Glassplitter!

Aldi: Produktrückruf von Bio Kichererbsen

Aldi: Produktrückruf von Bio Kichererbsen

Achtung Lebensgefahr! Die Clama GmbH & Co.KG hat einen Produktrückruf bekanntgegeben. Bei einem besonders beliebten Bio-Produkt kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Glassplitter im Produkt befinden.

Bei dem Rückruf handelt es sich um die „Bio Kichererbsen mit Quinoa und Gemüse“ der Eigenmarke „GutBio“ aus den Filialen von Aldi Nord. Im genauen handelt es sich um die Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 31.12.2023, das sich immer auf dem Deckel des Produktes finden lässt. Sie dürfen auf keinen Fall mehr verzehrt werden!

Die Glasstücke oder -splitter können zu Schnittverletzungen in Mund, Speiseröhre sowie Magen- und Darmtrakt führen. Sie können auch zu Atemnot mit den entsprechenden Folgen führen.

Häufig werden Lebensmittel zurückgerufen, weil diese mit Bakterien oder Fremdkörpern verunreinigt sind. Doch manchmal müssen Nahrungsmittel auch aufgrund von Verpackungsfehlern zurückgerufen werden, obwohl das Produkt einwandfrei ist. Aus diesem Grund muss der Discounter Aldi Nord nun auch dieses Produkt aus den Regalen nehmen.

Diese Marken gehören überraschenderweise zur selben Firma

Diese Marken gehören überraschenderweise zur selben Firma
BILDERSTRECKE STARTEN (19 BILDER)

Die betroffene Ware kam in den Filialen von Aldi Nord in den Handel. Betroffen sind daher die Bundesländer Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen. Bereits gekaufte Produkte können zu Aldi Nord zurückgebracht werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet.

Zudem hat der Lieferant Clama GmbH & Co.KG eine kostenlose Hotline, die unter der Telefonnummer 0800/6648203 erreichbar ist, für Fragen oder weitere Probleme eingerichtet.

Bildquelle:

imago images/Martin Wagner

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich