Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Frisuren-Hack: Diese einfache Formel verrät, ob dir ein Pony steht

Schon ausprobiert?

Frisuren-Hack: Diese einfache Formel verrät, ob dir ein Pony steht

Du wolltest dir schon immer mal einen Pony schneiden lassen, zögerst aber, weil du nicht so recht weißt, ob er dir überhaupt stehen würde? Dann hilft dir vielleicht diese einfache Ponyformel weiter. Keine Sorge, du musst nichts aufwendig ausrechnen!

Stattdessen solltest du dich einfach nur vor einen großen Spiegel stellen oder setzen und dein Gesicht inspizieren. Dazu bindest du die Haare am besten erstmal ganz zurück, damit du eine freie Sicht hast. Um zu gucken, ob ein Pony deinem Gesicht schmeicheln würde, musst du jetzt vor allem deine Stirn betrachten. Deren Größenverhältnis zum Rest deines Gesichts gibt dir einen wichtigen Hinweis darauf, ob ein Pony eine gute Idee wäre.

Steht dir ein Pony? Achte auf deine Stirn!

Grob lässt sich hier eine Drittel-Regel als Ponyformel aufstellen: Ist deine Stirn kleiner als ein Drittel deines Gesichts, könnte ein Pony unvorteilhaft aussehen, weil er gedrungen wirken und im Größenverhältnis nicht ganz so schön zum Rest des Gesicht aussehen könnte. Nimmt deine Stirn genau ein Drittel deines Gesichts ein, dann stehen dir gewisse Ponyformen perfekt. Ist deine Stirn sogar noch größer, nimmt also mehr als ein Drittel deines Gesichts ein, dann ist ein Pony wie für dich gemacht.

Video-Tipp: 10 einfache Frisuren für kurze Haare!

Welcher Pony darf es sein?

Wenn dir ein Pony nach dieser Formel also steht, hast du eine große Auswahl an unterschiedlichen Ponyschnitten. Bevor du hier jetzt allerdings eine aussuchst, solltest du noch eine weitere Kleinigkeit beachten: deine Gesichtsform. Denn nicht nur die Stirn beeinflusst, wie gut dir ein Pony steht, sondern auch, ob dein Gesicht insgesamt eher oval, rund, eckig oder herzförmig ist. Keine Sorge, auch das findest du relativ schnell heraus. Auf was du beim Blick im Spiegel genau achten musst, um deine Gesichtsform zu bestimmen, haben wir dir hier ganz genau aufgezählt. Hast du sie dann herausgefunden und ebenso die Größe deiner Stirn bestimmt, kannst du dir hier durchlesen, welcher klassische Pony perfekt zu deiner Gesichtsform passten würde.

So unterschiedlich sehen diese Stars mit und ohne Pony aus!

So unterschiedlich sehen diese Stars mit und ohne Pony aus!
BILDERSTRECKE STARTEN (30 BILDER)

War dort noch nicht der richtige Ponyschnitt dabei? Dann kannst du dir natürlich auch mal verschiedene Ponytrends angucken und einen auswählen, der zu deinem Gesicht und natürlich auch zu deinem Geschmack passt. Wie wäre es zum Beispiel mit sogenannten Curtain Bangs, Short Bangs oder einem edgy Micro Pony?

Doch apropos Geschmack: Auch wenn die Ponyformel ziemlich exakt vorgibt, wem welcher Pony steht – oder eben gar keiner –, am Ende kommt es immer darauf an, was dir persönlich richtig gut gefällt. Und wenn das ein Pony ist, der rein rechnerisch nicht zu deinem Gesicht passt, auch nicht schlimm! Wenn du dich damit wohlfühlst, passt letztendlich jeder Pony zu dir.

Welche Trendfrisur solltest du unbedingt ausprobieren?
Bildquelle:

Unsplash/seteph

Hat Dir "Frisuren-Hack: Diese einfache Formel verrät, ob dir ein Pony steht" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich