WhatsApp update Sicherheitslücke
Majena von Cappelnam 10.10.2018

Oh nein! Eine riesige Sicherheitslücke bei WhatsApp kann zu einem kompletten Kontrollverlust über dein Handy führen. Milliarden WhatsApp-Nutzer sind potenziell gefährdet. Du solltest sofort handeln!

Bereits im August entdeckte Googles „Project Zero”, ein Team von Profi-Hackern, diesen Fehler, veröffentlichte die Infos dazu aber erst jetzt, wie heise berichtet. Mit nur einem einzigen Videoanruf können potenzielle Angreifer die Kontrolle über dein komplettes Handy übernehmen.

So kannst du dich schützen

Um dich vor Hacker-Angriffen via WhatsApp zu schützen, solltest du sofort das neueste Update auf deinem Smartphone installieren. Prüfe, welche WhatsApp-Version du auf deinem Gerät hast: Das geht unter dem Menüpunkt „Einstellungen/Hilfe”. Achte beim Update genau drauf, dass es sich um die Versionen 2.18.93 (iPhone) bzw. 2.18.302 (Android) handelt. Dann sollte für dein Smartphone keine Gefahr mehr durch die Sicherheitslücke bestehen.

Hat dich jemand auf WhatsApp blockiert? An diesen 6 Anzeichen merkst du es!

Achte darauf, dass du bei Messenger-Apps immer die neueste Version auf deinem Handy installiert hast, damit du auf der sicheren Seite bist. Benutzt du WhatsApp regelmäßig oder vertraust du auf einen anderen Messenger? Verrate es uns doch in den Kommentaren!

Bildquelle:

Getty Images/gutaper

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?