Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Kinderwunsch?

IVF: Was kostet die Fruchtbarkeits-Behandlung?

IVF: Was kostet die Fruchtbarkeits-Behandlung?

Egal, wie lange man es versucht, es gibt Frauen, die auf natürlichem Wege einfach nicht schwanger werden. Wenn Du auch dazu gehörst, hast Du Dir vielleicht schon Gedanken gemacht, was man bei ungewollter Kinderlosigkeit machen kann. Zu den vielen Hilfsmitteln, die heutzutage möglich sind, gehört die In Vitro Fertilisation (IVF).

Was kostet IVF?

Was genau eine In Vitro Fertilisation kostet, hängt von einigen verschiedenen Faktoren ab. Zunächst musst Du überprüfen, ob du von Deiner Krankenkasse einen Teil der Kosten übernehmen lassen kannst - dazu später mehr.

Wie bei eigentlich jeder anderen medizinischen Behandlung gibt es auch bei der künstlichen Befruchtung immer die Möglichkeit, die Erfolgschancen mit zusätzlichen Präparaten zu steigern. In den meisten Fällen musst Du hierfür die Extrakosten selbst tragen. Außerdem besteht die Möglichkeit kostspielige Verfahren in einem anderen EU-Land durchführen zu lassen. In unseren Nachbarländern Polen und Tschechien zum Beispiel praktizieren eine Menge deutscher Ärzte, die ihre Dienste dort günstiger anbieten können als hierzulande. Auch in dem Fall besteht die Möglichkeit, sich unter bestimmten Voraussetzungen von der Krankenkasse unterstützen zu lassen.

IVF Kosten
Über die Kosten von IVF kann dich dein Arzt oder deine Ärztin individuell beraten.

IVF in Deutschland

Die Kosten, die eine IVF Behandlung in Deutschland mit sich bringen schwanken je nach Region und auch dem Ruf der jeweiligen Praxis. Als Richtwert musst Du mit mindestens 2000 bis 3000 Euro rechnen. Nach oben hin gibt es da kaum eine Grenze. Dafür bekommst Du im Normalfall einen kompletten Zyklus, also alles vom ersten Gespräch bis hin zum Einpflanzen der fertigen Embryonen. Sollte der erste Zyklus keinen Erfolg haben, kommen bei einem eventuellen zweiten Versuch die gleichen Kosten erneut auf Dich zu.

Bevor Du Dich zu einer Behandlung entscheidest, solltest Du Dich unbedingt mit möglichen Praxen und Ärzten sowie mit Deiner Krankenkasse auseinandersetzen und Dich individuell beraten lassen. Nur so kann für Deinen speziellen Fall festgestellt werden, welche Kosten auf Dich zukommen. Besonders bei Privatpatienten ist das wichtig, da die Regelungen von Deinem Leistungsangebot abhängen.

IVF Kosten
Eine Eizelle wird in Vitro befruchtet.

Was zahlt die Kasse

Eigentlich alle gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland zahlen unter bestimmten Voraussetzungen 50% der Kosten für bis zu drei Zyklen. Um von der Krankenkasse den Zuschuss zu bekommen, musst Du die folgenden Voraussetzungen erfüllen.

  • Du musst mit deinem Partner verheiratet sein.
  • Du musst zwischen 25 und 40, Dein Mann zwischen 25 und 50 Jahre alt sein.
  • Es dürfen nur eigene Eizellen und Spermien verwendet werden, nicht die von Spendern.
  • Ein Arzt muss offiziell feststellen, dass IVF für eine Schwangerschaft nötig ist.
  • Beide Partner müssen HIV-negativ sein, Du musst gegen Röteln geimpft sein.

Über die genauen Vorschriften kann Dich Dein Frauenarzt informieren. Überhaupt solltest Du einen Arzt oder eine Ärztin Deines Vertrauens in den Prozess und Deine Entscheidungen mit einbeziehen. Nur so kannst Du die für Dich individuell wichtigen Infos aus einer Hand bekommen. Eine Zusammenfassung der Gesetzeslage kannst Du zum Beispiel bei Anwalt.de nachlesen.

IVF Behandlung im Ausland

Wie bereits erwähnt, besteht auch die Möglichkeit, sich im europäischen Ausland behandeln zu lassen. Bei Zahnarztbehandlungen ist das zum Beispiel schon lange üblich. Hierfür musst Du von einem deutschen Arzt einen Heil- und Kostenplan erstellen lassen. Den kannst Du dann nach vorheriger Absprache an eine Klinik oder Praxis im europäischen Ausland schicken. Für die selben Leistungen bekommst Du dann ein Gegenangebot, das noch von deiner Krankenkasse abgesegnet werden muss. Den genauen Ablauf bespricht dann die behandelnde Praxis mit Dir.

Ein unerfüllter Kinderwunsch ist für viele Paare sehr schlimm, aber man kann sich helfen lassen. Wichtig ist, dass Du Deine Entscheidung wohl überlegt triffst und Dich von Experten ausgiebig beraten lässt. Dann steht der IVF nichts mehr im Wege. Eine Garantie gibt es aber, wie fast überall im Leben, leider nicht. 

Bildquelle: iStock/Monkeybusinessimages/frentusha/deklofenak

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich