HomepageForenKarriere-Forumumschulung bzw 2. ausbildung zur erzieherin!experten gefragt!!!

umschulung bzw 2. ausbildung zur erzieherin!experten gefragt!!!

JessKittyam 28.06.2010 um 20:02 Uhr

hey mädels,
und zwar ist das so, dass ich eine überbetriebliche ausbildung als kauffrau für bürokommunikation mache…komme jetzt ins 3. lehrjahr und mach im mai meine prüfung und dann bin ich durch damit…
fakt ist, mir macht die ganze bürokram sache gar keinen spaß mehr…früher hab ich immer gedacht “das ist es” aber je länger ich das alles mache, desto weniger spaß macht mir das :-/

ich hab mich lange damit beschäftigt ob das der richtige weg ist, und ich bin mir sehr sicher das ich einen neuen weg einschlagen will…

bevor mir der ganze kram mit dem PC gekommen ist, wollte ich früher immer mit kindern arbeiten, im kindergarten oder so…und immer öffter kommt der gedanke das ich das vielleicht doch lieber machen will…vielleicht sogar ein studium in dieser richtung machen…

aber, und jetzt kommt das aber…was muss ich für voraussetzungen haben? reicht meine bisherige ausbildung als umschulungsmaßnahme…das ich ein praktikum absolvieren muss ist mir klar, aber was muss ich sonst noch alles bedenken?

schon mal vielen dank für eure antworten und sorry fürs ganze bla bla und falls es undeutlich formuliert ist, ich hoffe ihr versteht ungefähr was ich meine^^

Nutzer­antworten



  • von aranka87 am 29.03.2013 um 18:10 Uhr

    hallo ich weis nicht mehr weiter ich habe schon eine ausbildung möchte aber eine 2 machen als erzieherin ich weiss nicht wo ich hin gehen muss und ob das mit einen hauptschulabschluss geht und ob die zweite ausbildung geld kostet ich weiss nicht mehr weiter

  • von KiraSmiling am 28.06.2010 um 20:39 Uhr

    is egal ob du abi hast oder regelschule.du musst das fachabi da nich machen wenn du nich willst.
    mache ab august meine ausbildung.aber muss erst die 2 jahre zur sozialassistentin machen.
    du kannst dir die 2 jahre ja zum glück sparen wg deiner vorherigen ausbildung.
    studieren kannste auch.aberbiste jetzt nicht besser dran.akademiker und ausgebildete verdienen fast gleich viel 😉 bei der ausbildung haste den vorteil dass du dann schon viel berufserfahrung hast.

  • von JessKitty am 28.06.2010 um 20:30 Uhr

    hätte ich erwähnen sollen das ich bereits auf einer wirtschaftsschule mein fachabi gemacht habe?^^ weiß nicht ob das auch anerkannt werden kann?!
    davor war ich auf gesamtschule und bin mit FOR abgegangen.

  • von Kaentra am 28.06.2010 um 20:13 Uhr

    ich mache grad auch ne ausbildung zur erzieherin. die ist aber gekoppelt mit dem abitur. dann machste 3 jahre schule mit 14 wochen praktika (11 4 wochen, 12 6 wochen, 13 4 wochen), hast dann vollabi und dann 1 anerkennungsjahr in kiga, schule, heim o.ä….. falls du einen höheren schulabschluss erreichen möchtest

  • von miralein91 am 28.06.2010 um 20:10 Uhr

    hi mache eine erziehrausbildung. normalerweise muss man 2 ausbildungen machen um erzieherin zu werden 1. sozialassistentin und dann kommt erst die richtige ausbildung. da du aber eine abgeschlossene berufsausbildung hast, musst du nur noch die 2. ausbildung machen die aber auch nochmal 3 jahre dauert.

Ähnliche Diskussionen

Ausbildung zur Erzieherin Antwort

Flowlee am 16.11.2009 um 18:37 Uhr
Hey ihr Lieben! Also, ich würde sehr gerne Kindergärtnerin werden (mittlerweile heißts ja Erzieherin) und habe viel über die Ausbildung zur Kindergärtnerin im Internet gelesen. Dabei ist bei mir ne Frage...

Ausbildung Erzieherin...Arbeiten beim Jugendamt? Antwort

CharlyAnnMarie am 13.07.2011 um 11:13 Uhr
Hey Ho 🙂 ich habe mal eine frage und hoffe gaanz viele gute antworten zu bekommen 🙂 wie sieht es aus wenn ich eine erzieher ausbildung fertig habe? kann ich dann beim Jugendamt im außendienst arbeiten? ich...