Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Eltern & Kind
  3. Kind
  4. Gesellschaftsspiele für Kinder: Spielspaß für Familien

Familienspieleabend

Gesellschaftsspiele für Kinder: Spielspaß für Familien

Gesellschaftsspiele für Kinder sind sehr beliebt: Ob „Mensch ärgere Dich nicht“, „Monopoly“ oder „Spiel des Lebens“. Gesellschaftsspiele machen der ganzen Familie Spaß und lassen so manchen grauen Regentag im Nu vergehen. Doch bei der Menge kann man schnell einmal den Überblick verlieren. Auf was solltest Du achten, wenn Du Gesellschaftsspiele für Kinder kaufst?

Gesellschaftsspiele für Kinder: Förderung und Spielspaß

Spielen macht Spaß und fördert die Konzentration und Entwicklung von Kindern. Besonders Gesellschaftsspiele für Kinder lassen kleine Spielerherzen höher schlagen. Denn was gibt es Schöneres, als Mami oder Papi bei „Mensch ärgere Dich“ rauszuschmeißen oder bei „Monopoly“ von Oma und Opa fleißig Miete zu kassieren . Neben den Klassikern gibt es auch immer wieder neue moderne Gesellschaftsspiele für Kinder, die speziell auf die Kleinen zugeschnitten sind. Ob „Diego Drachenzahn“, „Der verzauberte Turm“ oder „Geister, Geister, Schatzsuchmeister!“ – die Spiele für Kinder orientieren sich mittlerweile immer mehr an denen der Erwachsenen und warten mit kreativen Spielkonzepten und liebevoll gearbeiteten und gestalteten Figuren und Karten auf.

Gesellschaftsspiele für Kinder: Familie spielt zusammen
Gesellschaftsspiele für Kinder erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit.

Gesellschaftsspiele für Kinder: Wo gibt es welche?

Die Auswahl an Gesellschaftsspielen ist riesig. Wenn Du Dir nicht sicher bist, welches Gesellschaftsspiel für das Alter und die Entwicklung Deines Kindes am besten ist, lässt Du Dich am besten einfach im Fachgeschäft beraten. Dort kann man Dir alle Fragen zum Thema Gesellschaftsspiele für Kinder beantworten, Du kannst Dir das gewählte Spiel vor Ort anschauen und Dir einen ersten Eindruck verschaffen. Möglicherweise hast Du hier sogar die Möglichkeit, das Spiel einmal auszuprobieren, damit Du nicht die Katze im Sack kaufst. Leider sind Gesellschaftsspiele für Kinder nicht immer günstig. Die Preise können zwischen 10 und 60 Euro schwanken. Eine gute Alternative zu neuen Gesellschaftsspielen sind gebrauchte. Diese kannst Du auf Kinder-Flohmärkten kaufen oder auch bei Ebay ersteigern. Wenn es Dich also nicht stört, dass das Gesellschaftsspiel schon benutzt wurde, kannst Du so etwas Geld sparen. Eine gute Möglichkeit; Geld beim Kauf neuer Gesellschaftsspiele zu sparen, ist auch ein Besuch auf der jährlichen Spielemesse in Essen. Wenn Du Dich vorher gut informierst, ist es durchaus möglich; hier ein echtes Schnäppchen zu ergattern; und ausprobieren kannst Du zumindest die neuen Spiele auch allesamt.

Welche Gesellschaftsspiele für Kinder gibt es?

Beim Kauf von Gesellschaftsspielen hast Du die Qual der Wahl. Die Auswahl ist einfach unbegrenzt. Ein absoluter Klassiker der Gesellschaftsspiele für Kinder ist „Mensch ärgere Dich nicht“. Ziel ist es, alle seine vier Figuren als erster ins Ziel zu bringen. Spannung und Action sind garantiert, denn das Rauswerfen der gegnerischen Spielfiguren macht am meisten Spaß. Ein weiterer Klassiker ist „Monopoly“ für Kinder ab acht Jahren. „Monopoly“ gibt es mittlerweile in sehr vielen verschiedenen Varianten wie beispielsweise „Monopoly City“, „Monopoly World“, „Monopoly Spongebob“ oder für die Kleinen „Monopoly Junior“. Ziel ist es, das meiste Geld zu verdienen und die anderen Mitspieler in den Bankrott zu schicken. Wer es knifflig mag, könnte „Scrabble“ ausprobieren. Hier musst Du verschiedene Worte bilden. Je länger, desto mehr Punkte gibt es. Für die Ratefreunde ist „Tabu“ genau das richtige Gesellschaftsspiel. Bestimmte Begriffe müssen erraten werden, ohne die vorgegeben Wörter zu benutzen. Vor allem bei letzteren dienen die Gesellschaftsspiele für Kinder auch dazu, den Wortschatz der Kleinen zu erweitern.

Moderne Gesellschaftsspiele für Kinder

Neben den Klassikern gibt es mittlerweile auch zahlreiche moderne Gesellschaftsspiele für Kinder. So etwa das Kinderspiel des Jahres 2014 „Geister, Geister, Schatzsuchmeister!“. Im Gegensatz zu vielen anderen Spielen wird hier der Fokus auf die Kooperation der einzelnen Spieler gelegt, die nur gemeinsam den Schatz finden und die bösen Geister abwenden können. Ein schönes Beispiel von liebevoller Detaillarbeit ist hingegen das Kinderspiel des Jahres 2013. „Der verzauberte Turm“ besteht aus einem dreidimensionalen Spielfeld und magnetischen Figuren, mit denen die Spieler den versteckten Schlüssel zum verzauberten Turm, in dem die Prinzessin gehalten wird, finden müssen. Du siehst also, Gesellschaftsspiele für Kinder sind heutzutage keinesfalls mehr so simpel gestrickt wie so mancher Klassiker.

Film- und Fernsehklassiker als Gesellschaftsspiele für Kinder

Immer beliebter werden Gesellschaftsspiele für Kinder, die einen bestimmten Film, eine bestimmte Fernsehserie oder eine TV-Show als Vorbild haben. So findet man in Fachgeschäften von „Schlag den Raab“ über „Harry Potter“ bis zu „Das Haus Anubis“ alles, was das Herz begehrt. Die Kleinen sind davon besonders begeistert, da sie so durch die Gesellschaftsspiele für Kinder ihren großen Idolen nah sein und in deren Welt eintauchen können. Du solltest hierbei jedoch auch natürlich nicht das Spiel selbst aus dem Auge verlieren, sodass Dein Kind nicht einfach auf ein langweiliges Spiel hereinfällt, nur weil eine bestimmte Figur auf der Packung abgebildet ist.

Egal für welches Spiel Ihr Euch am Ende entscheidet – wichtig ist, dass die ganze Familie zusammen spielt und Spaß hat. Denn Gesellschaftsspiele für Kinder sind in der Regel nicht nur für die Kleinen etwas, sondern meist ein großer Spaß für Jung und Alt. Also, nichts wie los und ran an die Gesellschaftsspiele!

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: