HomepageForenLifestyle-ForumPlanung für den 18. Geburtstag

Planung für den 18. Geburtstag

valli94am 12.08.2012 um 18:15 Uhr

Guten Abend ihr Lieben,

ich habe mal eine Frage.

Im November werde ich 18. und ich fange jetzt schon einmal ein bisschen an meinen 18. Geburtstag zu planen. Meine Vorstellung sieht so aus:

– ca. 60 Gäste
– Deko Pink & Schwarz oder Grün & Schwarz
– Eventuell Tischlisten (wer sitzt mit wem an einem Tisch)
.. da taucht auch schon die erste Frage auf: Ist das unnötig?
– Es gibt einen Bereich, der von einem Zaun umrandet ist. Da kommen die Geschenke drauf (alles außer Geld – sicher ist sicher 😉 oder? )
Dort wird es auch eine Fotokulisse geben und eine Freundin von mir ist Fotografin und wird die Gäste ablichten (einzeln oder in Gruppen) damit ich mir ein schönes Fotoalbum von meinem 18. Geburtstag machen kann
– Zum Essen gibt es Würstchen und Salat (Geht das zum 18. Geburtstag?)
– Musik.. naja da lasse ich einfach eine CD laufen..
– Bedienung und Theke macht meine Familie (die weiblichen Mitglieder und als Bedienung werden mir vielleicht ein paar Mädels helfen, die sich passend zur Deko anziehen) – ist das übertrieben?
– Es wird einen Sektempfang geben für die Mädels und für die Jungs entweder Ramazotti oder Asbach Cola.

So. Was haltet ihr davon zum 18. Geburtstag? Habe ich irgendwas vergessen?

Ich feier meinen 18. Geburtstag im Dorfgemeinschaftshaus. Um Getränke usw. kümmert sich der Lieferant der bringt die und holt die auch wieder ab.

Bitte um Tipps. Was haltet ihr von Blumen auf dem Tisch? Ist das alles zu “schick” für einen 18. Geburtstag? Ich wollte es schon etwas eleganter machen, da es bei mir nicht nur ums Saufen gehen soll an meinem 18. Geburtstag.. 😉

Nutzer­antworten



  • von shadesofme am 27.05.2014 um 14:02 Uhr

    Das sind doch schon ganz tolle Ideen zum 18. Geburtstag. Auh wenn der schon lange vorbei ist, denke ich, dass man die Ideen zum 18. Geburtstag ruhig nochmal pushen kann, denn irgendjemand wird ja immer 18. Ich finde man kann seinen Geburtstag auch anders gestalten, das sind schon recht ausgefallene Ideen zum 18. Geburtstag, die sich nicht jeder leisten kann. Ich fände es zum beispiel auch lustig einen Kindergeburtstag zu feiern.

  • von jullileinchen am 21.09.2012 um 13:25 Uhr

    klingt soweit erstmal ok… nur das mit den bedienungen find ich bisschen komisch… man kann sich ja auch einfach was holen gehn… wird ja wohl auch bisschen lockerer sein und es werden nicht alle die ganze zeit rumsitzen 😉

    musik würd ich deine lieblingsmusik nehmen, aber auch was das alle andern mögen, was tanzbar ist, aber nicht zu aufdringlich… nach dem essen kann man die bisschen lauter machen, aber auch nicht zu laut, damit man sich noch unterhalten kann… ich würd dazu ne playlist am laptop erstellen… die sollte schon so 6 stunden lang sein… damit sichs nicht ständig wiederholt

    zum essen würd ich auch kuchen machen!!!
    und nur würstchen find ich auch bisschen schwierig… vielleicht noch paar hackbällchen… und was warmes für vegetarier… nur salat fänd ich da nämlich schon bisschen doof an der stelle

    das mit dem zaun versteh ich nicht so ganz… ich hatte einfach nen geschenke-tisch und gut wars… hab ne kleine kasse hingestellt für die umschläge mit dem geld, die konnte man abschließen

    ich würd auch vielleicht noch ne bowle machen… kommt meiner meinung nach immer gut an… und fänd ich schöner zum empfang, als wenn jungs und mädels getrennt was kriegen… find ich bisschen komisch

    tischlisten würd ich sein lassen… es ist ja keine hochzeit und es werden sicher nicht alle die ganze zeit am selben platz sitzen bleiben

  • von Black_Madonna am 21.09.2012 um 13:11 Uhr

    Ganz ehrlich? Das klingt nach furchtbar langweiliger Spießerparty. Ich weiß ja nicht, wie deine Leute so drauf sind, aber bei uns sind alle 18er um einiges anders verlaufen, und alle waren gut.

    – ca. 60 Gäste
    Wenn der Raum groß ist, finde ich das okay. Wenn du auch alle leiden kannst und nicht nur aus Anstand einlädst. Für ne dicke Party kommen mit Schule/Ausbildung, Kindheitsfreunden, Cousins, evtl Vereinsmannschaft schon n paar Leutchen zusammen.

    – Deko Pink & Schwarz oder Grün & Schwarz
    Muss ja dir gefallen (; Ich würd nur nichts zu Aufwendiges machen. Bei uns(haben mit mehreren zusammen gefeiert, da es den Kreis der Leute abgedeckt hat) haben n paar Luftballons, Einmaltischdecken (super praktisch <3) und evtl n paar Servietten und Kerzen vollkommen gereicht. Wir hatten dazu noch von nem Freund so Diskolichter. Farbe kann man da ja aussuchen, evtl noch n paar Luftschlangen, das würd mir reichen. Weiß eh keiner zu würdigen 😀

    – Eventuell Tischlisten (wer sitzt mit wem an einem Tisch)
    .. da taucht auch schon die erste Frage auf: Ist das unnötig?
    Ja. Das find ich persönlich total albern. Das ist keine Silberhochzeit oder so, wo es zugewiesenes Essen gibt etc pp. Jeder setzt sich dahin, wo er mag, mit den Leuten, die er mag. Du ermöglichst deinen Gästen doch so gar nicht richtig Kontakt zu andern aufzunehmen. Viel zu steif, für nen 18, mMn.

    – Es gibt einen Bereich, der von einem Zaun umrandet ist. Da kommen die Geschenke drauf (alles außer Geld – sicher ist sicher 😉 oder? )
    Wir haben das so gemacht, keine Geschenke (die engsten Freunde haben sich trotzdem nicht dran gehalten :D), dafür hat jeder nen gewissen Betrag mitgebracht (z.B 5Euro), um die Umkosten für die Party zumindest zu decken. Bei 60Leuten wird nicht viel Sinnvolles rumkommen, eher ne Ansammlung an netten, aber meist unnützen, Schrott…

    Dort wird es auch eine Fotokulisse geben und eine Freundin von mir ist Fotografin und wird die Gäste ablichten (einzeln oder in Gruppen) damit ich mir ein schönes Fotoalbum von meinem 18. Geburtstag machen kann
    … Ich fänd ne nicht zu teure Kamera, die man mal durch die Menschen geben kann oder ggf Einwegkameras lustiger. So könnte das schnell gestellt wirken. Ich würd vor ner ggf fremden Fotografin nicht so lustig rumposen wie zB vor nem Freund…

    – Zum Essen gibt es Würstchen und Salat (Geht das zum 18. Geburtstag?)
    Alles durchgeplant bis ins Detail.. und dann Würstchen und Salat? Die Leute werden trotzdem was trinken, je nach dem wann das anfängt, geh ich persönlich als Gast von Essen aus. Und ess nicht vorher. Und man braucht schon ne Unterlage. Kartoffelsalat, Nudelsalat, Baguette, n bisschen Kuchen, kalte Schnitzel, auch Würstchen, Frikadellen… so büffetartig fänd ich persönlich angebrachter. Dazu Plastikbesteck und natürlich einen für alle erreichbaren Mülleimer erleichtert viel Arbeit 😀

    – Musik.. naja da lasse ich einfach eine CD laufen..
    Auch nicht so prickelnd. Gibts da Boxen? Erkundige dich, ob man da nicht eventuell zumindest nen iPod oder so was anschließen kann. Vorher n bisschen Musik, die deine Leute hören, runterladen, und dann kann man da schneller switchen. Und es geht mehr Musik drauf. Geklaut wirds auch nicht, das hört man ja dann ziemlich schnell 😛
    Also, das geht bei uns immer gut und da ist nie was passiert.

    – Bedienung und Theke macht meine Familie (die weiblichen Mitglieder und als Bedienung werden mir vielleicht ein paar Mädels helfen, die sich passend zur Deko anziehen) – ist das übertrieben?
    Tierisch übertrieben mMn. Jeder kann seinen Poppes selbst zur Theke schwingen. N paar einlaminierte Zettel auf denen das Angebot draufsteht, helfen auch ungemein. Eventuell sollte mal jemand Gläser oder Pappbecher zwischendrin einsammeln, aber wenns Pappbecher sind, sind viele Gäste so nett und bringen die mit oder packen die in den Mülleimer für die Plastikteller (; Und Gläser können die auch wieder mitnehmen und noch mal befüllen. Wenn sich die Theke nicht vertut hat sie dann auch weniger zu spülen (;

    – Es wird einen Sektempfang geben für die Mädels und für die Jungs entweder Ramazotti oder Asbach Cola.
    … Und wenn n Junge nen Sekt will oder n Mädel nen Ramazotti? Verschiedene Getränke anbeiten ist nett, aber du solltest genug da haben, dass das so auch klar geht…

    Blumen: naja. Rechne damit, dass sie auseinander gefummelt werden und da viel Mist mit gemacht wird…

  • von Kleiderkiste am 21.09.2012 um 11:02 Uhr

    ich finde die planung zu deinem 18. geburtstag an sich ja ganz gut, aber die anderen haben schon insofern recht, dass das ganze etwas steif wirken kann…du musst halt wissen was deine freunde und du für menschen sind, vielleicht gefällt euch ja so eine party (like gossip girl) aber wenn du richtig viel spaß haben möchtest im sinne von mit freunden rumalbern, tot lachen und in gemeinsamen erinnerungen schwelgen uuuund außerdem mehr zeit für jede einzelne person und für dich haben, ungestresst abfeiern, dann ist das keine gute planung! wenn du schick und elegant like sweet 16 deinen spaß hast, kann diese planung zu deinem 18. geburtstag genau richtig sein 😉 überleg dir gut wie du deinen 18. geburtstag fiern möchtest…man wird nur einmal volljährig 😉 ( naja vllt zwei mal -> 21) 😉

  • von BelleRomania am 13.08.2012 um 13:16 Uhr

    ich muss Elliphant noch zustimmen bei der Musik. Also ich finde ja eine normale CD auch langweilig. Ich hab mir damals ne Playlist erstellt, von allem etwas und vorallem gute Partymusik. Musik ist mit das wichtigste damit Stimmung aufkommt.

  • von BelleRomania am 13.08.2012 um 13:13 Uhr

    – ca. 60 Gäste – da muss ich Ninchen zustimmen, finds auch übertrieben. An meinem 18. waren nur meine engsten Freunde da, das waren gerade mal 7 Leute mit mir.
    – Deko Pink & Schwarz oder Grün & Schwarz – jo is ok
    – Eventuell Tischlisten (wer sitzt mit wem an einem Tisch) – find ich auch schwachsinnig, die meisten werden sicher eh mal zu jedem gehen zum quatschen usw.
    .. da taucht auch schon die erste Frage auf: Ist das unnötig? – ja
    – Es gibt einen Bereich, der von einem Zaun umrandet ist. Da kommen die Geschenke drauf (alles außer Geld – sicher ist sicher 😉 oder? ) – find ich auch doof. Ich hab damals meine Geschenke bekommen und sie dann einfach weggeräumt. Mal davon abgesehen würde da von meinen Freunden eh keiner ran gehen, deshalb wäre ein Zaun sowieso unnötig.
    Dort wird es auch eine Fotokulisse geben und eine Freundin von mir ist Fotografin und wird die Gäste ablichten (einzeln oder in Gruppen) damit ich mir ein schönes Fotoalbum von meinem 18. Geburtstag machen kann – das find ich ganz okay, Fotos sind immer gut als Erinnerung. Bei mir haben wir aber einfach während der Party immer mal ein paar Fotos gemacht und nicht extra vor eine Kulisse
    – Zum Essen gibt es Würstchen und Salat (Geht das zum 18. Geburtstag?) – ja perfekt. Das kann man auch immer noch mal zwischendurch essen.
    – Musik.. naja da lasse ich einfach eine CD laufen.. – auch ok.
    – Bedienung und Theke macht meine Familie (die weiblichen Mitglieder und als Bedienung werden mir vielleicht ein paar Mädels helfen, die sich passend zur Deko anziehen) – ist das übertrieben zum 18. Geburtstag? – find ich schon. Ich hab die Sachen immer auf der Theke stehen und jeder bedient sich. Ist doch viel einfacher.
    – Es wird einen Sektempfang geben für die Mädels und für die Jungs entweder Ramazotti oder Asbach Cola. – das ist ganz ok, ich hab mal für alle Cocktails gemacht als “Empfang”

    Ich persönlich finds alles bisschen too much zum 18. Geburtstag. Außerdem würde ich lieber nur mit meinen engsten Freunden feiern. Und bei 60 Leuten siehts eher so aus, als ob du so viele Leute wie möglich da haben willst damit du ganz beliebt rüberkommst.

  • von hellokkitty am 13.08.2012 um 00:36 Uhr

    Ähm, ja schließe mich den Mädels vor mir an. Das ist alles viel zu “geplant”, so wird das ziemlich steif werden.

    Also ein gemieteter Raum ist schon mal super & dass du die Getränke geliefert bekommst auch.
    Ich würde das so machen, dass du den Sektempfang, die Tischordnung & Blumen weglässt. 😀 Das ist alles völlig unangemessen für einen 18. Geburtstag.
    Im Gegensatz dazu, hast du dich bei Musik & Essen völlig vertan. Komisch.. Du kannst doch nicht nur Würstchen & Salat machen? Da würde ich schon ein bisschen mehr bieten. Finger Food eignet sich da immer gut, würde das in Buffetform machen 😉 Und bei der Musik ist ein HobbyDJ bzw ein Kumpel mit einer guten Musikanlage & Auswahl schon notwenidig meiner Meinung nach. Du unterschätzt die Musik, die macht die Stimmung!

    Überdenk deine Planung zum 18. Geburtstag nochmal GRÜNDLICH! 😀 🙂

  • von Alextchu am 12.08.2012 um 23:41 Uhr

    och gott, das ist ja komplett als bei mir ^^

    mietest du zu deinem 18. Geburtstag einen raum oder habt ihr auch so genügend platz für 60 leute?
    die idee mit den tischlisten find ich hunnötig. wer will sich das gefallen lassen? man wird ja wohl dann essen und trinken können, wann man will und wo man will, oder?
    salat und würstchen ist zu wenig 😀 mehr auswahl bei 60 leuten, bitte 😛 ich bin für bruschetta und cupcakes 😀 und dann kannst du noch pizza machen 🙂 und dann brauchst du antürlich genügend zu trinken (wasser, schorle, sekt, wodka, etc)
    wie ich schon gesagt habe, sollen die gäste sich selbst dann etwas holen, wenn sie lust darauf haben 😛
    zur musik: kennst du keinen hobbydj? wenn nein, lass ein online radio laufen. das ist abwechslungsreicher als musik 🙂

    sektempfang klingt nett. aber dann auch bitte das gleiche getränk für alle 😀

  • von Coccola am 12.08.2012 um 22:28 Uhr

    Z.B. ist die besagte Person auch immer von Tisch zu Tisch gegangen um mit allen Gästen “in Kontakt” zu sein, was einfach total gestellt und gezwungen war. Hört sich für mich so an als würdest du das so ähnlich machen wollen, vor allem weil du auch das mit den Tischkärtchen etc. vorschlägst.

  • von Coccola am 12.08.2012 um 22:27 Uhr

    Eine Freundin von mir hat ihren 18. Geburtstag genauso gefeiert wie du und meiner Meinung nach ist das total in die Hose gegangen. Es war komplett unpersönlich und da so viele Leute da waren, waren eben auch Leute dabei die nicht wirklich gut mit der Gastgeberin befreundet waren. Die meisten sind auch schon um kurz nach 12 gegangen weil es ziemlich lahm war und alles so gestellt. Also ich glaube auch, dass ne kleine Party mit den Liebsten zum 18. Geburtstag(ca. 20-40 Leute reichen da dicke) am besten ist, zumindest ist das meine Meinung.

  • von Elliphant am 12.08.2012 um 21:57 Uhr

    Und mit der Musik musst du auch ein bisschen besser planen! Du kannst nicht den ganzen Abend eine cd laufen lassen. Es muss Musik für ungefähr 10 stunden sein, da vertut man sich leicht. Schließlich ist Musik mit das wichtigste an einem 18. Geburtstag!

  • von Ninchen9 am 12.08.2012 um 21:35 Uhr

    – ca. 60 Gäste
    na ja, wie du meinst, find ich bisschen krass für einen 18. Geburtstag und mir haben an meinem 18er schon 20 gereicht.. außerdem bezweifle ich, dass das alles “super feste” freunde sind.

    – Eventuell Tischlisten (wer sitzt mit wem an einem Tisch)
    auf keinen fall! ich find das total spießig und auch echt übertrieben, vor allem will ja auch nicht jeder mit jedem an einem tisch sitzen und es soll locker und witzig sein an deinem 18. Geburtstag und nicht wie ein total schicker abendball oder?

    Dort wird es auch eine Fotokulisse geben und eine Freundin von mir ist Fotografin und wird die Gäste ablichten (einzeln oder in Gruppen) damit ich mir ein schönes Fotoalbum von meinem 18. Geburtstag machen kann
    find ich ne nette idee zum 18. Geburtstag, allerdings nur, wenns nicht gestellt ist, sonst kommen sich die gäste noch gezwungener und verplanter vor

    – Zum Essen gibt es Würstchen und Salat (Geht das am 18. Geburtstag?)
    bei allem machst du total den wirbel und perfekten plan und dann gibts würstchen xD sorry aber bisher hat es so nach glamour-perfekt-sweet-16-party zum 18. Geburtstag geklungen xD ich hab zu meinem 18. Geburtstag verschiedene salate, semmeln, leberkäse, wurst/käse, kuchen und muffins bereitgestellt

    – Bedienung und Theke macht meine Familie (die weiblichen Mitglieder und als Bedienung werden mir vielleicht ein paar Mädels helfen, die sich passend zur Deko anziehen) – ist das übertrieben zum 18. Geburtstag?
    jap übertrieben. jeder kann sich selbst sein getränk holen.

    – Es wird einen Sektempfang geben für die Mädels und für die Jungs entweder Ramazotti oder Asbach Cola.
    auch bisschen übertieben zum 18. Geburtstag.

    also FAZIT: generell würd ich sowas nie machen weil ichs viel zu krass und übertrieben für nen 18. Geburtstag find. aber muss jeder selbst wissen.

  • von Allegra82 am 12.08.2012 um 20:55 Uhr

    Find ich alles voll übertrieben für einen 18. Geburtstag, aber letztendlich musst du das selber wissen.

Ähnliche Diskussionen

Geburtstag und Vereidigung. Antwort

miLka am 22.07.2014 um 11:32 Uhr
Hey ihr Lieben, Ich habe wie immer das typische Problem wie jedes Jahr wenn ein Geburtstag ansteht. Ich fliege am 21.8 mit meinem Freund 11 Tage den in Urlaub. In der zeit hat er auch Geburtstag. Mitte September...

Geburtstagsspiele zum 17. Geburtstag? Antwort

himmbeerchen am 15.01.2011 um 19:39 Uhr
Hallo : ) Ich wollte nur fragen, ob ihr vielleicht ein paar Ideen habt, was man so für Geburtstagsspiele machen könnte? (ich weiß noch nicht genau wie viele Leute dann da sind) Meine beste Freundin hat bald...