Auf dem Prüfstand

Glätteisen-Test 2020: Dieses Styling-Tool ist unser Favorit

Glätteisen-Test 2020: Dieses Styling-Tool ist unser Favorit

Die Suche nach dem perfekten Glätteisen ist eine Wissenschaft für sich. Zum einen soll es die Haare einfach und schnell glätten oder stylen, dabei aber auch die Haarstruktur nicht übermäßig schädigen. Deswegen haben wir den großen Glätteisen-Test 2020 gemacht, in dem wir unsere eigenen Erfahrungen, das Ergebnis von Stiftung Warentest und Amazon-Bewertungen haben einfließen lassen. Das ist das Ergebnis:  

Die 3 Modelle im Glätteisen-Test 2020

1. Der ghd Gold Styler* (bekommst du für ca. 140 Euro im Hagel Shop*)
2. Der Remington Haarglätter Pro-Ion Straight S7710 (bekommst du für ca. 30 Euro bei Amazon*)
3. Der Braun Satin Hair 7 SensoCare Styler ST 780 (bekommst du für ca. 53 Euro bei Amazon*)

Schon mal vorweg: Unser persönlicher Favorit ist der Gold Styler von ghd. Wie wir zu diesem Ergebnis gekommen sind, erfährst du im detaillierten Testbericht:

Glätteisen-Test 2020
Ein gutes Glätteisen stylt die Haare, ohne sie zu unnötig zu beschädigen.

Die Erfahrungen mit den Glätteisen im direkten Vergleich

1. Test: Der ghd Gold Styler

Allgemeine Fakten:

  • zwei Hitzesensoren für die optimale Sylingtemperatur vom Ansatz bis zu den Spitzen
  • Optimale Stylingtemperatur von 185°C
  • Schlafmodus nach 30 Minuten ohne Benutzung
  • abgerundetes Gehäuse für ein knickfreies Styling
  • Hitzeresistente Plattenschutzkappe
  • Universalspannung
  • 2,7 m Kabellänge
  • 25 Sekunden Aufheizzeit

Der ghd Gold Styler ist das Basismodell aus dem Hause ghd. Es liegt gut in der Hand und überzeugt mit seinem Styling-Ergebnis auf ganzer Linie – egal, ob beim Glätten oder Wellen der Haare. Es gleitet leicht durch die Haare und hinterlässt einen tollen Glanz. Eine Temperaturregulierung gibt es bei dem Gerät nicht, es wird konstant auf der empfohlenen Temperatur von 185° C gehalten, damit die Haare nicht beschädigt werden. Aus persönlicher Erfahrung wissen wir: Das Gerät hält auch nach mehreren Jahren noch das, was es verspricht. Vor allem im Hinblick auf den stolzen Preis, der für einen kleinen Abzug sorgt, gut zu wissen.

Bewertung: 4 Sterne 

2. Test: Der Remington Haarglätter Pro-Ion Straight S7710

Allgemeine Fakten:

  • Dreifache Ionen-Technologie gegen statische Aufladung
  • federnd gelagerte Stylingplatten
  • Digitales Display mit neun Temperatureinstellungen von 150-230° C
  • Temperatur-Boost-Funktion
  • Memory-Funktion, Tastensperre 
  • 15 Sekunden Aufheizzeit
  • 1,9 m Kabellänge
  • Stiftung Warentest Testsieger 2019: Note Gut (1,6)

Der Remington Haarglätter Pro-Ion Straight S7710 ist mit der Gesamtnote Gut (1,6) der Testsieger bei Stiftung Warentest. Er gleitet dank seiner beweglichen Stylingplatten angenehm durch die Haare, ohne sie statisch aufzuladen. Doch es ist vor allem der vergleichsweise niedrige Preis, der dieses Modell besonders beliebt macht. Zu bemängeln ist allerdings, dass sich das Gerät bis auf 230° C aufheizen lässt. Da es bei dieser Temperatur zu einer Schädigung der Haare kommen kann, solltest du die Temperatur also selbst nie über 185° C einstellen. 

Bewertung: 4 Sterne

3. Test: Der Braun Satin Hair 7 SensoCare Styler ST 780

Allgemeine Fakten:

  • automatische Temperaturanpassung vom Haaransatz bis zur Haarspitze 
  • Haarglätter mit fortschrittlicher Displayführung gibt dir Feedback zumStylingvorgang – für bessere Stylingergebnisse in weniger Zügen
  • Eingebaute Sensoren analysieren das Haar 20x pro Sekunde und erkennen den Feuchtigkeitsgehalt jeder Haarsträhne
  • bewegliche Keramikplatten
  • abgerundetes Design mit Cool Touch Spitze
  • speichert persönliche Haareigenschaften für bis zu drei Benutzer
  • 2 m Kabellänge
  • Stiftung Warentest 2019: Note Gut (1,8)

Auch der Braun Satin Hair 7 SensoCare Styler ST 780 schafft es auf einen der vorderen Ränge bei Stiftung Warentest. Neben der guten Handlichkeit sind hier besonders die Features hervorzuheben: Das Glätteisen analysiert die Struktur des Haars und speichert diese Beschaffenheiten ab. Anders als bei den Vergleichsmodellen gibt es beim SensoCare Styler zwei Möglichkeiten, was die Temperatureinstellung angeht. Entweder man verwendet die manuelle Einstellung und wählt eine Temperatur zwischen 120° C und 200° C oder vertraut auf die intelligente Temperatursteuerung. Bei beiden Varianten sehen wir allerdings einen Nachteil. Entweder die Haare werden aufgrund einer zu niedrigen Temperatur (intelligente Temperatursteuerung) nicht ausreichend geglättet oder durch eine zu hohe manuell eingestellte Temperatur geschädigt.

Bewertung: 4 Sterne 

Fazit zum Glätteisen-Test 2020

Grundsätzlich handelt es sich bei allen drei Geräten um solide Glätteisen. Egal, ob es uns das Locken oder Glätten der Haare geht, liefern sie ein zufriedenstellendes Ergebnis. Durch die Langlebigkeit und die Einstellung auf die optimale Styling-Temperatur ist der ghd Styler* allerdings unser Favorit. Wem dieses Modell zu teuer ist, kann sich aber auch bestens auf die beiden anderen Modelle verlassen. Hier gilt nur: Vorsicht bei der Temperatur!

13 Styling-Fehler, die deine Haare platt wirken lassen

13 Styling-Fehler, die deine Haare platt wirken lassen
BILDERSTRECKE STARTEN (14 BILDER)
Bildquelle:

iStock/Jupiterimages/macniak

Hat Dir "Glätteisen-Test 2020: Dieses Styling-Tool ist unser Favorit" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich