Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Frisuren
  3. Frisuren Trends
  4. Steht mir ein Pony? Darauf solltest du achten!

Neue Frisur

Steht mir ein Pony? Darauf solltest du achten!

Hast du schon mal vor dem Spiegel gestanden, deine Haare betrachtet und dich gefragt: Steht mir ein Pony? Eigentlich lässt sich die Frage ganz einfach beantworten: Ja, dir steht ein Pony! Woher wir das wissen wollen? Weil eigentlich jede Frau mit ihm gut aussieht. Es kommt nur darauf an, dass er zur Gesichtsform passt. Welcher Pony dir demnach am besten steht, erfährst du hier.

Ich habe mich vor kurzem selber dem Pony-Club angeschlossen. Und das in einer ziemlichen Spontanaktion, zu Hause, alleine. Pony selber schneiden? Läuft! Glücklicherweise ist es nicht schief gegangen, da ich mich mit der Technik vertraut gemacht habe. Das Ergebnis: Mein Gesicht ziert jetzt ein langes, fransiges Modell. Und ich find's nach wie vor super! Denn ich habe genau den Pony gefunden, der zu meiner Gesichtsform passt. Willst du dich auch an die kleine, haarige Veränderung heranwagen?

Du musst es ja nicht gleich wie ich in ein waghalsiges DIY-Projekt verwandeln, sondern kannst dich in die professionellen Hände eines Friseurs begeben. Er kann dich sicher auch beraten, was die passende Ponyform angeht. Wir helfen dir aber schon mal vorab und verraten, welcher Pony zu welcher Gesichtsform passt.

Steht mir ein Pony? Ja – Pony-Frisuren sind nur eine Typfrage

Frisurentrends hin oder her, die Ponyform sollte immer passend zum Typ gewählt werden. Schließlich soll sie einem gut stehen und die richtigen Gesichtspartien betonen, anstatt zwanghaft trendy auszusehen. Die Antwort auf die Frage „Steht mir ein Pony?“ hängt also immer mit dem gewählten Schnitt zusammen. Typgerecht wären jene Varianten bei den klassischen Gesichtsformen:

Rundes Gesicht

Perfekt für ein rundliches Gesicht ohne sichtbare Kanten ist ein langer, gerader Pony, der das Gesicht optisch in die Länge zieht. Auch ein längerer Seitenpony, der dem Gesicht seitlich etwas Fülle nimmt, ist perfekt. Aufgepasst bei zu kurzen, abgerundeten Ponys: Sie können das Gesicht noch zusätzlich aufplustern.

Herzförmiges Gesicht

Eine breite Stirn und ein spitzes Kinn verlangen nach einem langen (!) Pony, der gerade etwas ausgefranst sein darf, um die Stirnpartie aufzulockern. Auch ein seitlicher, herausgewachsener Pony sieht bei einer herzförmigen Gesichtsform toll aus. Vorsicht bei zu kurzen Ponys: Sie machen die Stirn erst recht flächig.

Pony Frisur
Tipp zum Pony-Schnitt: Er sollte über oder unter den Augenbrauen enden, da die Brauen sich als natürlicher Rahmen des Gesichts abheben sollten.

Eckiges Gesicht

Kantige Konturen wirken weicher und femininer, wenn der Pony lang ist und seitlich ins Gesicht fällt. Auch Fransen sind wieder eine gute Idee, um den Haarschnitt seitlich der Stirn aufzulockern und die markanten, eckigen Konturen zu kaschieren. Deshalb gilt auch: Finger weg von einem geraden Pony! Er betont die harte, kastenförmige Symmetrie im Gesicht.

Ovales Gesicht

Frauen mit einem schmalen, etwas länglichen Gesicht haben mal wieder den Frisuren-Jackpot gewonnen. Sie dürfen sich an der Ponypartie austoben, denn ihnen steht praktisch jede Form. Experimentiere also ruhig einmal rum: Darf es ein kurzer Pony sein, der halb auf der Stirn endet? Eine dünne, ausgefranste Variante, die seitlich locker das Gesicht umspielt? Oder ein voluminöser, gerade geschnittener Pony? Lass Deiner Fantasie freien Lauf!

Ein kleiner Tipp für Frauen mit Locken oder krausen Haaren: Wenn Pony, dann lieber eine längere, seitliche Variante. Ein gerader Pony im Gesicht erfordert bei wuscheligen Wellen sonst leider viel Stylingaufwand, damit er nicht unförmig herumfliegt.

Du siehst: Auf die Frage „Steht mir ein Pony?“ kann man nur „JA!“ antworten. Willst du dich dem Pony-Club anschließen, musst du vorher nur abchecken, welches Modell dir und deinen Gesichtskonturen am meisten schmeichelt. Dafür könntest du dir übrigens auch erst mal einen Fake-Pony machen. Fransig, gerade, voluminös, ausgedünnt, seitlich oder mitten auf der Stirn? Finde den perfekten Style für dich! Frisuren mit Pony (Bob mit Pony, Long Bob mit Pony, Pixie-Cut mit Pony, lange Haare mit Pony...) verleihen auf jeden Fall Pepp und deinem Gesicht einen schmeichelhaften Rahmen.

Besser mit oder ohne Pony? Stars im direkten Frisuren-Vergleich

Besser mit oder ohne Pony? Stars im direkten Frisuren-Vergleich
BILDERSTRECKE STARTEN (30 BILDER)
Bildquelle: iStock/Kosamtu, iStock/kzenon, iStock/fanelie rosier

Hat dir "Steht mir ein Pony? Darauf solltest du achten!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.