Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Alles Einbildung?

Selbsterfüllende Prophezeiung - Das steckt dahinter

Selbsterfüllende Prophezeiung - Das steckt dahinter

Eine selbsterfüllende Prophezeiung klingt erst mal wie Aberglaube: Weil wir denken, dass uns schlechte Dinge passieren, passieren sie auch. Doch ist hinter diesen zwei Worten vielleicht doch etwas dran? Ich verrate dir, was dahinter steckt und was du tun kannst, um diesem Teufelskreis zu entkommen.

Was bedeutet „Selbsterfüllende Prophezeiung”?

Wenn wir davon ausgehen, dass eine Situation ein bestimmtes, miserables Ende nehmen wird und wir in dem Moment unbewusst alles Notwendige tun, damit dieses Ereignis auch eintrifft, sprechen wir von einer selbsterfüllenden Prophezeiung. Zum Beispiel: Du glaubst, dass du einen Test nicht bestehen wirst, und verbringst die ganze Lernzeit damit dich fertigzumachen. Dadurch kommst du kaum zum Lernen und wirst den Test wahrscheinlich auch nicht bestehen.

Die Theorie geht aber noch weiter: Auch die Annahme, die wir von dominanten Mitmenschen mitbekommen, sollen unsere Fähigkeiten beeinflussen.

Was ist da dran?

# Erwartungen anderer

Was nach griechischer Mythologie klingt, hat ein wissenschaftliches Fundament: 1965 untersuchten die Psychologen Rosenthal und Jacobson mit einem Experiment die Lehrer-Schüler-Interaktionen an einer Grundschule. Den Lehrern wurde vorgetäuscht, dass ein wissenschaftlicher Test die Leistungspotenziale der Kinder eingeschätzt habe und 20 Prozent der Schüler im nächsten Jahr einen Leistungssprung machen würden. In Wahrheit wurden die benannten Schüler zufällig per Los ausgewählt. Tatsächlich zeigten diese Kinder später besonders gute Leistungen, da die Lehrer an ihre Fähigkeiten glaubten. Die Wissenschaft spricht hier auch vom Pygmalion-Effekt.

Die Leistung der Schüler hängt von der Erwartung der Lehrer ab.
Die Leistung der Schüler hängt von der Erwartung der Lehrer ab.

# Vorurteile

Es geht natürlich auch im negativen Sinne andersherum. Zum Beispiel vergeben Lehrer, laut einer Studie der Universität Oldenburg aus dem Jahr 2011, schlechtere Noten an Kinder, die Beispielweise Kevin, Mandy, Chantal oder Jaqueline heißen. Dies hängt, so der Spiegel, damit zusammen, dass Lehrer mit Vorurteilen belastet sind. Sie gehen davon aus, dass die Kinder aus bildungsfernen Schichten stammen und vergeben schlechte Noten. Damit bestätigen sie ihre eigene Prophezeiung.

# Eigene Erwartungen

Auch deine eigenen Erwartungen können dazu führen, dass die Umwelt so auf dich reagiert, dass sie deine Prophezeiung erfüllen. Wenn du zum Beispiel davon ausgehst, schlecht behandelt zu werden und mit verkniffenem Gesicht oder passiv aggressivem Verhalten auftrittst, werden die Menschen dir gegenüber wahrscheinlich wirklich immer unfreundlicher werden. Du kannst dir natürlich auch selbst durch negatives Denken im Weg stehen: Beispielsweise fällt uns das Erlernen neuer Dinge immer leichter, wenn wir davon ausgehen, dass es zu unseren Talenten passt. 

Wo tritt eine selbsterfüllende Prophezeiung häufig auf?

# In der Schule/Uni

Da, wo Leistungsdruck herrscht, werden wir schnell Opfer unserer selbsterfüllenden Prophezeiungen. Denn wenn uns die Arbeit über den Kopf wächst und wir von unserem eigenen Scheitern ausgehen, ist es schwer entgegenzuwirken. Auch die Erwartungen eines Lehrers sind dabei von Bedeutung. Wenn jemand, den wir in der Hierarchie höher einstufen, an uns glaubt, bringen wir mehr Leistungen. Wenn er uns abschreibt, fühlen wir uns bald hoffnungslos.

Wenn du allgemein zu viel Stress hast, kann dies dein niedriges Selbstbewusstsein befeuern:

11 Anzeichen, dass du zu viel Stress hast

11 Anzeichen, dass du zu viel Stress hast
BILDERSTRECKE STARTEN (13 BILDER)

# In der Beziehung

Bislang gibt es zu selbsterfüllenden Prophezeiungen in einer Beziehung noch keine Studien. Möglich ist es aber, dass auch hier das Prinzip funktioniert. Der Einfluss wächst, wenn ein Partner wesentlich dominanter ist und seine Meinung mehr Gewicht in Entscheidungsprozessen hat. Je unabhängiger dein Selbstwertgefühl in einer Beziehung ist, desto besser bist du vor solchen Mustern geschützt.

# Im Alltag

Wenn du ohnehin eine Person bist, die sich schnell von der Meinung anderer beeinflussen lässt, dann kann dir auch im Alltag und auf der Straße schnell der Mut genommen werden, wenn du kritisiert wirst. Je mehr du dich von Belanglosigkeiten von Menschen, die dich kaum kennen, aus dem Konzept bringen lässt, desto schneller wirst du ein Opfer der selbsterfüllenden Prophezeiung.

Übung: Das kannst du ändern

# Einsicht ist der erste Schritt

Wenn du dir der selbsterfüllenden Prophezeiung bewusst wirst, ist es leichter, sie in jeder Leistungsdrucksituation bewusst zu hinterfragen. Mach dir außerdem klar, dass du nicht immer den Ansprüchen anderer Menschen genügen musst. Du allein bestimmst, was du wann erreichen willst.

# Dankbarkeits-Tagebuch

Wichtig ist, positives Denken zu trainieren und sich dem alltäglichen Glück zu öffnen. In ein Dankbarkeits-Tagebuch notierst du dir jeden Abend, für welche positiven Dinge du in deinem Leben an diesem Tag dankbar bist. Damit lernst du, auf gute Dinge zu achten und nicht immer auf das Negative einzugehen.

# „Du bist toll“-Reminder

Mach dir selbst Komplimente und schreib dir auf Klebezettel, was an dir selbst besonders und gut ist. Kleb das Eigenlob an einen Spiegel, in den du jeden Morgen hineinschaust. Damit erinnerst du an dein Potenzial und gibst dir Energie für den Tag.

# Therapie

Wenn du glaubst, dich nicht selbst aus dem Teufelskreis der Ansprüche und Erwartungen befreien zu können, kannst du auch einen Therapeuten aufsuchen. Mit diesem besprichst du dann, welche weiteren Möglichkeiten es für dich gibt.

Unglaublich, wie sehr wir es zulassen, dass die Erwartungshaltung anderer Menschen unsere Leistungen beeinflussen kann. Hast du schon mal eine selbsterfüllende Prophezeiung erlebt? Und wie bist du mit diesem Druck umgegangen? Verrate es uns doch in den Kommentaren

Bildquelle:

iStock/Three Lions

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich