Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Kein Osterurlaub 2021? Politiker machen wenig Hoffnung

Trotz sinkender Zahlen

Kein Osterurlaub 2021? Politiker machen wenig Hoffnung

Ostersonntag fällt dieses Jahr auf den 4. April 2021. Sinkt die Zahl der Corona-Neuinfektionen weiter, dürfte die angestrebte Inzidenz von weniger als 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner bis dahin in den meisten Landkreisen erreicht sein. Trotzdem melden sich nun erste Politiker mit düsteren Prognosen für den Osterurlaub. Das traditionelle Osterfest mit der Familie könnte damit für viele das zweite Jahr in Folge ausfallen.  

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer hält Urlaub über Ostern in diesem Jahr für ausgeschlossen. „Ich bin dafür, Wahrheiten auszusprechen. Osterurlaub in Deutschland kann es dieses Jahr leider nicht geben“, erklärte er gegenüber der „Bild am Sonntag“. Eine erhöhte Mobilität könne alle bisherigen Erfolge zunichtemachen, warnte er. Eine ähnliche Haltung vertreten auch der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach und Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke, die sich gegenüber der Welt ähnlich äußerten. Entschieden ist bisher jedoch noch nichts.

Viele Politiker gegen vorschnelle Entscheidungen

Andere Politiker sprachen sich dagegen aus, jetzt schon voreilige Prognosen für die Osterfeiertage zu machen. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder etwa, verwies bei einem Besuch am Grenzübergang Schirnding darauf, dass Ostern erst in knapp sieben Wochen sei. Er plädiere darauf „klug Schritt für Schritt“ zu agieren. Weder könne man schnelle Lockerungen versprechen, noch vom schlimmsten ausgehen. Ähnlich sieht das auch Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther. Er halte nichts davon, den gerade erst beschlossenen Fahrplan für mögliche Öffnungen jetzt schon wieder in Frage zu stellen. Das sagte er gegenüber der „Welt“.

Klare Entscheidungen darüber, wann Kontaktbeschränkungen aufgehoben werden, gab es in der letzten Ministerpräsidentenkonferenz jedoch noch nicht. Bis zum 7. März werden sie sicher bestehen bleiben. Als angestrebter Inzidenzwert für erste Lockerungen etwa im Einzelhandel wurde ein konstanter Wert von weniger als 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner festgelegt. Ob dann auch Hotels und Ferienwohnungen wieder öffnen dürfen, ist allerdings bisher eher unwahrscheinlich. Auch darüber, wie es mit Familienbesuchen aussieht, wurde noch nichts entschieden. Dazu wird es wohl frühestens in der nächsten Ministerpräsidentenkonferenz neue Beschlüsse geben. Wahrscheinlich ist jedoch, dass Ostern 2021 zumindest nicht im großen Kreis gefeiert werden kann. Das könnte schnell dazu führen, dass die Infektionszahlen wieder steigen.

Geburtstag feiern in Corona Zeiten: 12 Tipps, wie es unvergesslich wird!

Geburtstag feiern in Corona Zeiten: 12 Tipps, wie es unvergesslich wird!
BILDERSTRECKE STARTEN (13 BILDER)
Bildquelle:

istock/Charli Bandit

Hat Dir "Kein Osterurlaub 2021? Politiker machen wenig Hoffnung" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich