Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Please don't!

7 No-Gos für Frauen am Anfang einer Beziehung

7 No-Gos für Frauen am Anfang einer Beziehung

Frisch verliebt – Jetzt schwebst Du wahrscheinlich wie auf Wolken, siehst die Welt durch eine rosarote Brille und Deinen Schatz im strahlendsten Licht, das keinen Makel offenbart. Der Anfang einer Beziehung ist so ziemlich das Schönste, was die Welt zu bieten hat. Diese Perfektion der ersten Wochen will gewahrt werden. Deshalb tun Frauen diese 7 Dinge nicht, wenn sie einen Neuen an der Angel haben.

Erst vor Kurzem haben wir Euch verraten, welche Dinge (fast) alle Frauen am Anfang einer neuen Beziehung machen – nun wird es Zeit für das Gegenteil! Denn es gibt auch einiges, was keine Frau, die etwas auf sich hält, zu Beginn einer aufkeimenden neuen Liebe wagen würde. Hast Du schon gegen eins dieser No-Gos verstoßen?

Vor ihm aufs Klo? Bitte nicht!
Vor ihm aufs Klo? Bitte nicht!

1. Großes Geschäft in seiner Wohnung

Es ist der Albtraum jeder Frau: Du bist in der Wohnung Deines neuen Lovers und musst – nun ja – mal groß. Ist es jetzt an der Zeit, sich zu verabschieden, oder solltest Du es wagen, bei ihm aufs Klo zu gehen – und Gestank und unangenehme Geräusche zu riskieren? Ganz klar: Mach die Fliege! In seiner Wohnung zu kacken ist – zumindest am Anfang einer Beziehung – ein absolutes No-Go. Und auch beim kleinen Geschäft sollte er nicht unbedingt daneben stehen und sich die Zähne putzen. Mach die Tür zu!

2. Vor ihm pupsen

Während die meisten Jungs ganz offen zu ihren Ausdünstungen stehen – und teilweise sogar stolz darauf sind – ist es für die meisten Frauen unvorstellbar, vor ihm zu pupsen. Vor allem, wenn man noch nicht so lange zusammen ist, ist es einfach nur peinlich, wenn es passiert. Du hast einen Blähbauch und merkst, dass sich etwas anschleicht? Dann geh kurz ins Bad, auf den Balkon oder – wenn eine längere Duftstrecke droht – nach Hause.

3. Mundgeruch

Klar, die ersten Küsse habt Ihr schon hinter Euch und wenn es ein generelles Problem mit Mundgeruch gäbe, wärt Ihr wahrscheinlich gar nicht zusammen. Aber auch der Döner mit reichlich Zaziki oder ein Leberwurstbrot mit Zwiebeln sorgen nicht gerade dafür, dass die ersten Knutschereien am Anfang der Beziehung in guter Erinnerung bleiben. Zahnbürste, Kaugummis und Co. sollten jetzt also immer in Deiner Handtasche sein!

4. Vor ihm Pickel ausdrücken

Am Anfang einer Beziehung will natürlich jede Frau bei Dates mit dem Neuen wie aus dem Ei gepellt aussehen. Wenn sich dann ein fieser Pickel anmeldet, ist es zu verlockend, an diesem herumzudrücken. Während das Ausdrücken erstens sowieso nicht gut ist, ist es zweitens auch eine echt eklige Angelegenheit. Du solltest also gar nicht erst auf die Idee kommen, Dir vor Deinem neuen Partner die Pickel auszudrücken.

5. Finger- und Fußnägel vor ihm schneiden

Ja, gepflegte Nägel sind ein Muss am Anfang der Beziehung (und eigentlich auch später). Dennoch gibt es kaum etwas Unappetitlicheres, als neben ihm auf der Couch zu sitzen und mit einem Nagelknipser die Zehen zu bearbeiten. Selbst wenn Dein Liebster beim Fußnägelschneiden nicht anwesend ist – wenn er in Deinem Bad die abgeschnittenen Nägel um Deine Toilette herum findet, ist das auch nicht gerade sexy.

6. Körperbehaarung

Wir sind da ganz ehrlich: Wenn man schon seit Jahren in einer festen Partnerschaft ist, muss er im Winter manchmal mit haarigen Beinen leben. Am Anfang einer Beziehung ist jegliche Art von Körperbehaarung unterhalb Deines Kopfes (im Gesicht sogar unterhalb der Wimpern – ein Damenbart muss auch nicht sein) ein absolutes No-Go. Rasieren, Waxen oder Epilieren gehört jetzt das ganze Jahr über zu Deiner Pflegeroutine.

7. Gammellook

Nein, wenn Ihr Euch zum Netflixen verabredet, musst Du nicht im kleinen schwarzen mit High-Heels und Spitzendessous darunter antanzen, sondern kannst auch etwas bequemeres tragen. Schließlich gibt es eine ganze Menge süße Casual-Klamotten. Die ausgebeulte Jogginghose mit nicht auswaschbaren Flecken und das ausgebeulte T-Shirt gehört aber definit nicht in diese Kategorie. Auch die (zugegebenermaßen sehr bequemen) Oma-Schlüpfer sollten am Anfang einer Beziehung erstmal ganz hinten in der Wäscheschublade bleiben.

Ja, wir Frauen geben uns gerade am Anfang einer Beziehung noch Mühe, möglichst perfekt zu erscheinen. Mit der Zeit schleicht sich der Alltag ein und es ist in Ordnung, auch mal seine nicht so vollkommenen Seiten zu zeigen. Trotzdem, wenn wir vor ihm pupsen müssen, tun wir auch nach drei Jahren Beziehung am liebsten so als wäre nichts gewesen – und hoffen, dass er das Gleiche macht!

Bildquelle: iStock/gpointstudio

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich