Instagram Bewerbung
Nina Rölleram 11.07.2018

Kaum jemand bewirbt sich heutzutage noch mit einer Bewerbungsmappe per Post. Lebenslauf und Bewerbungsschreiben werden fast nur noch online verschickt oder man bewirbt sich einfach mit seinem Xing- oder Linkedin-Profil. Eine Düsseldorfer Studentin hat jedoch auf all dies verzichtet und sich einfach mit einem extra angelegten Instagram-Profil für ihren Traumjob beworben – und das erfolgreich!

Die Kreativagentur Doyle Dane Bernbach (kurz: DDB) hatte es der Kommunikationsdesign-Studentin Cara Shikura seit dem Karrieremesse Adday Adnight in Düsseldorf einfach angetan. Hier stellte sich die Agentur mit einer flippigen Instagram-Kampagne mit dem Hashtag #WarumDDBdarumDDB vor, in der 100 Gründe genannt wurden, warum es sich lohnt, sich bei DDB zu bewerben:

Den Spieß umgedreht

Die 24-Jährige war von der Kampagne so sehr inspiriert, dass sie den Spieß einfach umgedreht hat: Auf einem eigens ins Leben gerufenen Instagram-Account #warumcaradarumcara lud sie 100 bebilderte Gründe hoch, warum sie perfekt für die Stelle als Junior Art Director geeignet ist. In ihrem ersten Post stellt sie sich persönlich vor:

Hi 👋🏻 @ddb_germany, ich hab mir da mal was tolles für euch überlegt 🙊

A post shared by Cara Shikura (@warumcaradarumcara) on

100 Gründe für meine Person

Wie lange Cara an dieser außergewöhnlichen Bewerbung gearbeitet hat, ist nicht bekannt. Alle Bilder hat sie jedoch an einem Tag hochgeladen, sodass sich ihr Wunscharbeitgeber gleich durch alle 100 Gründe scrollen konnte. Darunter finden sich zum Beispiel persönliche Informationen zu ihrer Herkunft:

6. Weil ich multikulti bin 🌏 #warumcaradarumcara

A post shared by Cara Shikura (@warumcaradarumcara) on

Auch ihren baldigen Bachelorabschluss im Fach Kommunikationsdesign hat Cara auf kreative Weise in diesen Post verpackt:

In anderen Posts beweist die Studentin Humor und schafft es gleichzeitig, positive Eigenschaften von sich herauszustellen:

19. Weil ich spontan bin 🐶 #agenturmops #warumcaradarumcara

A post shared by Cara Shikura (@warumcaradarumcara) on

In vielen Bildern erkennt man, dass Cara Erfahrung in Grafikdesign hat, in diesem ironischen Post beweist sie jedoch eher ihre Kenntnis popkultureller Memes:

In eine herkömmliche Bewerbung würde man wohl kaum seine Lieblingsmusiker angeben. In dieser Instagram-Bewerbung steht Cara jedoch zu ihrer Begeisterung für Justin Bieber:

50. Weil ich JB Fan bin 💘 #canwebefriends? #fangirl #warumcaradarumcara

A post shared by Cara Shikura (@warumcaradarumcara) on

Mit ihrer Instagram-Bewerbung hat Cara es sogar international in die Medien geschafft und somit gleich auch noch Werbung für ihren Wunscharbeitgeber gemacht. Das war jedoch bestimmt nicht der einzige Grund, warum DDB Cara den Job zugesichert hat. Wie das Branchenmagazin W&V berichtet, sieht Christoph Pietsch, Chief Marketing Officer bei DDB, Caras Bewerbung als „leuchtendes Beispiel“ und „Bewerbung des Jahres“.

Um ein persönliches Bewerbungsgespräch kommt jedoch niemand herum. Diese 5 Dinge solltest du dabei beachten.

Artikel lesen

Auf so eine Idee muss man erst mal kommen! Eigentlich ist es ja einleuchtend, dass kreative Bewerbungen für kreative Jobs größere Erfolgsaussichten haben. Ein bisschen Mut gehört jedoch auch dazu, auf einen klassischen Lebenslauf und ein Anschreiben zu verzichten. Was hältst du von Caras Bewerbung? Ist dir das zu viel Selbstvermarktung oder findest du ihre Kreativität inspirierend? Sag mir deine Meinung in den Kommentaren!

Bildquelle:

iStock/bigtunaonline


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?