Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Welcher passt zu dir?

Saugroboter-Test 2021: 4 Modelle im direkten Vergleich

Saugroboter-Test 2021: 4 Modelle im direkten Vergleich

Saugroboter können eine echte Erleichterung bei der Hausarbeit sein. Je nach Modell saugen sie nicht nur eigenständig, sondern wischen sogar feucht durch. Da Saugroboter allerdings ihren Preis haben, helfen wir dir mit unseren Saugroboter-Test 2021 das beste Modell zu finden.

Saugroboter-Test 2021: Vier Modelle im Vergleich

Was zeichnet einen guten Saugroboter aus?

Saugroboter ist nicht gleich Saugroboter. Genau, wie sich die einzelnen Modelle im Preis unterscheiden, weichen sie auch in den Funktionen und in der Leistung teils stark voneinander ab. So sollte man neben der guten Saugleistung an sich darauf achten, über welche Modi der Saugroboter verfügt. Saugt er nur auf großen Flächen gut oder kommt er auch bis in die Ecken? Hat er besondere Features wie eine App-Steuerung oder eine Wischfunktion? Oder lassen sich auch Tierhaare problemlos aufsaugen? Welche Modelle genau diesen Anforderungen entsprechen, verraten wir dir in unserem Saugroboter-Test 2021.

Saugroboter: Das ist unser Testsieger

Der eufy eufy Robovac L70 Hybrid ist unser Testsieger, da er in allen Bereichen überzeugen konnte. Einzig und allein der Preis ist bei diesem Modell jedoch nicht zu unterschätzen. Wer für einen Saugroboter also nicht so viel Geld ausgeben möchte, der ist mit dem ZACO V85 bestens ausgestattet – ihn küren wir zu unserem Preis-Leistungssieger. Das komplette Testurteil zu diesen beiden Modellen und allen weiteren Saugrobotern im Test findest du weiter unten.

eufy Robovac L70 Hybrid

Der eufy Robovac L70 Hybrid ist ein sehr verlässlicher Saugroboter, der sich mithilfe einer App steuern lässt. Man kann ihn auch direkt am Gerät einschalten, er muss jedoch erst durch die App eine Verbindung mit dem WLAN aufbauen. Durch die App ist es außerdem möglich, den Saugvorgang zu starten, ohne selbst in der Wohnung anwesend sein zu müssen – sehr praktisch! Das Modell orientiert sich in der Wohnung durch den integrierten Laser und schafft 30 cm pro Sekunde. Es gibt drei verschiedene Stärken mit einer Maximalleistung von 2200Pa, die sich auch in der Lautstärke unterscheiden und für ein optimales Ergebnis auch bei größeren Krümeln sorgen. Durch die integrierte motorisierte Drehbürste werden auch die Ecken von Schmutz befreit. Außerdem verfügt das Modell über eine Wischfunktion, so kann der eufy Robovac L70 Hybrid saugen und direkt hinterherwischen, was enorm Zeit spart.

Überblick der Features:

  • iPath™ Laser zum Scannen des Wohnraums
  • Bedienung per App oder direkt am Gerät
  • Einrichten von No-Go-Areas
  • Saugleistung an Oberfläche und Verschmutzung anpassbar
  • Wischfunktion mit drei Wasserausflussstufen
  • Lautstärke einer Standard-Mikrowelle
  • 10 cm Höhe
  • verwendbar auf niedrigen bis mittelhohen Teppichen, Fliesen, Laminat oder Hartböden (Steigfähigkeit von 2 cm)
  • Aufladezeit von 4 bis 5 Stunden; max. Laufzeit von 150 Minuten

Preis: 499,99 Euro bei eufy

Fazit: Wer ein perfektes Ergebnis beim Saugen und ein gutes Wischergebnis erwartet, der macht mit dem eufy Robovac L70 Hybrid alles richtig. Der einzige Nachteil ist der relativ hohe Preis.

ZACO V85 Saugroboter mit Wischfunktion

Der ZACO V85 Saugroboter überzeugt vor allem durch seine verschiedenen Bedienungsmöglichkeiten. Je nach Belieben kann er durch eine Fernbedienung, eine App, Sprachsteuerung oder direkt am Gerät bedient werden. Der weitere Pluspunkt, den es hervorzuheben gilt: Das Modell ist das flachste in unserem Test und kann dank seiner Höhe von nur 8 cm problemlos unter Schränken oder Betten saugen und wischen. Zusätzlich helfen zwei Seitenborsten, auch Ecken zu reinigen. Auch dieses Modell hat eine integrierte Wischfunktion, diese funktioniert allerdings nicht parallel zum Saugen, sondern stattdessen. Der im Vergleich günstigere Preis entschuldigt dies jedoch.

Überblick der Features:

  • i-Move Navigationstechnologie
  • Bedienung per App, Alexa Sprachsteuerung , Fernbedienung oder direkt am Gerät
  • Zonenreinigung durch InvisibleWall-Sender
  • Lautstärke eines normalen Staubsaugers (≤68 dB im Max-Modus)
  • Saugleistung an Oberfläche und Verschmutzung anpassbar
  • Wischfunktion mit drei Wasserausflussstufen
  • 8 cm Höhe
  • verwendbar auf niedrigen bis mittelhohen Teppichen, Fliesen, Laminat oder Hartböden (Steigfähigkeit von 2 cm)
  • Aufladezeit von 4 bis 5 Stunden; max. Laufzeit von 120 bis 130 Minuten

Preis: 279,05 Euro bei Amazon

Fazit: Dadurch, dass man nicht gleichzeitig saugen und wischen kann, braucht man zum putzen mit diesem Modell natürlich ein wenig mehr Zeit. Dafür hat der ZACO V85 den Vorteil, dass er auch offline genutzt werden kann und überzeugt mit einem guten Preis.

Tevsor S6 Saugroboter

Der Tesvor S6 Saugroboter überzeugt als echter Haushaltshelfer. Mit einer maximalen Saugleistung von 2700Pa beseitigt er nicht nur zuverlässig Staub und Schmutz, sondern auch Tierhaare und schafft dabei 30 cm pro Sekunde. Durch den Laser mit künstlicher Intelligenz scannt der Roboter den Wohnraum, kann Hindernisse umgehen und verbessert das Saugergebnis mit jedem Einsatz. Einziger Nachteil: Türschwellen in Altbauwohnungen sind dem Roboter trotz Kletterfunktion leider zu hoch, weswegen er in diesem Fall von Raum zu Raum getragen werden muss.

Überblick der Features:

  • LDS Laser System zum Scannen des Wohnraums
  • Bedienung via App (kompatibel mit ALEXA sowie Google Home)
  • Einrichten von No-Go-Areas
  • Saugleistung an Oberfläche und Verschmutzung anpassbar
  • Wischfunktion mit drei Wasserausflussstufen
  • angenehme Lautstärke
  • Laufzeit von 100-120 Minuten

Preis: 279,96 Euro bei Amazon

Fazit: Auch hier ist der Preis gut. Außerdem überzeugt die enorme Saugleistung bei diesem Modell. So ist der Tresvor S6 perfekt für alle Haustierbesitzer geeignet.

Lenovo Roboterstaubsauger T1 PRO mit Staubabsaugstation

Das Besondere an diesem Modell ist die automatische Absaugstation. Sie ist im Lieferempfang enthalten und sorgt dafür, dass der Saugroboter selbst nicht geleert werden muss. Der Dreck landet gefiltert in einem Staubsaugerbeutel und kann hygienisch entsorgt werden, was für Allergiker ein großer Vorteil ist. Seine Saugleistung von 2700pa Saugkraft im MAX-Modus macht auch dieses Modell zu einem zuverlässigen Schmutzentferner. Allerdings braucht es ein wenig Konzentration, um den Saugroboter das erste mal mit der App richtig einzustellen.

Überblick der Features:

  • Systematisches Reinigungsmuster durch LDS-Lasernavigation
  • Steuerung per App, Google Assistant und Amazon Alexa kompatibel
  • Einrichten von No-Go-Areas
  • Saugleistung an Oberfläche und Verschmutzung anpassbar
  • Wischfunktion mit drei Wasserausflussstufen
  • verwendbar auf niedrigen bis mittelhohen Teppichen, Fliesen, Laminat oder Hartböden (Steigfähigkeit von 2 cm)
  • angenehme Lautstärke (knapp 70 Dezibel)
  • Laufzeit von max. 150 Minuten
  • Automatische Absaugstation mit integrierter Ladestation

Preis: 349,90 Euro bei Amazon

Fazit: Allergiker machen mit diesem Modell dank der Absaugstation alles richtig. In nur wenigen Sekunden ist der Saugroboter gereinigt und man muss sich kaum um etwas kümmern. Dafür müssen sie aber auch etwas tiefer in die Tasche greifen.

 

Bildquelle:

Unsplash / Kowon vn

Hat Dir "Saugroboter-Test 2021: 4 Modelle im direkten Vergleich" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich