Eifersucht bekämpfen
Katharina Meyeram 06.04.2018

Ein Großteil von uns hat sie schonmal am eigenen Leib gespürt: Eifersucht. Das Gefühl, dass der Partner fremdgehen könnte oder uns wegen einer Anderen sitzen lässt, ist alles andere als schön und kann auch eine eigentlich wunderschöne Beziehung regelrecht zerstören. Wir verraten dir, wie du unbegründete Eifersucht bekämpfen kannst.

#1 Mach dir klar, dass deine Ängste irrational sind

Gerade Eifersucht ist ein Gefühl, das sich nicht einfach wegrationalisieren lässt. Auch wenn dein Partner beteuert, dass er kein Interesse an seiner vollbusigen Arbeitskollegin hat, das nagende Gefühl bleibt. Schreibe daher am besten genau auf, was und warum du fühlst, wie du fühlst. Bist du sauer, weil dein Liebster dir nicht immer die volle Aufmerksamkeit schenkt? Bist du neidisch auf das Aussehen der Kollegin? Wenn du deiner eigenen Eifersucht auf den Grund gehst, wirst du erkennen, dass sie wahrscheinlich völlig unnötig ist.

Wann wird Eifersucht krankhaft? Hier erfährst du, wann die Grenze überschritten ist.

Artikel lesen

#2 Sprich über deine Gefühle

Wenn du andauernd eifersüchtig bist, solltest du diese Gefühle nicht in dich hineinfressen. Sprich mit deinem Partner über deine Ängste, aber mache ihm keine Vorwürfe. Die Eifersucht kommt von dir und nicht von ihm. Statt also zu sagen „Immer flirtest du mit anderen Frauen“, sage lieber „Ich habe Angst, dich zu verlieren, daher reagiere ich eifersüchtig, wenn du mit anderen Frauen sprichst“. So kann dein Liebster versuchen, deine Ängste zu verstehen und Rücksicht darauf nehmen – im Endeffekt musst du jedoch akzeptieren, dass es völlig in Ordnung ist, wenn dein Schatz auch mit anderen Mädels spricht.

#3 Wirf alten Ballast ab

Oft bringen Frauen schlechte Erfahrungen aus der Vergangenheit in eine neue Beziehung mit ein. Wer schon einmal betrogen wurde, hat schnell Angst, dass es wieder passieren könnte. Horche daher genau in dich rein. Bist du eifersüchtig, weil dein Partner dich wirklich verletzt oder nur, weil du dich an den Schmerz der letzten Trennung erinnerst? Natürlich ist es nicht leicht, wieder Vertrauen zu fassen, wenn man einmal so enttäuscht wurde. Doch dein jetziger Partner ist nicht dein Ex und er ist aus guten Gründen mit dir zusammen! Um deine Eifersucht loswerden zu können, solltest du mit alten Beziehungen abschließen und nicht gedanklich in der Vergangenheit festhängen.

Warum dein aktueller Freund eh viel toller ist als dein Ex, verrät dir unsere Bildergalerie:

Warum dein Freund viel toller ist als dein Ex

#4 Sorge für eine erfüllende Beziehung

Klar, dafür bist du nicht alleine verantwortlich, doch wenn du und dein Partner Spaß miteinander habt, gemeinsam viel unternehmt, lacht und zärtlich zueinander seid, wirst du wohl nicht so eifersüchtig werden, als wenn ihr euch andauernd anzickt. Schließlich weißt du genauso wie deine bessere Hälfte, was ihr aneinander habt.

#5 Sei selbstständig

Wer mit sich selbst im Reinen ist und auch alleine glücklich ist, wird viel seltener eifersüchtig als Klammerer, die ohne ihren Partner nicht leben können. Schaffe dir eigene Hobbys an, unternehme mal was alleine mit deinen Freundinnen und sei dir bewusst, dass die Welt nicht untergehen würde, wenn du deinen Schatz wirklich einmal verlieren solltest. Dann war er einfach nicht der Richtige!

#6 Stärke dein Selbstbewusstsein

Die häufigste Ursache für Eifersucht ist ein mangelndes Selbstwertgefühl. Wer Angst hat, dass er nicht gut genug für seinen Partner ist, entwickelt auch die Angst davor, ihn zu verlieren. Mache dir klar, dass dein Angebeteter sich aus freien Stücken für dich entschieden hat und dich so liebt, wie du bist. Auch deine Freundinnen können dir helfen und dich stärken. Meist sehen andere uns mit ganz anderen Augen als wir uns selbst!

Diese 5 Sätze stärken dein Selbstvertrauen!

Artikel lesen

#7 Hol dir professionelle Hilfe

Wenn deine Eifersucht krankhaft ist, du keinem geliebten Menschen Vertrauen entgegenbringen kannst und deinen Partner kontrollierst und einengst, solltest du darüber nachdenken, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Oft gründet übertriebene Eifersucht in schlechten Erfahrungen aus der Kindheit. Wer von seinen Eltern vernachlässigt oder misshandelt wurde, hat oft Schwierigkeiten damit, anderen Menschen zu vertrauen. In der Therapie lernst du, wie du deine Eifersucht kontrollieren kannst, statt deinen Partner. Also schäme dich nicht, um Hilfe zu bitten!

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser? Von wegen! Wenn du mit dir selbst im Reinen bist und deinem Partner vertrauen kannst, ist die Liebe gleich dreimal so schön. Mit unseren Tipps kannst du hoffentlich deine Eifersucht bekämpfen und unbeschwert die Beziehung genießen.

Bildquelle:

iStock/AntonioGuillem
* Partner-Link


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?