Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Lifestyle
  3. Technik
  4. Sofortbildkamera Test: 3 Polaroid-Kameras im Vergleich

Einmalige Fotos

Sofortbildkamera Test: 3 Polaroid-Kameras im Vergleich

polaroid

In Zeiten von Instagram und diversen Bildbearbeitungs-Apps kann jeder ein Foto im coolen Retrolook schießen. Momentaufnahmen, die man auch in der Hand halten kann, sind schon deutlich besonderer. Die Nachfrage nach Polaroid-Kameras ist daher hoch. In unserem Sofortbildkamera Test nehmen wir drei beliebte Modelle unter die Lupe und verraten dir, welche Kamera die beste ist.

Man drückt den Auslöser, es klickt und dann hört man es kurz surren und arbeiten, bevor das Bild ausgespuckt wird. Nun heißt es, Geduld haben und dem Bild dabei zusehen, wie es sich Stück für Stück entwickelt. Wer schon einmal ein Polaroid Foto geschossen hat, weiß, was für ein Zauber von diesen Bildern ausgeht. Natürlich sind die Bilder nicht gestochen scharf und die Farben der Motive nicht beeindruckend intensiv. Aber genau in diesem Unperfekten liegt für Liebhaber der Charme. Auch die Schnelligkeit von Polaroid Fotos spielt eine Rolle. So sind sie auf Hochzeiten und anderen Feiern für Gästebücher total beliebt. Doch welche Kamera ist wirklich empfehlenswert? Wir haben drei Modelle getestet: die Instax Mini EVO mit Hybridfunktion, die Instax Mini 11 und die Polaroid Now Sofortbildkamera i-Type.

Anzeige

Worauf sollte ich bei einer Polaroid Kamera achten?

Ursprünglich wurden mit dem Begriff Polaroid nur die Filme und Kameras des gleichnamigen Herstellers bezeichnet. Heute ist Polaroid ein Sammelbegriff für alle Sofort-Bilder – unabhängig von der Marke. Und so gibt es mittlerweile viele Brands, die die analoge Fotografie wieder mit ins Sortiment aufgenommen haben. Doch nicht alle sind gleich gut. Um zu erkennen, welche Sofortbildkamera gut ist und welche weniger, sind folgende Kriterien wichtig:

  • Größe des Bildformats
  • Bildqualität
  • Bedienung und Handhabung (z.B. sind Selfies möglich?)
  • Funktionen wie Selbstauslöser, Modi, Sucher, Korrektur

Natürlich kommt es auch immer darauf an, wie viel Geld du für ein Modell ausgeben und wofür und wie oft du es verwenden möchtest. Übrigens: Auch die Stiftung Warentest hat gleich elf Instant Kameras unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse aus dem Jahr 2019 sind aber mittlerweile veraltet und es gibt einige der empfohlenen Modelle nicht mehr im Handel, dafür sind neuere Modelle nachgerückt.

Wir können jetzt schon einmal verraten: Die Instax Mini EVO Sofortbildkamera mit Hybridfunktion hat uns besonders überzeugt. Warum, erfährst du weiter unten.

instax Mini EVO mit Hybridfunktion

instax Mini EVO mit Hybridfunktion

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.04.2024 00:36 Uhr

Welche Sofortbildkamera macht die besten Fotos?

Um diese Frage zu beantworten, haben wir uns drei Modelle für unseren Polaroid Kamera Test genauer angeschaut. In der Tabelle siehst du den Polaroid Kamera Vergleich im Detail:

TestsiegerPreis-TippNostalgie-Produkt
Instax Mini EVO mit Hybridfunktion
Instax Mini EVO mit Hybridfunktion
ab 206,69 €
Instax Mini 11
Instax Mini 11
ab 79,59 €
Polaroid Now Sofortbildkamera i-Type
Polaroid Now Sofortbildkamera i-Type
ab 119,00 €
Pro & Contra
  • sehr gute Bildqualität
  • 10 Objektivmodi + 10 Filmeffekte
  • TFT Farbdispay
  • Selbstauslöser
  • Selfie-Spiegel
  • regulierbare Helligkeit
  • zwei Auslöser (für Hoch- und Querformat)
  • Bluetooth
  • interner Speicher
  • SD-Kartenslot
  • keine Design-Auswahl
  • hoher Preis
  • preiswert
  • große Farbauswahl
  • Bildzählwerk
  • Selfie-Spiegel
  • Belichtungsautomatik
  • Automatikblitz (deaktivierbar)
  • kein Selbstauslöser
  • keine Kreativ- oder Korrekturfunktionen
  • kein Bluetooth/WLAN
  • großes Bildformat
  • größtes Retro-Feeling
  • doppelte Belichtung
  • große Farbauswahl
  • Selbstauslöser
  • LED-Bildzähler
  • integrierter Autofokus mit Zwei-Linsen-System
  • Automatikblitz (deaktivierbar)
  • lange Akkulaufzeit (120 Fotos)
  • komplizierte Bedienung
  • ungeeignet für Selfies
  • kein Bluetooth/WLAN
Verfügbar bei206,69 €79,59 €119,00 €

Unser Testsieger: Instax Mini EVO

Die Instax Mini EVO ist das einzige Hybridmodell im Polaroid Kamera Test. Sie funktioniert nicht nur analog, sondern auch digital. So verfügt sie zum einen über ein Display und zum anderen lassen sich Fotos auf dem Gerät bzw. einer SD-Karte speichern. Via Bluetooth kannst du die Sofortbildkamera auch mit deinem Handy verbinden und Fotos von deinem Mobiltelefon mit der Kamera ausdrucken. Außerdem kann die Bildqualität, die durch die 5 Megapixel-Kamera geschaffen wird, wirklich überzeugen. Allerdings hat diese gute Polaroid Kamera natürlich ihren Preis und mit ca. 170 Euro ist sie das teuerste Modell in unserem Test. Wer jedoch vorhat, seine Sofortbildkamera regelmäßig zu nutzen, der sollte sich davon nicht abschrecken lassen. Immerhin: Das Modell arbeitet mit denselben kleinen (und im Vergleich günstigen) Filmen wie andere Instax Mini Modelle. Gleichzeitig sparst du dir Geld für Filme, da du durch das Display keinen Überraschungseffekt hast und nicht gelungene Fotos gar nicht erst ausdruckst.

instax Mini EVO mit Hybridfunktion

instax Mini EVO mit Hybridfunktion

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.04.2024 00:36 Uhr

Die wichtigsten Vor- und Nachteile im Überblick:

  • 10 Objektivmodi + 10 Filmeffekte
  • TFT Farbdispay
  • Bluetooth
  • Selbstauslöser
  • Selfie-Spiegel
  • interner Speicher
  • hoher Preis
Anzeige

Instax Mini 11: Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Wer auf der Suche nach einer soliden Polaroid Kamera ist, für die man nicht zu tief in den Geldbeutel greifen muss, macht mit der Instax Mini 11 nach unserem Sofortbildkamera Vergleich nichts falsch. Das Modell hat deutlich mehr drauf als seine Vorgänger und eignet sich gut dazu, besondere Momente festzuhalten. Zwar funktioniert hier alles komplett analog und das entwickelte Bild ist eine Überraschung, allerdings stellen sich Funktionen wie Blitz, Schärfe und Weißabgleich automatisch ein und funktionieren zuverlässig. Durch die fehlenden Funktionen lässt sich die Kamera zudem übrigens sehr einfach bedienen.

INSTAX Mini 11

INSTAX Mini 11

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.04.2024 00:36 Uhr

Die wichtigsten Vor- und Nachteile im Überblick:

  • preiswert
  • Selfie-Spiegel
  • einfache Bedienbarkeit
  • perfekt für Anfänger
  • kein Selbstauslöser
  • keine Kreativ- oder Korrekturfunktionen
  • kein Bluetooth/WLAN

Du fragst dich jetzt: Welche Instax soll ich kaufen? Nun, überleg vor einem Kauf, ob du die Kamera nur sporadisch brauchst, oder ob sie dein neues Hobby sein soll. Dann fällt dir die Entscheidung vielleicht leichter. Oder aber du wählst doch die dritte Kamera in unserem Test ...

Polaroid Now: Eine echte Zeitreise

Kommen wir zum Original: der Polaroid Now Sofortbildkamera. Das Modell hat einiges mehr auf dem Kasten als einfache Produkte. So hat es zum Beispiel eine Bluetooth-Funktion und lässt sich mit dem Handy verbinden. In einer App kann man die Fotos dann auch noch bearbeiten und von Kreativ- und Korrekturfunktionen profitieren. Am besten gefallen uns hier zudem die deutlich größeren Fotos. Allerdings sind die Kosten für die Filme leider auch höher. Wer den Vintage-Effekt nicht nur beim Design liebt, der wird über den leicht geblurrten Effekt bei den entwickelten Fotos hinwegsehen können.

Polaroid Now Sofortbildkamera i-Type

Polaroid Now Sofortbildkamera i-Type

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.04.2024 00:36 Uhr

Die wichtigsten Vor- und Nachteile im Überblick:

  • Selbstauslöser
  • integrierter Autofokus mit Zwei-Linsen-System
  • lange Akkulaufzeit (120 Fotos)
  • großes Bildformat
  • komplizierte Bedienung
  • kein Bluetooth/WLAN
Stiftung Warentest, Öko-Test und Co.: Auf diese 5 Dinge solltet ihr achten
Stiftung Warentest, Öko-Test und Co.: Auf diese 5 Dinge solltet ihr achten Abonniere uns
auf YouTube

Wie viel kostet eine gute Polaroid Kamera?

Die meisten Sofortbildkameras befinden sich in einer Preisrange zwischen 70 und 170 Euro. Wie bei vielen Dingen ist das Ende nach oben aber offen und es gibt auch Polaroid Kameras für 700 Euro. Hier kommt es ganz darauf an, was du von einem Modell erwartest. Hinzu kommen dann noch die Kosten für Zubehör wie Tragetaschen und natürlich den Filmen.

Anzeige

Wie viel kostet ein Film für eine Sofortbildkamera?

Auch hier variieren die Preise deutlich, denn es kommt natürlich darauf an, welche Größe du suchst, ob du ein besonderen Rahmendesign wünschst oder, ob du die Filme online oder im Store kaufst. Gerade online kannst du immer wieder von Bundles profitieren. Für sie gibst du zwar in dem Moment mehr aus, sparst aber beim Preis pro Foto. Hier helfen Preisvergleichsseiten wie idealo, um das beste Angebot zu finden.

Instax Mini Film Doppelpack

Instax Mini Film Doppelpack

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 17.04.2024 22:43 Uhr

Wie viele Bilder kann man mit einer Sofortbildkamera machen?

Wie viele Bilder man mit einer Sofortbildkamera machen kann, hängt zum einen vom Film und zum anderen von der Akkulaufzeit ab. Mit unseren drei Testmodellen kannst du 100 (beide Fuji-Modelle) bzw. 120 (Polaroid) Fotos schließen.

Wie lange halten Polaroid Bilder?

Während bei digitalen Aufnahmen immer die Gefahr besteht, dass sie aus irgendeinem Grund gelöscht werden, haben analoge Bilder andere Nachteile. Sie landen meist sicher in Fotobüchern oder Kisten, die nur selten zur Hand genommen werden. Nach spätestens 20 Jahren fangen die Farben auf den Polaroids langsam an zu verblassen. Gleichzeitig können Farbstiche entstehen, wie wir sie vielleicht auch auf Fotos unserer Großeltern kennen. Bei schlechter Lagerung können Feuchtigkeit, Knicke, Wärme oder Kratzer sich natürlich zusätzlich negativ auf die Auszüge auswirken.

Anzeige
Alannah Benfer

Fazit: Welche ist die beste Sofortbildkamera im Test?

Wir sind überzeugt: Polaroid Kameras sind eine schöne Abwechslung zur Digitalfotografie und für Foto-Liebhaber toll geeignet. Da die Filme verhältnismäßig teuer sind und eine solche Kamera nicht gerade handlich ist, bietet es sich an, nur zu besonderen Anlässen Polaroid-Fotos zu schießen. Viele halten so ihre Urlaubserinnerungen fest und auch auf Hochzeiten sind immer häufiger Polaroid Kameras zu entdecken. In diesem Fall lohnt sich die Anschaffung einer wirklich teuren Kamera aber wohl eher nicht und wir empfehlen in jedem Fall den Preis-Leistungs-Sieger. Wer sich aber mehr mit Fotografie auseinandersetzen möchte und Spielereien liebt, der sollte sich zwischen den beiden hochpreisigeren Modellen entscheiden.

Tipp: Wer das Design von Polaroid Bildern liebt, aber die Schnelligkeit nicht unbedingt braucht, der kann auch einfach seine Handybilder im Polaroid Design ausdrucken lassen. So zum Beispiel bei myposter.

Alannah Benfer

Fotos verboten: An diesen Orten ist Instagram-Tourismus nicht gern gesehen!

Fotos verboten: An diesen Orten ist Instagram-Tourismus nicht gern gesehen!
Bilderstrecke starten (10 Bilder)

Bildquelle: Unsplash / Eduardo Gorghetto

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Trends, deine Lieblingsprodukte und den neuesten Gossip im Netz – auf Instagram und TikTok. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.