Frau mit Locken schaut sexy in die Kamera

Trend-Alarm

So schön sehen Babylights in Rosa aus

Jessica Kühneam 09.01.2019

Seit Jahren ist Balayage der Trend in Sachen Haare färben schlechthin. Nach Highlights in kühlem Platinblond, Palm Painting und leicht metalligen Blondtönen erobern nun dezent schimmernde Babylights in Rosa die Friseursalons. Das Beste: Die Strähnchen funktionieren nicht nur bei Blondinen, sondern auch in dunklen Haaren.

Keine Sorge! Bei dem neusten Trend geht es nicht um dicke, pinke oder rosa Blocksträhnen. Viel mehr sollen die neuen Babylights den Look um einiges natürlicher machen. Dazu werden möglichst feine Strähnchen ganz willkürlich ins komplette Haar gezogen. Statt Alufolie verwenden Friseure feine Baumwollstreifen, um die einzelnen Strähnchen voneinander zu trennen. Das Ziel: Ein zufälliges und ganz natürliches, fast „unordentliches“ Ergebnis.

Die Babylights sind dabei etwa zwei Nuancen heller als die Ausgangshaarfarbe und können können in fast allen Grundhaarfarben von Blond über Rot und Brünett bis hin zu aschigen und nussigen Brauntönen gesetzt werden. Neu ist nur, dass die Strähnchen nicht direkt am Ansatz gesetzt werden. So entstehen besonders sanfte Übergänge und ein noch natürlicher Look. Nur entlang der Stirn und des Gesichtes werden einzelne Spitzen mit einem Pinsel etwas mehr aufgehellt. Sie kreieren ein von Lichtreflexen durchzogenes Ergebnis.

Für diese spezielle Färbetechnik erfordert er allerdings auf jeden Fall die ruhige Hand und das geübte Auge eines Profis. Wenn du also auch rosa Babylights haben möchtest, solltest du unbedingt zu einem professionellen Friseur gehen! Er kann dich am besten beraten, welche Farbnuancen zu dir passen. Und er kann dir auch wunderschöne, etwas auffälligere rosa Strähnchen setzen, wenn du ein intensiveres Farbergebnis wünschst.

So pflegst du übrigens deine frisch gefärbten Haare am besten:

 

Video: 5 ultra-schnelle Frisurenideen, wenn es schnell gehen muss

Was sagst du zu dem neuen Trend? Wären rosa Babylights auch etwas für dich? Oder trägst du deine Haare lieber etwas auffälliger? Verrate es uns gerne in den Kommentaren hier oder auf Facebook!

Bildquelle:

Unsplash/Atikh Bana


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?