Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Erfolgreich deine Ziele erreichen? So gelingt es dir

5 Tipps

Erfolgreich deine Ziele erreichen? So gelingt es dir

Sich selbst ein Ziel zu setzen und dieses zu erreichen, kann Glücksgefühle auslösen und sehr motivierend wirken. Trotzdem scheint so mancher Wunsch nur sehr schwer erreichbar zu sein – und gute Vorsätze werden häufig vorzeitig aufgegeben. Mit diesen 5 Tipps kannst du deine Pläne leichter in die Tat umsetzen!

#1 Wie formuliere ich Ziele, die ich erreichen möchte?

Wann immer du dir ein Ziel setzt, sollte es sich nicht um eine vage Vorstellung handeln. Wer erfolgreich die eigenen Ziele erreichen möchte, sollte den eigenen Wunsch möglichst klar benennen. Statt „Ich würde gern gesünder leben“ solltest du dir konkret überlegen, was du damit meinst. Eine schon etwas bessere Formulierung wäre „Ich will besser essen und mehr Sport machen“, noch präziser aber „Ich will mindestens drei Portionen Obst und Gemüse am Tag essen und zweimal in der Woche Sport machen.“ So hast du gleich eine bessere Vorstellung davon, was zu tun ist, und aus deinem Ziel wird ganz schnell ein Plan, den du nur noch umsetzen musst.

#2 Wie sieht ein konkreter Plan aus, um meine Ziele umzusetzen?

Nun gilt es, den Plan weiterzudenken und ihn Schritt für Schritt abzuarbeiten. Dazu überlegst du dir am besten kleine Aufgaben, die du gut bewältigen kannst. Der psychologische Vorteil: Auch wenn dir dein eigentliches Ziel schwer erreichbar erscheint, kannst du es so machbarer aussehen lassen. Nicht jede Vorstellung ist schließlich in kurzer Zeit umsetzbar, sondern muss länger und durchdachter geplant werden. Ist dein Ziel zum Beispiel ein eigenes Geschäft zu gründen, kannst du dir vornehmen, einen Businessplan zu erstellen, die Finanzierung zu planen und zu sichern, Genehmigungen einzuholen und so nach und nach deinen Traum Wirklichkeit werden lassen.

Extra-Tipp: Mache dir ruhig einen ambitionierten Zeitplan. Achte dabei aber unbedingt auf ein realistisches Timing und justiere nach, wenn du mal in Verzug geraten solltest.

#3 Wie finde ich die richtige Motivation?

Warum genau möchtest du dein Ziel erreichen? Was ist dir wichtig und was motiviert dich? Wann immer du mit Rückschlägen konfrontiert wirst oder denkst, dass du dein Ziel nicht erreichen kannst, solltest du dir genau diese Fragen stellen. Als Ansporn kannst du dir auch konkret vorstellen, wie es sein wird, wenn du dein Ziel erreicht hast. Schließe deine Augen und stelle dir vor, wie du aussehen und dich fühlen würdest. Auch ein Moodboard, auf dem du deine Vision festhältst, kann für einen Motivationspush sorgen.

#4 Brauche ich eine Vertrauensperson, um meine Ziele zu erreichen?

Das Gefühl mit dem eigenen Ziel ganz alleine dazustehen, kann dazu führen, dass du schneller aufgibst. Vorbilder, Partner und Mentoren können dir dabei helfen, das eigene Ziel nicht aus den Augen zu verlieren, und dir wertvolle Ratschläge geben. Vielleicht träumst du von einer leitenden Position und kennst eine Kollegin oder eine Freundin, die den Karriere-Aufstieg bereits geschafft hat? Triff dich mit ihr auf einen Kaffee und hole dir wertvolle Tipps. Verfolgst du ein sportliches Ziel, kann dir ein Trainingspartner helfen, Übungen richtig auszuführen und nicht aufzugeben. Trau dich ruhig, Menschen aus deinem persönlichen Umfeld um Rat zu fragen oder um Hilfe zu bitten – ein wenig Inspiration durch erfolgreiche Personen schadet nie. Aber auch Instagram-Accounts oder Facebook-Gruppen von Leuten, die das gleiche Ziel verfolgen wie du, können dich inspirieren und motivieren. Hier kannst du dich außerdem austauschen und erfahren, wie man vorgehen kann und wie man mit Rückschlägen umgeht.

Sich Ziele zu setzen, kann enorm wichtig und produktiv sein. Im Video lernst du eine Methode kennen, wie du deinen Vorstellungen ganz schnell näher kommen kannst.

#5 Wie kann ich mich selbst belohnen, wenn ich ein Ziel erreicht habe?

Du hast einen entscheidenden Schritt deines Plans erreicht? Dann kannst du stolz auf dich sein und darfst deinen Erfolg auch feiern. Wie genau du das tust, ist dabei natürlich dir selbst überlassen. Du musst nicht buchstäblich eine Party veranstalten. Vielleicht reicht es dir auch, auf deinen Weg zufrieden zurückzublicken, oder dir persönlich eine Kleinigkeit zu gönnen, zum Beispiel in Form eines Wellnesstags in den eigenen vier Wänden. Auf jeden Fall solltest du kleine und große Meilensteine würdigen, denn sie motivieren dich für den weiteren Weg.

Zusammenfassung

  • Formuliere deine Ziele konkret aus
  • Mache dir einen Plan
  • Motiviere dich immer wieder selbst
  • Orientiere dich an einem Vorbild
  • Suche dir einen Ratgeber
  • Belohne dich selbst
  • Sieh Misserfolge als Lektion

Welcher Beruf ist der richtige für dich? Unser Test verrät dir, welcher Job wirklich zu dir passt:

Berufstest - Welcher Beruf passt zu mir?

Ziele zu formulieren und zu verfolgen, ist gar nicht so schwierig, wenn man vorher einen guten Plan ausarbeitet und die Leidenschaft und Motivation nicht verliert. Hast du weitere Tipps, um Träume erfolgreich in die Tat umzusetzen? Dann verrate sie uns gerne in den Kommentaren.

Bildquelle:

iStock/FlamingoImages

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich