Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Liebe
  3. Klein, mittel oder groß: Wie finde ich die richtige Kondomgröße?

Keine Einheitsgröße

Klein, mittel oder groß: Wie finde ich die richtige Kondomgröße?

Kondomgröße
© iStock/freie-kreation

„Es kommt nicht auf die Größe an!“ Was allgemein natürlich stimmt, wenn es um das männliche Glied geht, lässt sich jedoch nicht auf dessen Schutz übertragen. Warum bei der Wahl des richtigen Kondoms die Größe sehr wohl ausschlaggebend ist, wie du deine Größe bestimmst und worauf du außerdem achten solltest, verraten wir dir jetzt!

Woher weiß ich meine Kondomgröße?

Der sicherste Weg, um deine individuelle Kondomgröße zu bestimmen, ist, den Umfang deines Glieds im erigierten Zustand zu messen. Am besten verwendest du dafür ein flexibles Maßband und setzt es an der breitesten Stelle an. Von der gemessenen Zahl ziehst du zehn Prozent ab. So stellst du sicher, dass das Kondom auch wirklich festsitzt. Anschließend halbierst du die Zahl, um die sogenannte nominelle Breite zu erhalten. In der ISO-Norm ISO 4074 sind die verschiedenen Kondomgrößen basierend auf der nominellen Breite festgelegt.

Anzeige

Tipp: Falls du gerade kein Maßband zur Hand hast, tut es auch ein Faden oder eine Schnur. Dessen Länge kannst du anschließend mit einem Lineal bestimmen.

Welche Kondomgrößen gibt es?

Folgende Kondomgrößen gibt es laut ISO 4074:

  • 9,6 - 10,2 cm: Kondomgröße 47
  • 10,2 - 10,8 cm: Kondomgröße 49
  • 10,8 - 11,4 cm: Kondomgröße 52
  • 11,0 - 11,6 cm: Kondomgröße 53
  • 11,4 - 12,0 cm: Kondomgröße 54
  • 11,6 - 12,2 cm: Kondomgröße 55
  • 11,8 - 12,4 cm: Kondomgröße 56
  • 12,0 - 12,6 cm: Kondomgröße 57
  • 12,2 - 12,8 cm: Kondomgröße 58
  • 12,6 - 13,2 cm: Kondomgröße 60
  • 13,2 - 13,8 cm: Kondomgröße 64
  • 13,8 - 14,4 cm: Kondomgröße 69
Billy Boy Kondome Mix-Sortiment

Billy Boy Kondome Mix-Sortiment

Der Mix macht's! BILLY BOY Mix-Sortiment bestehend aus 24 Kondomen für alle, die Spaß am Sex haben und dabei auf Abwechslung stehen! Liebt euch aufregend und bunt
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 19.07.2024 19:51 Uhr

Ist die richtige Kondomgröße wichtig?

Kurz gesagt: Ja! Die richtige Kondomgröße ist entscheidend für das passende Gefühlserlebnis und dafür, es leicht überrollen zu können. Außerdem kann nur ein gutsitzendes Kondom seiner Funktion als Schutz vor ungewollten Schwangerschaften und Geschlechtskrankheiten nachkommen. Ist das Kondom zu klein, kann es leicht reißen. Ist es hingegen zu groß, rutscht es leicht vom Penis herunter. Die Länge des Kondoms ist nicht entscheidend – wichtig ist, dass der vordere Teil des Glieds vollständig bedeckt ist.

Was gibt es, außer der Größe noch zu beachten?

Kondome unterscheiden sich nicht nur in ihrer Größe, sondern auch in verschiedenen anderen Eigenschaften. So gibt es unterschiedliche Formen wie beispielsweise eine weitere Spitze, eine Einkerbung hinter der Eichel oder aber ein durchweg gleichbleibender Durchmesser. Am besten testest du einfach verschiedene Hersteller und schaust, welches Kondom dir am besten passt. Außerdem gibt es verschiedene Wandstärken, die die Stabilität und das Empfinden beeinflussen können, unterschiedliche Feuchtigkeiten, Farben, Geschmäcker und Verzierungen wie Noppen oder Rillen.

Kondommarken und Sorten gibt es wie Sand am Meer. Aber hast du erst einmal die richtige Größe und Passform für dich gefunden, ist alles Weitere lediglich eine Frage des persönlichen Geschmacks.

14 Sextoys für Männer, die ihn um den Verstand bringen

14 Sextoys für Männer, die ihn um den Verstand bringen
Bilderstrecke starten (15 Bilder)

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Trends, deine Lieblingsprodukte und den neuesten Gossip im Netz – auf Instagram und TikTok. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.