Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Easy Anleitung: Busfahrer – das Trinkspiel!

Drink & drive?

Easy Anleitung: Busfahrer – das Trinkspiel!

Falls es dein Ziel ist, deinen Alkoholpegel möglichst schnell zu erhöhen, solltest du unbedingt eine Runde Busfahrer spielen! Denn bei diesem Trinkspiel wird so oft zum Glas gegriffen, dass die Party schnell in Schwung kommt. Und dafür braucht ihr nichts weiter als ein Kartendeck und passende Getränke. Wir erklären euch die Regeln zum Busfahren!

Busfahrer-Trinkspiel: Die Regeln

Das Busfahrer-Trinkspiel verläuft in drei Runden: einer Raterunde, einer Pyramidenrunde und dem Busfahren. Wer am Ende verliert, ist der Busfahrer und muss um einiges mehr trinken.

Ihr braucht: ein Kartendeck mit 32 Karten; mindestens 2 Spieler

Trinkspiel
Los geht's!

Runde 1: 4x Raten

Jeder Spieler bekommt 4 verdeckte Karten. Bevor diese aufgedeckt werden, müssen 4 verschiedene Fragen beantwortet werden.

Wer muss trinken? – Jeder, der falsch rät!

  1. Rot oder schwarz: Jeder Spieler muss nacheinander raten, ob seine erste Karte rot oder schwarz ist.
  2. Höher oder tiefer: Nun muss jeder erraten, ob der Wert seiner nächsten Karte höher oder tiefer als der seiner vorherigen Karte ist.
  3. Inner- oder außerhalb: Jeder Spieler muss raten, ob der Zahlenwert der nächsten Karte inner- oder außerhalb der Wertspanne der ersten beiden Karten liegt. Waren diese Karten z. B. eine 8 und eine Dame, muss die Karte eine 8, 9, 10, ein Bube oder eine Dame sein, um innerhalb zu liegen.
  4. Farbe: Nun geht es um die Farbe, also ob die vierte und letzte Karte Herz, Pik, Karo oder Kreuz trägt.

Runde 2: Pyramide

In dieser Runde wird der Busfahrer bestimmt. Dafür bildet ihr aus 10 Karten eine Pyramide mit 4 Ebenen. Also unten 4, darüber 3, dann 2 und oben eine Karte.

Wer muss trinken?  – Jeder, der bestimmt wird!

  1. Nun wird nacheinander (unten angefangen) jede Karte aufgedeckt. Da jeder Spieler noch seine 4 Karten aus Runde 1 hat, muss er nun versuchen, diese loszuwerden. Das kann er, wenn eine seiner Karten denselben Wert wie die aufgedeckte hat.
  2. Je nach Ebene kann er nun Schlücke an seine Mitspieler verteilen: Befindet ihr euch z. B. gerade in Ebene 3, werden drei Schlücke an einen oder mehrere Personen verteilt.
  3. Wer am Ende noch die meisten Karten auf der Hand hat, muss Busfahren – jetzt wird es übel! Haben mehrere Spieler gleichviel Karten, zählt jeder seine Zahlenwerte zusammen. Der mit dem niedrigsten Wert wird Busfahrer.

Runde 3: Busfahren

Nun werden 16 Karten zu einer Raute gelegt. Also liegt ganz unten eine Karte, darüber 2 Karten, dann 3, 4 und danach wieder absteigend 3, 2 Karten und ganz oben eine Karte.

Wer muss trinken? – Der arme Busfahrer!

  1. Den Spieler, der Busfahren muss, erwischt es nun ganz hart: Er muss nacheinander alle Karten aufdecken, bis er auf eine Bildkarte, also Bube, Dame, König oder Ass trifft.
  2. Diese Karten sind sein Verhängnis, denn sie hindern den Busfahrer am Weiterfahren. Stattdessen muss er nun so viele Schlücke nehmen, wie bisher Karten aufgedeckt wurden – und wieder von vorne anfangen. Die Raute muss also erneut ausgelegt werden.
  3. Das geht so lange weiter, bis er alle Karten der Raute ohne eine einzige Bildkarte aufdecken konnte – also manchmal ewig. Hat er es endlich geschafft, kann eine neue Runde beginnen.

Weiter geht's: 9 weitere super Trinkspiele!

Top 9 Partyspiele: So wird die Feier zum Hit!
BILDERSTRECKE STARTEN (10 BILDER)

Busfahren ist ein Trinkspiel, das echt Spaß machen, aber auch mal eskalieren kann. Sollte die letzte Runde also echt krasse Ausmaße annehmen und der Busfahrer langsam mit der Menge überfordert sein, können sich ein paar heldenhafte Mitspieler erbarmen und seine Schlücke übernehmen. Ansonsten sagen wir wie immer: Viel Spaß und trinkt nicht so viel. 😉

Bildquelle:

iStock/kzenon, giphy

Meine empfehlung für dich

Galerien

Lies auch

Teste dich