Wahre Freundschaft
Christina Tobiasam 25.04.2018

Zusammen weinen, zusammen lachen, zusammen Abenteuer erleben: Freunde sind für viele ein sehr wichtiger Teil des Lebens. Aber was macht wahre Freundschaft eigentlich aus? Wir verraten, an welchen 11 Anzeichen man echte Freunde erkennen kann.

Was macht wahre Freundschaft aus?

Für Freundschaft gibt es keine klare Definition. Jeder hat seine eigene Vorstellung davon, was einen guten Freund ausmacht und welche Eigenschaften er oder sie mitbringen muss. Einigkeit herrscht dagegen, wenn man nach dem Stellenwert von Freundschaft fragt. In dieser Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung gaben 84 Prozent der Befragten an, dass ihnen Freunde sehr wichtig seien. Für 42 Prozent sind sie sogar eine Art Familienersatz.

Freundschaft Bedeutung

Diese Statistik aus dem Jahr 2016 zeigt, dass Freundschaften einen hohen Stellwert für die Befragten haben.

Ganz allgemein ist es immer dann echte Freundschaft, wenn ihr gut zusammenpasst. Was das konkret bedeuten kann, haben wir in dieser Liste für dich zusammengefasst:

#1 Ihr seid füreinander da

Egal, ob du Hilfe beim Umzug brauchst oder gerade einen schweren Streit mit deinem Liebsten hast: Du weißt, wen du anrufen kannst, denn gute Freunde sind immer zur Stelle, wenn du sie brauchst.

#2 Ihr seid ehrlich zueinander

Die Wahrheit tut manchmal wirklich weh, aber sie muss ausgesprochen werden. Auch wenn er im ersten Moment schmerzhaft sein kann: Ein direkter Kommentar hilft dir mehr, als wenn jemand dir immer nur zustimmt oder dich sogar anlügt, nur um dir zu gefallen. Nur so kannst du deine eigenen Fehler trotz rosaroter Brille erkennen. Sei also nicht gleich eingeschnappt, wenn du von einem Kumpel kritisiert wirst. Schließlich sorgt er sich um dich und will dir mit seiner ehrlichen Meinung helfen.

Echte Freunde

#3 Ihr hört euch gut zu

Wenn ich mich mit meinen Freundinnen treffe, bin ich immer wieder erstaunt darüber, welche Details sie sich aus unseren letzten Gesprächen gemerkt haben. Ihre Nachfragen zu Problemen, die ich vor ein paar Monaten nur kurz erwähnt habe, überraschen mich immer wieder. Das zeigt mir, wie gut sie mir zuhören und dass sie sich für mich interessieren und um mich sorgen. Deshalb ist es mir auch besonders wichtig, ihnen zu zeigen, dass ich zuhöre. Wahre Freunde haben schließlich immer ein offenes Ohr füreinander.

#4 Ihr ermutigt euch gegenseitig

Manchmal wächst einem alles über den Kopf und man weiß nicht mehr weiter. Dann ist es umso schöner, wenn du einen Menschen an deiner Seite hast, der dir Mut macht und dein angeschlagenes Selbstbewusstsein wieder stärkt. Wahre Freunde helfen dir, an dich selbst zu glauben und über dich hinaus zu wachsen – und wenn das nicht klappt, habt ihr eben zusammen Angst vor der dicken Spinne in der Küche.

Echte Freunde

#5 Ihr unterstützt euch in schlechten Zeiten

Wenn gerade alles super läuft, ist es toll, die Erfolge mit deinen Kumpels feiern zu können. Wahre Freundschaft ist aber noch viel wichtiger, wenn man gerade in einer Krise steckt. „In guten und in schlechten Zeiten“ ist nämlich nicht nur das Motto einer glücklichen Ehe, sondern auch für dich und deine BFF von größter Bedeutung. Denn deine Beste ist deine Schulter zum Anlehnen, wenn es mal nicht nach Plan läuft. Zusammen meistert ihr jedes Problem!

#6 Ihr erinnert euch an das Wesentliche

Manchmal verliert man ein wenig die Bodenhaftung und vergisst, was wirklich wichtig ist. In solchen Momenten brauchst du jemanden, der dich wachrüttelt und dir hilft, wieder klar zu sehen. Deine langjährigen Freunde erinnern dich daran, wo du herkommst und was wirklich wichtig ist.

#7 Ihr verzeiht euch eure Macken und Fehler

Nobody’s perfect. Auch deine beste Freundin nicht. Umso schöner, dass ihr Verständnis füreinander zeigt und euch nach einem Streit auch wieder versöhnen könnt. Schließlich sind die kleinen Marotten und Fehler, nicht neu für euch und mit den Jahren habt ihr gelernt, mit ihnen umzugehen – und so sollte es in einer guten Freundschaft auch sein.

Egal wie verrückt und chaotisch deine Freundin manchmal ist, du musst sie einfach lieb haben. Unsere Bildergalerie verrät dir ein paar gute Gründe.

Warum du deine verrückte Freundin lieben musst

#8 Ihr könnt euch alles anvertrauen

Wahre Freundschaft bedeutet auch, dass ihr gegenseitig eure Geheimnisse kennt und hütet. Egal, wie peinlich oder ernst: Deiner besten Freundin kannst du vertrauen und alles erzählen. Sie verurteilt dich nicht und hilft dir, eine Lösung zu finden, wenn du ein Problem hast. Schön, wenn man sich jemandem so anvertrauen kann, oder?

#9 Ihr könnt zusammen lachen

Zusammen zu lachen, ist für eine Freundschaft mindestens genauso wichtig, wie gemeinsam weinen zu können. Meistens sind es auch die kleinen Insider-Witzchen, über die nur ihr lachen könnt, die euch zum Losprusten bringen. Wenn ihr einen ähnlichen Humor habt, ist er das Sahnehäubchen auf eurer Freundschaft.

Hast du noch keinen lustigen Spitznamen für deine Freundin? Hier findest du etwas Inspiration.

Artikel lesen

#10 Ihr tauscht Neuigkeiten aus

Ich spreche aus Erfahrung, wenn ich sage: In stressigen Zeiten kann es schon mal passieren, dass man seltener voneinander hört und auch selbst vergisst, sich zu melden und seine Freundschaften ordentlich zu pflegen. Doch wenn etwas Wichtiges passiert, greift ihr zum Handy und gebt euch Bescheid. So schafft ihr es, auch auf Distanz am Leben des anderen teilzuhaben.

#11 Ihr knüpft immer da an, wo ihr aufgehört habt

Manchmal seid ihr im Alltag doch so beschäftigt, dass ihr euch länger nicht seht. Zwischen Arbeit, Haushalt, Kind und Kegel fällt es oft schwer, Kontakt zu halten. Wenn ihr euch dann aber wiederseht, ist es umso schöner. Ihr packt alte und neue Geschichten aus und macht einfach dort weiter, wo ihr beim letzten Mal aufgehört habt. Keiner ist nachtragend oder fängt Streit an, denn ihr habt Verständnis füreinander und genießt die Zeit, die ihr zusammen verbringt.

Echte Freunde sind schwer zu finden, aber jemanden zu haben, der dich so nimmt, wie du bist, ist so ziemlich das Beste, das dir passieren kann. Vergiss aber nicht, dass Freundschaft keine Einbahnstraße ist. Du solltest nicht nur hohe Erwartungen stellen, sondern auch selbst schauen, dass du eine gute Freundin bist. Schließlich besteht wahre Freundschaft aus Geben und Nehmen. Hast du deinen Freundeskreis fürs Leben schon gefunden oder hast du Schwierigkeiten, Anschluss zu finden? Verrate es uns gerne in den Kommentaren.

Bildquelle:

iStock/jacoblund, Statista, Giphy.com


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?