Strahlend:

Sneaker: So pflegst Du weiße Modelle

Sneaker: So pflegst Du weiße Modelle

Weiße Sneaker sind der Dauerbrenner unter den Trendschuhen. Es gibt kaum einen Look, den wir mit den klassischen Sportschuhen nicht lässig und cool stylen können. Das Ganze wirkt jedoch nur dann gelungen, wenn die Schuhe nicht schmutzig, verfärbt oder mit Kratzern und Striemen übersät sind. Wir verraten Dir deshalb ein paar Pflege-Tipps, wie Du weiße Sneakers sauber halten kannst.

Ob High- oder Low-Modelle, Wedges oder klassisch flach, komplett aus Leder oder mit Stoffeinsatz: Weiße Sneaker für Damen gibt es in Hülle und Fülle. Das passende Modell zu Deinem Geschmack ist so sicherlich schnell gefunden. Was alle jedoch gemeinsam haben: Sie benötigen eine gute und regelmäßige Pflege. Denn genau wie weiße Blusen oder Jeans sind auch Sportschuhe mit Flecken kein schöner Hingucker mehr. Wenn Du an Deinen Sneakern also dauerhaft Freude haben willst, solltest Du Dich öfter mal hinsetzen und sie säubern. Aber worauf gilt es dabei eigentlich zu achten?

Sneaker
Weiße Sneaker sehen nur dann schön aus, wenn sie sauber und gepflegt sind

Pflege-Einmaleins: So bleiben Sneaker weiß

Die Schuhe richtig aufbewahren

Du hast Deine weißen Sneaker gerade frisch gekauft? Perfekt: Dann kannst Du sie gleich von Anfang an im mitgelieferten Schuhkarton aufbewahren. So stellst Du sicher, dass sie nicht wahllos in der Gegend herumfliegen und schon ohne, dass Du sie überhaupt getragen hast, ein paar Flecken oder Kratzer bekommen.

Vor dem Tragen imprägnieren

Sind Deine Sneaker komplett aus Leder, lohnt es sich, sie vor dem ersten Tragen mit einem speziellen Imprägnierspray zu behandeln. Das schützt das empfindliche Material grundlegend vor kleinen Verschmutzungen und Nässe.

Die gute, alte Schuhcreme verwenden

Wieder ein Pluspunkt bei Lederschuhen: Eine weiße oder farblose Schuhcreme kann auf die Oberfläche aufgetragen werden und sorgt so für ein geschmeidiges Material. Risse und Falten? Fehlanzeige! Dafür zauberst Du extra Glanz und ein frisches Weiß auf Deine Sneaker.

Staub einfach wegbürsten

Kein schreckliches Malheur, aber dennoch störend für die Optik sind Staubablagerungen. Diese lassen sich am besten mit einer kleinen Fusselbürste abtragen.

Mit Backpulver oder Babypuder säubern

Es geht ans Eingemachte: Stärker verschmutzte Sneaker kannst Du vorsichtig sauber schrubben. Am besten funktioniert das mit einer 1:1-Mischung aus Wasser und Backpulver oder alternativ Wasser und Babypuder. Die entstandene Creme trägst Du auf Stoff und Gummisohle auf und lässt sie kurz einwirken. Danach schnappst Du Dir eine unbenutzte, weiche Zahnbürste und putzt die Schuhe bis in die kleinsten Ecken. Mit warmem Wasser abwaschen - fertig!

Kleine Helferlein wie Schmutzradierer und Nagellackentferner bereithalten

Gegen dunkle Striemen auf Gummi hilft oft schon ein einfacher Schmutzradierer. Und apropos Gummi: Diese Partien kannst Du auch mit Nagellackentferner einreiben, um sie wieder strahlend weiß zu bekommen.

Notfall-Behandlung: Flecken mit Scheuermilch, Bleichmittel und Co. zu Leibe rücken

Wenn sich wirklich hartnäckige Verschmutzungen und Striemen auf Deinen weißen Sneakern breitgemacht haben, dann gibt es noch einige letzte SOS-Methoden. Zum einen kannst Du fiese Flecken mit Scheuermilch behandeln, doch sei vorsichtig, dass Du das Material dabei nicht kaputt machst. Dasselbe gilt für Bleichmittel, das Du in eine Schüssel mit warmem Wasser gibst und Stoffsneaker darin einweichst. Bade Deine Schuhe nicht zu lange darin, denn Bleiche ist ziemlich aggressiv. Zu guter Letzt kannst Du Stoffsneaker im Schonwaschgang (!) auch in die Waschmaschine geben, aber nur im Wäschesack. Anschließend kannst Du Schuhspanner einsetzen, um sie wieder in Form zu bringen.

http://instagram.com/p/BCEJZb5SD4w/?taken-by=chiaraferragni

Wie Du siehst, bedarf es gar nicht so viel Aufwand, um weiße Sneaker dauerhaft strahlend sauber zu halten. Stelle Dir am besten ein kleines Pflege-Kit für Deine Schuhe zusammen, auf das Du bei Bedarf immer wieder zugreifen kannst. So hast Du garantiert lange Freude an Deinen Sneakern!

Bildquelle: iStock/Sasha_Litt

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich

* Werbung