Liebt er mich noch?
Christina Tobiasam 05.06.2018

Manchmal ist man sich der Liebe des anderen nicht mehr so sicher, wie man es sich vielleicht mal war. Dann beginnt man, sich zu fragen: Liebt er mich noch? Wir wollen deine Unsicherheiten beseitigen und verraten, welche Anzeichen dafür sprechen, dass sein Herz immer noch für dich schlägt.

#1 Er bemerkt, dass es dir nicht gut geht

Egal, ob du einfach nur einen schlechten Tag hattest oder bei einem Film unüblich emotional reagierst: Dein Freund registriert genau, wenn du dich anders verhältst als sonst. Entweder spricht er dich offen darauf an oder zeigt ohne Worte, dass er für dich da ist und sich um dich sorgt. Zum Beispiel legt er seinen Arm um dich oder er lässt dir ein Entspannungsbad ein.

Wie er dir außerdem seine Liebe zeigen kann, verrät dir unser Video:

#2 Er akzeptiert deine Marotten

Hand aufs Herz: Wir haben alle kleine Macken, auf die wir nicht gerade stolz sind. Mein Mann und ich maulen uns zum Beispiel ganz oft an, wenn (mindestens) einer von uns hungrig ist. Dann wird schamlos die schlechte Laune am anderen ausgelassen. Sobald wir dann endlich wieder etwas zwischen den Zähnen haben, lachen wir über unseren albernen Streit oder haben ihn binnen Sekunden vergessen. Verständnis zu zeigen, auch wenn der andere sich gerade nicht von seiner besten Seite zeigt, spricht für wahre Liebe.

#3 Er schenkt dir seine Aufmerksamkeit

Du willst ihm von deinem Tag erzählen, aber sein Blick klebt nur am Handy oder am Fernseher? Diese Situation kenne ich nur allzu gut. Das heißt aber nicht, dass mein Mann mich nicht mehr liebt. Ich weiß, wenn ich seine Aufmerksamkeit wirklich sofort bräuchte, würde er alles stehen und liegen lassen.

Falls du das Gefühl hast, dass dein Liebster dir generell nicht genügend Beachtung schenkt, solltest du ihn darauf ansprechen. Bleib aber fair und zeig Verständnis: Wenn du weißt, dass sein Lieblingsverein gerade spielt, solltest du (je nach Dringlichkeit) vielleicht besser bis nach dem Spiel mit dem Gespräch warten.

#4 Er legt Wert auf eure Rituale

Es kann der Abschiedskuss sein, der immer sein muss, bevor sich eure Wege trennen – oder die Serie, die ihr am liebsten zusammen schaut. In jeder Beziehung gibt es ein paar feste Angewohnheiten, die sich mit der Zeit einschleichen. Auch wenn Routinen auf den ersten Blick langweilig wirken, sie sind ein Zeichen von Verbundenheit und können helfen, eure Beziehung zu festigen. Wenn du feststellst, dass dein Partner sich anders verhält als sonst, und eure Rituale plötzlich nicht mehr einhält, kann das ein Warnsignal für dich sein.

Welche Rituale eure Beziehung stärken können, verrät dir unsere Bildergalerie:

12 Rituale, die eure Beziehung stärken

#5 Er nimmt sich Zeit für dich

Gemeinsame Zeit und gemeinsame Erinnerungen sind das Fundament jeder Beziehung. Auch im größten Stress lässt dein Liebster dich nie hängen, sondern ruft dich an oder schreibt mindestens eine kurze Nachricht? Das ist ein sehr gutes Zeichen für eure Partnerschaft. Falls er sich dagegen immer weiter zurückzieht und nur noch selten bei dir meldet, darfst du stutzig werden.

#6 Er schmiedet Pläne für eure Zukunft

Wenn er an die Zukunft denkt, dann denkt er immer auch an dich. Auch wenn er vielleicht nicht gleich Hochzeit und Kinder im Kopf hat: Du bist auf jeden Fall seine Wunschbegleitung zu Konzerten und einen Urlaub ohne dich, kann er sich auch nicht vorstellen. Jeder Plan, den er mit dir schmiedet, sagt dir indirekt, dass er dich liebt.

#7 Er bezieht dich in Entscheidungen mit ein

Egal, ob er sich ein neues Hemd kaufen will oder darüber nachdenkt, ob er den Job kündigen soll: Du weißt, was deinen Partner gerade beschäftigt, weil er dich an seinem Leben teilhaben lässt. Große und kleine Probleme bespricht er mit dir, denn er schätzt deinen Rat und will wissen, was du darüber denkst.

Mach dir nicht zu viele Sorgen!

Auch wenn ich mit meinem Mann schon viele Jahre zusammen bin, gab es schon einige Momente, in denen ich an seiner Liebe gezweifelt habe. Ich habe allerdings festgestellt, dass oft, wenn ich mich gefragt habe: „Liebt er mich noch?“, eigentlich nicht er daran schuld war. Meist lag das Problem bei meinen eigenen Unsicherheiten. Manchmal habe ich mir im Eifersuchtswahn etwas eingebildet oder Situationen falsch oder überbewertet. Mein Tipp an dich lautet deshalb: Mach dir nicht zu viele Gedanken! Dein Partner hat sich für dich entschieden und für niemand anderen.

Wenn dich die Frage dennoch immer wieder beschäftigt und du auch Angst hast, verlassen zu werden, hilft nur eines: Sprich deine Sorgen an. Seine Reaktion wird dir schon viel verraten. Reagiert er sehr abweisend und nimmt dich nicht ernst, ist das kein gutes Zeichen für eure Beziehung. Versucht er dagegen dich zu verstehen und will mit dir an der Beziehung arbeiten, ist seine Liebe auf jeden Fall noch nicht verschwunden.

Bildquelle:

iStock/Deagreez

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?