Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Liebe
  3. Beziehung
  4. Beziehungsprobleme
  5. Eifersuchtswahn: Was ist das Othello-Syndrom?

5 Symptome

Eifersuchtswahn: Was ist das Othello-Syndrom?

Eifersuchtswahn: Was macht er mit deiner Beziehung?

Du liebst deinen Partner oder deine Partnerin über alles, doch da gibt es dieses eine kleine Detail, das eure Beziehung gefährdet: Die Rede ist von krankhafter Eifersucht. Klar, ein gesundes Maß an Eifersucht gehört zu einer Beziehung dazu, aber was, wenn es kaum noch auszuhalten ist? Wir erklären dir, was hinter der Psychose, die auch Othello-Syndrom genannt wird, steckt und wie du sie erkennst.

Was ist das Othello-Syndrom?

Beim Eifersuchtswahn, auch Othello-Syndrom genannt, handelt es sich um eine Psychose, die als Form der krankhaften Eifersucht gilt. Der oder die Betroffene leidet hierbei unter Wahnvorstellungen, die primär durch Eifersucht ausgelöst werden. Meist sind die Erkrankten überzeugt davon, dass der oder die Partner*in bereits untreu ist, oder fremdgehen will oder wird.

Anzeige

Geprägt wurde der Begriff „Othello-Syndrom“ von John Todd, der im Jahre 1955 eine erste Studie zum Eifersuchtswahn veröffentlichte. Er stellte dabei fest, dass zwar prinzipiell Frauen und Männer darunter leiden könnten, jedoch häufiger Männer davon betroffen wären. Er benannte die psychische Störung nach Shakespeares Figur Othello aus der Tragödie „Othello, der Mohr von Venedig“. Im berühmten Werk endet die Eifersucht für den Feldherren Othello sogar tödlich, da er erst seine Ehefrau Desdemona und schließlich auch sich selbst umbringt.

Wie äußert sich krankhafte Eifersucht?

Ein gesundes Maß an Eifersucht belebt die Beziehung. Du wirst jedoch schnell merken, wann das Ganze eine negative Wendung nimmt. Bei krankhafter Eifersucht sieht dein Schatz sofort rot, wenn du nur jemand anderen anschaust, geschweige denn mit ihm oder ihr redest. Dein Freund oder deine Freundin fängt an, dich zu kontrollieren und vielleicht sogar auszuspionieren. Hast du ihn oder sie schon mal beim Durchstöbern deines Handys erwischt? Das ist ein absolutes No-Go!

Wirst du außerdem ständig von deinem Partner oder deiner Partnerin angerufen, wenn du draußen unterwegs bist? Das ist ein klares Anzeichen für einen Kontrollzwang, denn dein Schatz möchte ständig und am besten rund um die Uhr wissen, wo und mit wem du gerade unterwegs bist. Außerdem hast du durch die ganzen Kontrollanrufe irgendwann eh keinen Spaß mehr daran, rauszugehen und das spielt der krankhaft eifersüchtigen Person natürlich in die Karten. Denn am liebsten möchte sie dich so isolieren, dass ihr nur noch zu zweit seid – und du gar nicht erst die Chance hast, auf andere Menschen zu treffen.

Welche Folgen hat Eifersucht für eine Partnerschaft?

Dass Eifersucht bzw. kranhafte Eifersucht Folgen für die Beziehung haben kann, ist klar. Regel Nummer eins lautet also: Redet miteinander! Was ist der Grund für das Verhalten? Lässt sich das Problem aus dem Weg räumen? Und natürlich kann und sollte die andere Seite zugeben, dass die krankhafte Eifersucht zu viel ist und ganz schön an den Nerven zerrt. „Eifersucht ist wie ein Gift“, sagt Christine Backhaus, Psychologin in Frankfurt.

Anzeige

Krankhafte Eifersucht kann im schlimmsten Fall also das Beziehungs-Aus bedeuten, weil der oder die Beschuldigte mit den ganzen (unberechtigten) Vorwürfen nicht mehr klarkommt. Die negativen Gefühle überschatten die ganze Beziehung und mit der Zeit werden beide immer unglücklicher. Wenn es also keinen Ausweg mehr zu geben scheint und du der Meinung bist, das Ruder nicht mehr rumreißen zu können, ist es oft am besten sich dafür zu entscheiden, getrennte Wege zu gehen.

Leidet mein Partner unter Eifersuchtswahn? 5 typische Symptome

#1 Er ist überzeugt davon, dass du fremdgehst

Für jemanden, der unter Eifersuchtswahn leidet, steht das Urteil fest: Der Partner oder die Partnerin geht fremd oder wird demnächst fremdgehen. Die Angst davor betrogen zu werden oder betrogen worden zu sein, wird dabei zu seiner eigenen zusammengesponnenen Realität.

Anzeige

#2 Für dein Fremdgehen hat er keine Beweise

Von der Überzeugung, dass du fremdgehst, ist dein*e Partner*in durch nichts abzubringen. Es gibt zwar keinerlei Gründe oder Beweise, die dafür sprechen, er oder sie beharrt aber felsenfest auf seiner bzw. ihrer Meinung.

Du bist selbst ein wenig eifersüchtig? Im Video zeigen wir dir, was du dagegen tun kannst:

So bekommst du deine Eifersucht in den Griff_desired.mp4
So bekommst du deine Eifersucht in den Griff_desired.mp4 Abonniere uns
auf YouTube

#3 Deine Gegenargumente werden nicht gehört

Wenn du dich versuchst zu verteidigen, wird dein Gegenüber nur noch skeptischer. Deine Gegenargumente werden als verdächtig wahrgenommen und die Eifersucht nur noch mehr befeuert. Wehrst du dich dagegen gar nicht, fühlt sich dein*e Partner*in genauso bestätigt. Egal, was du sagst oder tust: Es wird dir nicht geglaubt und vertraut. Auch Aussagen von Freund*innen oder Familienmitgliedern haben meist keine Wirkung.

Anzeige

#4 Er will dich kontrollieren

Dein Schatz durchsucht gerne dein Handy und wirft auch mal ungefragt einen Blick auf deinen Browserverlauf? Wenn du weggehst, will er ganz genau wissen, mit wem du unterwegs bist und wann du wieder da bist – oder er lässt dich gar nicht erst ohne seine Begleitung zur Party? Er kontrolliert, was du anziehst und verbietet dir Outfits, die er als zu sexy empfindet? Wenn du auch nur eine dieser Fragen mit „ja“ beantworten kannst, solltest du hellhörig werden.

#5 Du wirst von ihm verbal oder körperlich bedroht

Wenn dein*e Partner*in starke Wutausbrüche hat, kann es schnell gefährlich werden. Menschen, die unter wahnhafter Eifersucht leiden, neigen auch häufig zu Alkoholabhängigkeit oder sind an Depressionen oder anderen psychischen Störungen erkrankt. Dadurch können die Wahnvorstellungen sogar so verstärkt werden, dass sie gewalttätig und übergriffig werden.

Wahnhafte Eifersucht ist sehr gefährlich. Mach dir bewusst, dass körperlicher und emotionaler Missbrauch auf keinen Fall in Ordnung sind und du ihn niemals aushalten musst. Manchmal hilft nur noch eine Therapie, um Wahnvorstellungen wieder in den Griff zu bekommen. Lehnt dein Schatz die Therapie gänzlich ab oder wird sogar gewalttätig dir gegenüber, solltest du, zu deinem eigenen Schutz, die Beziehung beenden.

Dein Freund ist eifersüchtig? 5 Tipps

Dein Freund ist eifersüchtig? 5 Tipps
Bilderstrecke starten (7 Bilder)

Bildquelle: Unsplash / LOGAN WEAVER | @LGNWVR

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Trends, deine Lieblingsprodukte und den neuesten Gossip im Netz – auf Instagram, TikTok und WhatsApp. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.