Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Wall Hangings

Tapestry-Trend: So schön kannst du deine Wände dekorieren

Tapestry-Trend: So schön kannst du deine Wände dekorieren

Der Tapestry-Trend beschäftigt gerade viele Interior-Fans, denn es gibt viel zu tun! Der stylishe Trend sagt kahlen Wänden nämlich den Kampf an und liefert gleich mehrere Ideen, wie coole Wall Hangings den gesamten Raum verschönern können. Ob gekauft oder selbstgemacht: Wir lieben Tapestry!

Tapestry: Was verbirgt sich hinter dem Trend?

Das englische Wort Tapestry heißt im deutschen Wandteppich – doch ganz so simpel ist es nicht. Denn Wandteppich ist nicht gleich Wandteppich. Natürlich ist hier nicht die Rede von eingestaubten Perserteppichen, sondern vielmehr von stilsicheren Wall Hangings. Wir zeigen dir drei coole Möglichkeiten, dir den Tapestry-Trend in die eigene Wohnung zu holen.

#1 Geknotete Wall Hangings

Wer den Boho-Stil mag, der wird wohl bereits auf den Geschmack von wunderschönen Makramees gekommen sein. Was auf den ersten Blick relativ kompliziert aussieht, ist tatsächlich ziemlich einfach selbstzumachen. Alles, was du brauchst, ist ein Ring in Gold oder Silber und Garn in den Farben deiner Wahl.

Metallring, gold beschichtet, 25 cm ø, Makramee Ring *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 13.8.2020 21:41 Uhr

DIY-Tipp: Wenn du verschiedene Knoten-Techniken lernen möchtest, könntest du auch mal einen Tapestry-Workshop zum Beispiel bei Selfmade machen – dann bist du bestens gewappnet für zukünftige DIY-Sessions!

#2 Mandala-Tücher

Hast du noch eine ziemlich kahle Wand oder einfach mal Lust auf einen neuen Look in einem Raum? Auch bemalte Tücher sind ein echter Hingucker des Tapestry-Trends. Denn ob verspielte Mandalas oder cleane One Line-Zeichnungen, die modernen Wandteppiche verschönern auf jeden Fall jede Wand.

LOMOHOO Grey Pink Indian Psychedelic Hippie Wandteppich *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 13.8.2020 21:17 Uhr

Wenn du auch nur ein Funken künstlerisches Talent in dir trägst, kannst du natürlich auch ein wunderschönes Tuch für deine Wand selbst bemalen. Du kannst sogar alte Bettlaken oder Tischdecken upcyclen und diese mit Textilfarbe  ganz nach deinem Geschmack bemalen.

#3 Gewebter Wandteppich

Und noch eine dritte Machart gehört zu dem wunderschönen Tapestry-Trend, nämlich gewebte Wandteppiche. Gerade in natürlichen Pastell-Tönen sind sie die perfekte Möglichkeit, eine Wand stylish, aber dennoch gemütlich zu gestalten.

Boho Chic Gewebt Wandteppich Böhmische Baumwolle *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 13.8.2020 21:00 Uhr

Wie du siehst, kannst du zum Beispiel bei Amazon wunderschöne gewebte Wandteppiche kaufen. Aber natürlich kannst du auch hier selbst Hand anlegen. Dann brauchst du aber auf jeden Fall einen Webrahmen, Garn in deiner Farbwahl und natürlich auch etwas Geduld.

Webrahmen für Anfänger und Fortgeschrittene *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 13.8.2020 22:06 Uhr

Hast du auch Lust, den Tapestry-Trend in deine Wohnung zu bringen, bist dir aber noch nicht sicher, welcher Stil zu dir passt? Dann kann dir dieser Test helfen: 

Welcher Einrichtungsstil passt zu mir?

Denkst du auch gerade darüber nach, welche Wand eine kleine Verschönerung gebrauchen könnte? Das Tolle am Tapestry-Trend ist, dass man ihn ganz individuell nach dem eigenen Geschmack umsetzen kann. Hast du weitere Tapestry-Ideen? Dann verrate sie uns gerne in den Kommentaren!

Bildquelle:

Getty Images/KatarzynaBialasiewicz

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich