Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Lifestyle
  3. Fit & gesund
  4. Gesundheit
  5. Zecken richtig entfernen: Diese Methoden funktionieren am besten

Mit & ohne Zeckenzange

Zecken richtig entfernen: Diese Methoden funktionieren am besten

Zecken gehören wohl zu den nervigsten und unangenehmsten Parasiten. Leider breiten sie sich auch in Deutschland immer stärker aus. Darunter sind auch Arten, die Krankheiten übertragen können. Umso wichtiger ist es, eine Zecke schnell zu entfernen. Doch wie genau funktioniert das, ohne dass am Ende ein Teil des Kopfes hängen bleibt? Wir erklären, mit welchen Methoden du Zecken richtig entfernen kannst und welche weniger geeignet sind.

Zecken sind zu einer echten Plage geworden und verstecken sich zunehmend in hohen Gräsern und Sträuchern. Wer eine Wanderung in der Natur macht, sollte sich deshalb unbedingt nach Zecken absuchen. Im Idealfall ertappt man sie noch, bevor sie sich festgesaugt haben. Auch kann man Zeckenbissen vorbeugen, indem man ein Insektenschutzspray nutzt. Im Test erfährst du, welche die besten sind:

Warum ist es wichtig, Zecken möglichst schnell zu entfernen?

Sollte es trotzdem zu einem Zeckenbiss gekommen sein, ist es wichtig, die Zecke möglichst schnell zu entfernen. Je länger die Zecke sich festsaugt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit für eine Übertragung von Krankheitserregern. Die Übertragung von Borreliose beginnt in der Regel erst nach 12 bis 24 Stunden. Je eher die Zecke entfernt wird, desto geringer ist das Risiko. Auf längeren Wanderungen empfiehlt es sich deshalb, ein Werkzeug zur Entfernung mitzunehmen. Wer in einem Risikogebiet lebt, in dem Zecken die Krankheit FSME übertragen, sollte außerdem über eine Zeckenimpfung nachdenken. Denn die Krankheitserreger sitzen hier im Speichel der Zecke und werden direkt beim Biss übertragen.

Zecken richtig entfernen: Drehen oder ziehen?

Unabhängig vom richtigen Werkzeug stellt sich auch die Frage, wie die Zecke entfernt werden soll. Oftmals hört man hier, man solle die Zecke rausdrehen. Tatsächlich ist diese Technik jedoch nicht unbedingt sinnvoll. Vielmehr kann sie dazu führen, dass die Zecke unvollständig entfernt wird und zum Beispiel der Kopf stecken bleibt. Sinnvoller ist es deshalb, die Zecke quasi rauszuhebeln. Dabei sollte man möglichst hautnah ansetzen und langsam und kontrolliert vorgehen. Der Zug sollte leicht nach oben und vorne gehen. Bei zu ruckartigen Bewegungen kann es ebenfalls sein, dass die Zecke beschädigt wird und ein Teil in der Haut stecken bleibt.

Wenn es draußen wärmer wird, kommen auch die Zecken wieder hervor. Das ist kein Mythos, sondern Realität. Doch wie sieht es mit diesen Wettermythen aus?

Wetter-Mythen: Stimmen sie wirklich? Abonniere uns
auf YouTube

Zecken entfernen mit Zeckenzange, Zeckenkarte oder Zeckenlasso

Doch womit entferne ich eine Zecke am besten? Im Idealfall hast du hierzu ein passendes Werkzeug. Neben der klassischen Zeckenzange gibt es mittlerweile auch die Zeckenkarte und das Zeckenlasso. Per se lässt sich nicht sagen, welches Gerät am besten geeignet ist. Jedem kann hier eine andere Technik besser liegen. Im Folgenden erklären wir kurz, wie das jeweilige Werkzeug funktioniert.

Zeckenzange: Auch bei der klassischen Zeckenzange gibt es unterschiedliche Modelle. Während einige sich unter den Körper der Zecke haken, um sie so auszuheben, greifen andere wie eine Pinzette zu. Bei Amazon haben wir ein Set von verschiedenen Zangen gefunden. So kannst du prüfen, welche dir am ehesten zusagt:

MELLIEX Zeckenzange Set, 6er Pack Zeckenhaken Edelstahl Zeckenpinzette Sicher Zeckenentferner Zecken
MELLIEX Zeckenzange Set, 6er Pack Zeckenhaken Edelstahl Zeckenpinzette Sicher Zeckenentferner Zecken
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 29.06.2022 02:39 Uhr

Zeckenkarte: Eine Zeckenkarte funktioniert ähnlich wie der Zeckenzangen-Typ, der sich unter das Tier hakt. Die Öffnung wird unter die Zecke geschoben und dann nach vorne und oben gezogen, um die Zecke so aus der Haut zu hebeln. Bei Amazon haben wir ein Modell mit praktischer Lupe gefunden:

Zeckenkarte mit Lupe, Hülle und Kurzbeschreibung
Zeckenkarte mit Lupe, Hülle und Kurzbeschreibung
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 29.06.2022 07:19 Uhr

Zeckenlasso: Eine ganz andere Technik wird beim Zeckenlasso angewandt. Hier wird eine winzige Schlinge um die Zecke gezogen, um sie so hinauszuziehen. Bei Amazon gibt es dieses praktische Modell mit kleiner Lampe:

Kasimir Zeckenentfernung mit Licht Zeckenschlinge ohne Zerquetschungsgefahr Zuverlässig gegen Zecken
Kasimir Zeckenentfernung mit Licht Zeckenschlinge ohne Zerquetschungsgefahr Zuverlässig gegen Zecken
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 29.06.2022 00:23 Uhr

Zecken entfernen mit der Pinzette

Hast du keine passenden Werkzeuge, willst die Zecke aber schnell loswerden, kannst du auch eine Pinzette zur Hilfe nehmen. Wichtig ist dabei, dass die Pinzette unten leicht gebogen ist und schmale Kanten hat, damit die Zecke nicht zerquetscht wird. Nun gehst du vor wie mit einer Zeckenzange: Setz die Pinzette nah an der Haut an und zieh vorsichtig nach vorne und oben.

Zupfpinzette Pinzette aus Solingen Made in Germany Augenbrauenpinzette für die Gesichtspflege zum Zu
Zupfpinzette Pinzette aus Solingen Made in Germany Augenbrauenpinzette für die Gesichtspflege zum Zu
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 29.06.2022 07:13 Uhr

Zecken entfernen mit den Fingernägeln

Wenn auch keine Pinzette zum Entfernen vorhanden ist, bleiben immer noch die Fingernägel. Diese Methode liegt jedoch nicht jedem. Solltest du merken, dass deine Fingernägel zu kurz sind oder du aus anderen Gründen keinen festen Griff um die Zecke bekommst, lass es lieber bleiben, um die Zecke nicht zu zerreißen. Im Zweifelsfall kannst du einen Arzt oder eine Ärztin aufsuchen oder aber schnell ein passendes Werkzeug besorgen.

Zecke nicht ganz entfernt: Was tun, wenn der Kopf abgerissen ist?

Keine Methode ist zu 100 Prozent sicher und so passiert es immer wieder, dass die Zecke nicht ganz entfernt wird. Meist wird der vollgesogene Teil dann zwar abgerissen, der Saugrüssel, der oft auch als Zeckenkopf bezeichnet wird, bleibt jedoch in der Haut stecken. Die Zecke wird so jedoch trotzdem unschädlich gemacht. Das Zerreißen der Zecke ist vielmehr aus dem Grund nicht erwünscht, weil die Zecke dabei beschädigt wird und die Gefahr der Übertragung von Krankheitserregern steigt. Bleibt also ein Rest der Zecke in der Haut stecken, ist das erstmal nicht schlimm. Du solltest die Stelle möglichst in Ruhe lassen und nicht daran kratzen. Der Fremdkörper wird dann in der Regel nach einiger Zeit von selbst ausgeschieden. Sollte sich die Stelle jedoch entzünden, ist es ratsam, eine Ärztin oder einen Arzt einen Blick darauf werfen zu lassen. Gleiches gilt auch, wenn der Zeckenbiss nach längerer Zeit noch juckt oder anschwillt, obwohl die Zecke vollständig entfernt wurde.

Zecken entfernen bei Babys und Kindern: Worauf muss ich achten?

Eine zusätzliche Herausforderung besteht, wenn man die Zecke nicht bei sich selbst oder einem anderen Erwachsenen, sondern bei einem Kind oder Baby entfernen muss. Immerhin ist Stillhalten für die erfolgreiche Entfernung unerlässlich. An sich ist die Prozedur hier dieselbe: Die Zecke muss nah an der Haut gefasst und rausgehebelt werden. Größeren Kindern kannst du erklären, dass das keinesfalls schmerzhaft ist. Bei Babys hingegen kann es hilfreich sein, eine zweite Person um Hilfe zu bitten, die das Kind hält, während du dich um die Zecke kümmerst.

Wie muss ich die Zecke nach dem Entfernen entsorgen?

Ist die Zecke entfernt, stellt sich die Frage: Wohin damit? Zecken sind äußerst robuste Tiere, die mitunter sogar eine Klospülung überleben. Im Idealfall zerquetschst du sie also zunächst mit einem festen Gegenstand, wie etwa einem Glas und spülst sie erst dann die Toilette hinunter. Tests haben gezeigt, dass das Zerquetschen mit der Schuhsohle nicht immer effektiv funktioniert und die Tiere dies oft überleben. Auch mit den Fingernägeln solltest du die Zecke besser nicht zerquetschen, um nicht in Kontakt mit ihren Körperflüssigkeiten zu kommen.

Bildquelle: iStock/Nataba

Hat dir "Zecken richtig entfernen: Diese Methoden funktionieren am besten" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: