Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Mit diesen kostenlosen Online-Kursen erweiterst du dein Wissen von zuhause aus!

Weiterbildung

Mit diesen kostenlosen Online-Kursen erweiterst du dein Wissen von zuhause aus!

Der Lockdown hat uns unfreiwillig gezeigt, wie vieles wir ganz bequem von zuhause erledigen können. Auch unser Wissen können wir entspannt vom Laptop aus erweitern. War Home-Schooling für viele Eltern und Kinder eine echte Herausforderung, kann es für Berufstätige eine praktische und zeitsparende Alternative sein, Weiter- und Fortbildungen online zu absolvieren. Wir haben kostenlose Online-Kurse in verschiedenen Fachbereichen rausgesucht, die dir wirklich etwas bringen!

Welche Vorteile haben kostenlose Online-Kurse?

Einen Kurs in einer Gruppe zu absolvieren, mit der man sich regelmäßig trifft, kann wesentlich motivierender sein, das müssen wir zugeben. Oftmals ist die An- und Abreise jedoch ein echter Zeitfresser. Gerade, wenn es den passenden Kurs nicht in der eigenen Umgebung gibt. Genau dazu sind kostenlose Online-Kurse praktisch. Während einige Kurse auch online mit festen Zeitfenstern arbeiten, lassen die meisten sich zeitlich flexibel in den Alltag einbauen. Das ist ideal, wenn man den kostenlosen Online-Kurs neben dem Beruf und anderen Verpflichtungen unterbringen möchte.

Mittlerweile gibt es auch für nahezu alles ein passendes Tutorial auf Youtube. Kostenlose Online-Fortbildungen von Learning-Plattformen bieten jedoch den Vorteil, dass sie dir am Ende oft auch ein Zertifikat für deine Teilnahme ausstellen und du einen Test machen kannst, um dein Wissen zu prüfen. Das ist aber nicht immer der Fall, oftmals sind die kostenlosen Kurse auch Schnupperkurse, für den vollen Kurs musst du dann zahlen. Auf diese Weise siehst du jedoch schon mal, ob das Thema und die Lehrkraft tatsächlich etwas für dich sind.

Wo kann ich kostenlose Online-Kurse belegen?

Das Angebot an kostenlosen Online-Kursen im Internet ist groß. Mit ein wenig Recherche lässt sich zu nahezu jedem Thema, vom Programmieren über Buchhaltung bis Fotografie etwas finden. Teils gibt es dafür extra Online-Lernplattformen. Oftmals sind die Kurse hier auf Englisch, es gibt aber auch einige deutschsprachige Angebote. Meist sind zudem nicht alle Kurse kostenlos. Auf einigen Plattformen werden die Kurse sogar von renommierten Universitäten angeboten. Die bekanntesten Online-Lernplattformen haben wir hier für dich aufgelistet:

Du verfolgst durch das Belegen einer kostenlosen Online-Weiterbildung ein bestimmtes Ziel? Im Video zeigen wir dir, wie du es mithilfe der Smart-Methode erreichst:

5 kostenlose Online-Kurse, die du jederzeit belegen kannst

Das Kursangebot auf den oben gelisteten Plattformen ist groß. Wir haben fünf Kurse rausgesucht, die dir beruflich wie auch privat oder in der Vorbereitung aufs Studium nutzen können und somit die perfekte kostenlose Online-Fortbildung sind:

0 und 1 verstehen – Vorkurs für informatische Studiengänge

Du willst Informatik studieren, hattest aber in der Vergangenheit noch nie etwas damit zu tun? Oder du arbeitest ab und an mit Programmiersprachen, kennst aber gar nicht deren genaue Hintergründe? Dann könnte dieser Informatik-Basickurs der „Virtuellen Hochschule Bayern“ genau das Richtige für dich sein. Auch, wenn du einfach nur verstehen willst, was die Grundlagen von Computern, Smartphones und Co. sind, bietet sich dieser Kurs an. In insgesamt 40 Stunden und 9 Kapiteln erklärt Prof. Dr. Marc Erich Latoschik von der Universität Würzburg unter anderem das binäre System, Algorithmen und wie Computer aufgebaut sind. In den Kurs kannst du dich kostenlos einschreiben und erhältst am Ende eine Teilnahmebestätigung, wenn du 75 Prozent der abschließenden Quizfragen richtig beantworten kannst.

Grundlagen des Onlinemarketings

Die Google Zukunftswerkstatt will Unternehmen auf die Digitalisierung vorbereiten und bietet dazu kostenlose Online-Kurse. Unter anderem in den Grundlagen des Onlinemarketings. Für den 40-stündigen Kurs erhältst du am Ende ein Zertifikat. Onlinemarketing ist heute in nahezu jeder Branche wichtig. Dich hiermit auszukennen kann also definitiv nicht schaden, deinem Unternehmen oder Arbeitgeber zum Erfolg verhelfen oder dir bei Bewerbungen bessere Jobchancen garantieren.

SEO

Wenn du nicht unbedingt die volle Bandbreite des Onlinemarketings kennenlernen willst, sondern dich vor allem für Suchmaschinenoptimierung interessierst, ist dieser Kurs der Hubspot Academy empfehlenswert. Wenn du willst, dass deine Website über Google gefunden wird, sind SEO-Grundlagen auf jeden Fall ein Muss. Über diesen nur 2,5 stündigen Kurs kannst du sie kostenlos lernen und erhältst am Ende sogar ein Zertifikat. Der Kurs ist allerdings auf Englisch.

Entrepreneurship

Du träumst schon immer davon, dich selbstständig zu machen und dein eigenes Unternehmen zu gründen? In diesem Oncampus-Kurs lernst, du wie du erfolgreich wirst. Der Entrepreneuship-Kurs von Prof. Dr. Jürgen Klein von der Fachhochschule Lübeck ist auf 12 Wochen ausgelegt. Du lernst hierin alles über Ideenfindung, das Erstellen eines Businessplans bis hin zur Finanzierung.

Foto-Kurs

Schöne Fotos zu machen klappt mittlerweile sogar mit dem Handy. Wer etwas professionellere Aufnahmen haben möchte, sollte jedoch auf eine gute Kamera setzen. Doch welche passt zu den eigenen Vorstellungen, wie setze ich sie richtig ein, wie arbeite ich mit Licht und finde den perfekten Bildausschnitt und wie bearbeite ich meine Bilder am Ende passend? All das lernst du im sechswöchigen Foto-Kurs von Fotokaufmann Harm-Diercks Gronewold.

Du willst direkt studieren, weißt aber noch nicht was? Hier stellen unsere Redakteurinnen ihre eigenen Studiengänge vor:

10 Anregungen: Wir stellen dir unsere Studiengänge vor

10 Anregungen: Wir stellen dir unsere Studiengänge vor
BILDERSTRECKE STARTEN (11 BILDER)
Bildquelle:

istock/insta_photos

Hat dir "Mit diesen kostenlosen Online-Kursen erweiterst du dein Wissen von zuhause aus!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich