HomepageForenGruppentherapieIch kann keine Freundschaften halten

Ich kann keine Freundschaften halten

Anonym am 21.12.2011 um 16:41 Uhr

Hey Mädels,

ich hab ein Problem, dass mich schon ziemlich lange belastet und für das ich einfach keine Lösung finde. Ich bin inzwischen schon 22 Jahre und ich schaffe es einfach keine Freundschaften zu halten geschweige denn in irgend einer Art Clique zu sein.

Es ist zum Mäusemelken… ich hab zwar immer viele Mädels und Kerle kennen gelernt, aber mit letzteren scheitert es in 90 % der Fälle, wenn ich nichts von ihnen will und mit Mädels… ja, immer wenn es scheint, dass es sich zu “was ernstem” entwickelt geht es auseinander. 🙁 Und irgendwie haben alle schon ihre Freundinnen und Freunde und für mich ist einfach kein Platz im Leben. Mit mir macht man vielleicht einmal im Jahr was, wenn gerade nichts besseres im Angebot ist… ich hab es auch schon mit “hinter her rennen” versucht und regelmässig Vorschläge und Einladungen eingebracht, aber irgendwann scheitert es trotzdem und es war dann auch nie wirklich befriedigend, wenn immer alles nur einseitig war. 🙁

Es ist auch nicht so, dass ich irgendein abgespacter, hässlicher Freak bin. Ich bin gepflegt, halb wegs modisch und interessiere mich für ziemlich alles außer Ballsport. 🙁

Letztes Jahr habe ich begonnen zu studieren, dort war ich in einer Gruppe von 7 Mädels und wir haben auch regelmässig was zusammen unternommen, aber auch das ist inzwischen auseinander gebrochen. Eine hat in eine andere Stadt gewechselt, eine andere hat jetzt einen Freund und verbringt auch sonst lieber ihre Zeit mit ihren Mitbewohnerinnen, eine andere sitzt nur noch zu Hause und wartet auf die Wochenden mit ihrem Freund und lernt, die nächste ist auch nur daheim und wartet auf den Donnerstag, dass sie wieder nach Hause fahren kann, die nächste hat sich von ihrem Freund getrennt vor ein paar Monaten und wohnt jetzt in einer WG und ist nur noch mit ihrer Mitbewohnerin auf irgendwelchen Veganertreffen unterwegs und die letzte im Bunde ist nur noch mit einer Herde Kerle unterwegs die ihr alle hinterher rennen. 🙁 Und ich bin übrig.

Ich bin für alle irgendwie wenn dann immer nur der Notnagel bis was besseres als Freundin kommt oder alte Freunde wieder daher kommen. 🙁

Dann hatte ich zwei beste Freunde, ein Männlein und ein Weiblein, mit denen es auch recht lange hielt, aber die sind beide so im Würgegriff ihrer komplizierten Leben und das war alles immer so dramatisch, dass es wie in einer Beziehung immer öfter zu Streit kam bis es zum Finalen Schlag kam und das ganze zu ende war.

Vielleicht strahl ich Verzweiflung aus und deshalb rennen alle Menschen vor mir weg. 🙁 Oder was weiß ich.

Mein alter Lehrer hat einmal gesagt “Wenn ihr im Leben einen wahren Freund habt, dann könnt ich euch glücklich schätzen”, das glaub ich auch 🙁 vielleicht hab ich auch einfach zu viele Ansprüche und bin zu eigen, weil ich nicht beim Komasaufen mit mache und eher Indiefilme als flache Hollywoodprofuktionen anschau. 🙁 Ein Gedanke ist auch, dass ich einfach im flaschen Umfeld bin. Derzeit bin ich noch an der FH in einem “Übergangsstudiengang” vielleicht finde ich Gleichgesinnte, wenn ich endlich an die Uni wechsel. :/

Hach, ich lern ja Menschen kennen und Menschen mögen mich meistens auch, wenn sie mich kennen lernen, aber irgendwann joa 🙁

Der Auslöser war, weil ich mich heute endgültig mit meinem besten Freund verstritten hab und das ganze für mich inzwischen nicht mehr tragbar ist und dass ich zum wiederholten Male von einer “Freundin” (die die nur noch auf Veganertreffen ist) versetzt wurde, weil sie dann doch was besseres vor hatte und es nicht mal für nötig hielt mir ab zu sagen. 🙁

Danke für euere Ratschläge!

Nutzer­antworten



  • von Liebelle am 27.12.2011 um 00:11 Uhr

    Mir gehts genau so 🙁

  • von MissEistee am 25.12.2011 um 21:52 Uhr

    *und wenn du wen findest, bei dem die chemie einfach stimmt, lässt derjenige dich nicht fallen

  • von MissEistee am 25.12.2011 um 21:50 Uhr

    freundschaften kann man mit einer beziehung vergleichen. man lernt immer mal wen kennen, aber so richtig funken tuts bei kaum wen.

    ich selbst habe zwar auch einige freunde, aber so richtig gute hab ich nur 3 denen ich fast alles erzählen kann und mir auch sicher bin, dass die immer hinter mir stehen. die hab ich alle zufällig über die schule oder durch sport kennen gelernt. ich bin noch nie durch die gegend gerannt und hab wen gesucht. wer mir symphatisch war, mit dem hat sich einfach ne freundschaft entwickelt. da lässt sich nichts erzwingen. und wenn du wen findest, bei dem die chemie einfach nicht stimmt, lässt dich nicht fallen und für die leute bist du auch kein “notnagel”.

    wenn du mal ganz ehrlich bist fandest du diese leute sicher auch nicht sooo toll als dass man da ne engere freundschaft haben wollen würde 😉

  • von scharlatan am 25.12.2011 um 21:36 Uhr

    normalerweise ist es ja so, dass freundschaften sich auseinanderleben und man dann hier und da neue leute kennen lernt. also da würde ich mir keine gedanken drum machen. das du keine beste freundin hast, nun, dass ist zwar sicher schade für dich aber ja im endeffekt auch nicht so schlimm. und wie du ja auch sagst, vielleicht kommt das an der uni ja noch. wart es einfach ab und versuch dein leben zu genießen. ist doch schön, wenn du immer mal leute hast, dass ist doch schon gut. unternimm was und hab deinen spaß.

  • von darkichan am 23.12.2011 um 13:09 Uhr

    also. ich finde du solltest das ganze nicht als problem sehen. wie schon erwähnt solltest du deine zeit/energie anderen dingen zuerst widmen, z.b. deier uni / lernen und deiner familie (weihnachten).
    man kann auch ohne feste freundschaften überleben ^^
    ich studiere auch, habe auch ein bisschen das problem das ich nicht soo viele freunde habe, aber das stört mich nicht. denn solange ich mich mit meinen kommilitonen in der uni verstehe, ist doch alles supi. die meiste zeit verbringe ich eh in der uni, und da lernt man zusammen und in den pausen hängt man zusammen ab und hat dabei auch noch spaß. nach der uni bin ich zu hause und gucke manchmal fernsehen oder lern halt. oder gehe zum sport.
    ich habe zwar eine beste freundin, aber die wihnt auch weit weg und ich seh sie im jahr 3 mal oder so. also du bist nicht die einzige. naja und feiern geh ich halt auch mit meinen kommilitonen.

    ich würde dir aber raten: wenn du unzufrieden mit der situation bist, dann meld dich doch zum hochschulsport an, da lernst du ne menge leute kennen, freunde dich vielleicht auch mit anderen aus deinem studiengang an und rede mit denen, die sind vielleicht doch ganz nett obwohl sie nicht den anschein machen.

    das mit dem projekt find ich auch ne gute idee, da arbeitet man als team und hat auch leichter zugang zu neuen kontakten. habt ihr sowas wie einen studierendenausschuss? engagier dich doch für eine fh/uni, so wirst du auch neue leute kennen lernen.

    aber ich mach das nocht weil ich keine lust dazu habe und glücklich bin so wie es ist, man muss nicht immer viel mit freunden unternehmen.
    liebe grüße

  • von tuijaini am 23.12.2011 um 11:54 Uhr

    Ja, unternimm einfach mehr Sachen, die direkt mit deinen Interessen zusammenhängen, Filmclub-Treffen oder sowas. Es gibt da total viel, Bücherclubs, Sportvereine etc. Du musst ja nicht gleich alle Leute nach Freundschaftspotential durchchecken, sondern kannst mal schauen ob sich was entwickelt. In der Zwischenzeit bist du nicht so alleine. Oder schliess dich einfach mal einer anderen Gruppe an, wenn sie in die Mensa gehen oder so. Es gibt an der Uni wirklich tausend Möglichkeiten Leute kennen zu lernen, man darf es glaub ich am Anfang nur nicht so verkrampft sehen und immer gleich denken “Das wird mein neuer bester Freund”!

  • von Trixxie am 22.12.2011 um 10:38 Uhr

    Plane einen Neuanfang und lerne dich selbst zu lieben. Du musst dich selbst schätzen lernen. Das merken dir Leute, die dich umgeben und werden gerne mit dir befreundet sein 😉 Vor allem musst du positive Energie ausstrahlen

  • von sternchen1000 am 21.12.2011 um 22:51 Uhr

    push 😎

  • von lovelyheart am 21.12.2011 um 20:53 Uhr

    ich kenn das. bin momentan in der selben situation…-.-

  • von cloudyleinchen am 21.12.2011 um 18:35 Uhr

    Mir gehts irgendwie genauso…ständig wechselnde Freundschaften, aber zur Zeit einfach Ebbe :/
    Kannst mir ja ne PN schreiben.

  • von Cookie_Mistress am 21.12.2011 um 18:33 Uhr

    Ach ja, wo studierst du denn? Kannst mir auch gerne eine Nachricht schreiben, wenn du fim Forum anonym bleiben möchtest. 😉

  • von Cookie_Mistress am 21.12.2011 um 18:31 Uhr

    Ich kann dein Problem ganz gut nachvollziehen… an vielen Hochschulen ist studieren nicht mehr das, als was unsere Eltern es uns immer verkauft haben.^^ Ich selber habe erlebt und auch von vielen Freunden gehört, dass es schwierig ist, eine Gruppe und Freunde zu finden. Jeder sitzt in einer anderen Vorlesung, viele Pendeln in eine andere Stadt zurück, viele stellen ihren derzeitigen Freund/FReundin in den Mittelpunkt ihres Lebens,… Da gibt es viele Gründe.

    Ein Tipp: Such dir an der Uni eine Art studentisches Projekt, was dich interessiert. Dort arbeiten (meiner Erfahrung nach) alle sehr eng und sehr viel zusammen und man geht auch nach getaner Arbeit mal was trinken oder so. Man ist dann eben echt ein “Team”. Ich habe durch so etwas eine meiner besten Freundinnen kennen gelernt und bin durch sie auch in “ihre” Gruppe mit reingerutscht…also ihre Mädels, sind jetzt auch meine.^^ Und durch die Mitarbeit in dem Projekt hab ich halt auch jede Menge Jungs kennen gelernt, mit denen ich jetzt auch ab und zu mal auf ´ne Party gehe. Ich denke, durch so eine regelmäßige Verpflichtung ist es leichter, Leute kennen zu lernen und auch über längeren Zeitraum den Kontakt zu halten.

Ähnliche Diskussionen

Wieso halten Kopfhörer nicht in meinen Ohren?! Antwort

Am 24.04.2010 um 22:47 Uhr
Ja, dieses Problem hört sich komisch an, aber mir halten KEINE Kopfhörer in den Ohren! Egal ob es sich um Billigohrstöpsel, original iPod-Kopfhörer oder diese neuen mit dem runden Gummi handelt - alle fallen raus!...

Sich runterhungern und dann das Gewicht halten? Antwort

Am 30.03.2010 um 10:00 Uhr
Kann man so abnehmen????Die Frage ist aber nicht, ob das gesund ist^^