell zu Modell unterschiedlich – die schrägen Trendteile sehen sowohl in kurz und mittel als auch lang richtig cool aus. Du kannst also nach Herzenslust deine Lieblingsmodelle shoppen (hier zum Beispiel*)!

Oder darf es lieber ein wenig länger sein? Kein Problem!

So, ich bin dann mal shoppen! So einen Rock brauche ich auf jeden Fall noch für meine Sommergarderobe! Wie gefallen dir die asymmetrischen Röcke? Hast du schon einen im Kleiderschrank oder willst du am liebsten auch jetzt sofort losshoppen? Welche Länge ist dein Favorit für den Trend? Verrate es uns in den Kommentaren auf Facebook!

Bildquelle:

Getty Images/Christian Vierig/Hanna Lassen

* Partner-Link

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?