Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Glättbürste Test 2021: Die 3 besten Modelle im Vergleich

Im Test:

Glättbürste Test 2021: Die 3 besten Modelle im Vergleich

Für viele Frauen gehört es zur täglichen Haar-Routine: das Glätteisen. Die sogenannte Glättbürste macht dem Styling-Tool aber mittlerweile immer mehr Konkurrenz. Schließlich soll sie um einiges schonender für die Haare sein. Aber wie funktioniert sie, welche ist die beste und kommt sie wirklich an den Effekt des Glätteisens heran? Wir haben für euch den Glättbürsten Test 2021 mit Video-Beweis gemacht!

Was ist eine Glättbürste?

Eine Glättbürste, nicht zu verwechseln mit der elektrischen Haarbürste, ist eine Kombination aus Bürste und Glätteisen – das Beauty-Tool vereint also zwei Funktionen in einem Gerät. Zum einen ist die Haarglättbürste mit Borsten ausgestattet, um die Haare zu kämmen. Hinzu kommen dann noch verbaute Heizplatten, die das Haar während des Bürstens durch die freigesetzte Hitze glätten. Die Platten erreichen dabei meist eine Temperatur von bis zu 200 Grad Celsius, was eine optimale Styling-Temperatur darstellt. Diese wird bei den meisten Geräten auf einem Display am Griff angezeigt. An dieser Stelle lassen sich die Haarglätterbürsten auch ein- und abschalten bzw. regulieren. Das Styling-Tool ist für alle praktisch, die wenig Zeit haben, ihre Haare nicht übermäßig strapazieren, die Frisur aber immer mal wieder auffrischen wollen.

Glättbürsten Test: Welche Glättbürste ist gut?

Mittlerweile gibt es die Glättbürsten von verschiedenen Marken auf den Markt. Während ihre Grundfunktion gleich ist, unterscheiden sich die Produkte teilweile aber in den Features und im Preis.

1. ghd glide Hot Brush

ghd glide Hot Brush Glättbürste
ghd glide Hot Brush Glättbürste

2. Remington Glättbürste

Remington Glättbürste
Remington Glättbürste

3. Ionischer Haarglätter Bürste CNXUS

Ionischer Haarglätter Bürste CNXUS
Ionischer Haarglätter Bürste CNXUS
Gerät Temperatur Ionen-Funktion Besonderheiten Preis

ghd glide Hot Brush

185 °C ja
  • optimale Stylingtemperatur voreingestellt
  • Schlafmodus
ca. 142 Euro

Remington Glättbürste

3 Temperaturstufen (150/190/230 °C) nein
  • Schlafmodus
  • Aufbewahrungstasche
ca. 30 Euro

Ionischer Haarglätter Bürste CNXUS

5 Temperaturstufen von 150°C bis 230°C ja
  • Schlafmodus
  • Aufbewahrungstasche
ca. 36 Euro

Test 1: ghd glide Hot Brush

ghd gehört zu den beliebtesten Glätteisen-Marken überhaupt. Kein Wunder, dass das Unternehmen auch seine eigene Glättbürste auf den Markt bringt. Das Modell kann vor allem durch sein sehr hochwertiges Aussehen und die gute Haptik punkten. Wie bei den Glätteisen der Brand auch ist die Stylingstemperatur nicht manuell einstellbar, sondern voreingestellt auf 185 Grad Celsius, um die Haare nicht zu strapazieren.

ghd glide Hot Brush Glättbürste
ghd glide Hot Brush Glättbürste
  • Kombination aus kurzen und langen Borsten in dichter Anordnung ermöglicht Stylen großer Haarpartien
  • Keramikheiz- und Ionentechnologie glätten das Haar in wenigen, schnellen Stylingzügen, kein Frizz
  • optimale Stylingtemperatur von 185°C minimiert Haarschäden und Haarbruch
  • automatischer Schlafmodus nach 60 Minuten ohne Verwendung; 2 Jahre Herstellergarantie; 2,7m langes Kabel
  • hoher Preis

Test 2: Remington Glättbürste

Auch Remington gehört zu den bekannten Styling-Tool-Marken und kann mit seiner Glättbürste punkten. Sie besitzt eine gute Größe und liegt gut in der Hand, sodass das Styling äußerst schnell geht.

Remington Glättbürste
Remington Glättbürste
  • digitales Display
  • hochwertige keramikbeschichtete Borsten
  • antistatische Beschichtung und kühle Borstenenden; geringe Verbrennungsgefahr
  • automatische Sicherheitsabschaltung nach 60 Minuten
  • Aufbewahrungstasche
  • fairer Preis
  • keine Ionen-Funktion

Test 3: Ionischer Haarglätter Bürste CNXUS

Unser Preis-Leistungssieger ist dieses Modell von CNXUS. Es vereint tolle Funktionen mit einem unschlagbaren Preis. Die Haare sehen toll aus nach dem Styling und durch den integrierten Haken kann man das Gerät in Ruhe auskühlen lassen.

Ionischer Haarglätter Bürste CNXUS
Ionischer Haarglätter Bürste CNXUS
  • LED-Display
  • Ionen-Funktion frei einstellbar
  • automatisches Abschalten nach 30 Minuten ohne Benutzung
  • Haken zum Aufhängen
  • Aufbewahrungstasche

Glättbürste verwenden: Wie gelingt es?

Genau wie ein Glätteisen auch darf die Glättbürste nur bei trockenem Haar benutzt werden, da das Haar sonst geschädigt werden kann. Haare haben schließlich eine höhere Empfindlichkeit, wenn sie nass sind. Ansonsten ist die Anwendung auch kinderleicht.

Schritt 1: Zunächst solltest du einen Hitzeschutz verwenden und die Haare einmal mit einer normalen Bürste von Knoten befreien. In dieser Zeit kann deine Glättbürste aufheizen.

Schritt 2: Je nach Modell kannst du die Temperatur auswählen. Je krauser oder lockiger deine Haarstruktur ist, desto höher muss die Temperatur sein, um einen Effekt zu bemerken. 185 Grad Celsius ist die optimale Styling-Temperatur, um das Haar nicht zu beschädigen.

Schritt 3: Gleite mit der Glättbürste einfach langsam vom Ansatz bis zu den Spitzen. Wenn du dickere Haare hast, teilst du sie dafür am besten in einzelne Strähnen auf.

Schritt 4: Wenn deine Haare geglättet sind, kannst du sie natürlich mit Haarspray fixieren. Hier kommt es ganz auf deine Styling-Vorlieben an.

Schritt 5: Nimm die Glättbürste vom Strom und lasse sie an einem sicheren Ort abkühlen, bevor du sie wieder verstaust.

Welche Vor- und Nachteile hat eine Glättbürste?

Vorteile Nachteile
  • leicht bedienbar
  • schnelleres Frisieren möglich
  • natürlicheres, gleichmäßigeres und voluminöseres Ergebnis
  • schonender als ein Glätteisen
  • geringerer Glättungseffekt
  • ungeeignet für besonders lockige oder widerspenstige Haare
  • ungeeignet für kurze Haare oder Ponypartien

Glättbürste versus Glätteisen: Was ist besser?

Je nach Haarstruktur kann eine Glättbürste eine gute und schonende Alternative zum Glätteisen sein. Wenn deine Haare ohnehin relativ glatt sind und du dir eher eine Volumen-Auffrischung wünscht, ist der große Vorteil einer Glättbürste, dass diese die Haar zwar glätten, ihnen aber nicht das Volumen raubt wie bei der Verwendung eines Glätteisens. Wer allerdings krauses oder lockiges Haar hat, für den dürfte die glättende Wirkung einer Glättbürste wohl nicht ausreichend sein und ein Glätteisen ist die bessere Wahl.

Natürlich haben wir auch einen großen Glätteisen Test gemacht und zeigen dir hier, welche Modelle eine Investition wert sind.

Welchen Effekt Glätteisen und Glättbürsten bei unterschiedliche Haarstrukturen haben, siehst du im Video:

Eine Glättbürste ersetzt also nicht das Glätteisen, ist aber ein tolles Tool, um einen Look wie frisch nach dem Friseur zu bekommen. Wellen werden geglättet und ohnehin relativ glattes Haar bekommt einen tollen Glanz. Als kleines Extra gibt es Volumen. Wenn du allerdings starke Locken oder eine ausgeprägte Krause hast und deine Haare bändigen willst, solltest du wohl lieber beim Glätteisen bleiben. Hast du schon Erfahrungen mit einer Glättbürste gemacht? Verrat es uns in den Kommentaren.

12 Haar-Tools, die ungewöhnlich, aber verdammt praktisch sind

12 Haar-Tools, die ungewöhnlich, aber verdammt praktisch sind
BILDERSTRECKE STARTEN (13 BILDER)
Bildquelle:

desired

Hat dir "Glättbürste Test 2021: Die 3 besten Modelle im Vergleich" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich