Kinderfest

Ein Kindergeburtstag ist ein schönes Erlebnis für alle Beteiligten. Damit auf dem Kinderfest keine Langeweile aufkommt, solltest Du Dir von vornherein Gedanken über das Programm machen. Ob lustige Spiele, eine Clownsaufführung oder eine Mottoparty – es gibt viele Möglichkeiten, um das Kinderfest zu einem unvergesslichen Erlebnis für Dein Kind und seine Freunde werden zu lassen.

So wird das Kinderfest zu einem ganz besonderen Erlebnis

Damit Dein Kind sich noch lange an seinen Geburtstag erinnert, sollte das zu diesem Anlass ausgerichtete Kinderfest etwas ganz Besonderes werden. Um ein möglichst abwechslungsreiches, buntes Programm aufzustellen, solltest Du schon früh mit der Planung beginnen und Dir Gedanken über die Verköstigung und mögliche Spiele für das Kinderfest machen. Wenn Dein Kind eine Vorliebe für ein bestimmtes Themengebiet hat, bietet sich auch eine Mottoparty an.

Kinderfest: Kinder feiern Geburtstag

Damit das Kinderfest anlässlich des Geburtstages Deines Kindes ein voller Erfolg wird, solltest Du Dir frühzeitig Gedanken über das Programm machen.


Ein Kinderfest als Mottoparty

Mottopartys sind sehr beliebt für Kindergeburtstage. Überlege Dir gemeinsam mit Deinem Kind, welches Motto ihm am besten gefallen könnte. Für ein Kinderfest, auf dem nur Mädchen sind, bietet sich oft eine Prinzessinnen- oder Ponyparty an. Dafür kannst Du alles in rosa dekorieren: Eine rosafarbene Torte, rosa Luftballons und rosa Tischdeko. Zudem kannst Du für alle Gäste ein kleines Krönchen besorgen. Wenn Du einen Sohn hast, gefällt ihm vielleicht eine Piratenparty, bei der Euer Wohnzimmer zu einer echten Seeräuber-Hochburg wird. Mit roten und schwarzen Tüchern lässt sich schnell eine Piraten-Atmosphäre schaffen. Natürlich darf auch der berühmte Piratenschatz nicht fehlen. Hierfür kannst Du eine Schatzkarte basteln und Dir eine Route ausdenken, die zum gesuchten Schlüssel führt, mit dem die Kinder schließlich eine Schatztruhe voller Schokotaler öffnen können. Es gibt aber selbstverständlich auch zahlreiche weitere Mottoideen für das Kinderfest, die sich für beide Geschlechter eignen. Beispielsweise kann sich jedes Kind als Tier verkleiden, sodass Ihr zusammen einen wilden Bauernhof bildet. Auch eine Gruselparty, auf der sich die kleinen Gäste als Gespenster verkleiden und vom Gruselbuffet naschen können, steht bei vielen Kindern hoch im Kurs.

Lustige Spiele für das Kinderfest

Es muss aber auch nicht immer etwas Aufwendiges sein, um das Kinderfest Deines Schatzes zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen. Zu Beginn des Geburtstages darf es ruhig etwas stürmischer zugehen. Die Kinder sind noch voller Energie und wollen etwas erleben. Ein Zeitungstanz zu lauter Kindermusik sorgt für jede Menge Spaß. Auch Stopptanz oder Luftballontänze erfreuen sich bei kleinen Partygästen großer Beliebtheit. Klassische Kindergeburtstagsspiele wie Topfschlagen oder Blinde Kuh kommen ebenfalls auf jeder Feier gut an. Ganz egal, für welche Aktivitäten Du Dich entscheidest – nach einer Weile bekommen die Kinder sicherlich Hunger. Hier bietet sich eine Stärkung mit Geburtstagskuchen und anderen Leckereien an. Danach kann es beispielsweise mit Basteln oder Malen weitergehen. Ob bunte Tiermasken oder lustige Hüte – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Richte ein kleines Atelier ein, in dem die Kinder das gestalten können, was ihnen am meisten Spaß macht. Manche basteln lieber mit Pappe, andere fädeln gerne eine Kette aus bunten Perlen und wieder andere testen ihre Zeichenkünste mit bunten Wachsmalfarben.

Ein Kinderfest mit einem „Special Guest“

Neben dem klassischen Geburtstagsprogramm kannst Du natürlich auch einen „Special Guest“ zu dem Kinderfest kommen lassen. Wenn plötzlich ein Clown an der Tür klingelt, sind die meisten Kinder hin und weg, denn ein bunt angemalter Clown, der mit seinen Scherzen und Späßen für Lacher sorgt, ist eine großartige Unterhaltungsmöglichkeit für die kleinen Gäste. Der Clown könnte beispielsweise Sketche vorführen und für jedes Kind einen Beutel mit Süßigkeiten dabei haben. Ein weiteres Highlight auf jedem Kinderfest ist der Besuch eines Zauberkünstlers, der den Kleinen aufregende Tricks vorführt und im wahrsten Sinne des Wortes für eine magische Atmosphäre sorgt.

Der Abschied beim Kinderfest

Wenn sich die Party dem Ende entgegen neigt und die Kleinen bald von ihren Eltern abgeholt werden, solltet ihr etwas ganz Ruhiges veranstalten. Um das Kinderfest entspannt ausklingen zu lassen, eignet sich zum Beispiel eine imaginäre Reise. Alle Kinder suchen sich dafür einen bequemen Platz und legen sich hin. Mit geschlossenen Augen hören sie Dir zu, wie Du eine Geschichte erzählst. Dabei kannst Du von einer Reise durch große blaue Wolken berichten, oder aber die Kinder in ihrer Fantasie durch einen grünen Wald mit vielen Tieren und sommerlichen Düften wandern lassen. Ein weiteres Spiel, das sich für den Ausklang der Party eignet, ist Pantomime. Ein Kind bekommt von Dir ein Tier genannt und die anderen müssen es erraten. Derjenige, der es errät, erhält eine Packung Gummibärchen. Das wird solange gespielt, bis jedes Kind eine Packung erhalten hat. Zusätzlich kannst Du für alle Kinder ein kleines Säckchen mit Süßigkeiten und kleinen Spielzeugen, wie beispielsweise einem Flummi, befüllen, das sie als Erinnerung an das Kinderfest mit nach Hause nehmen können.

Um das Kinderfest anlässlich des Geburtstages Deines Kindes zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen, solltest Du Dir schon frühzeitig Gedanken über das Programm machen. Neben klassischen Spielen wie Blinde Kuh und Topfschlagen bietet sich auf einem Kinderfest der Besuch von „Special Guests“ wie zum Beispiel einem Clown oder einem Zauberer an, die die Kinder mit ihren Späßen und Tricks zum Lachen und Staunen bringen.


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Linaaahhh am 14.11.2013 um 10:52 Uhr

    Kindergeburtstag ist so schön. Ich freu mich jetzt schon drauf, welche für meinen kleienn Spatz zu veranstalten!

    Antworten
  • Bibi3103 am 06.07.2012 um 10:31 Uhr

    Kindergeburtstage sind so anstrengend. Die Vorbereitung für den Kindergeburtstag hat mir letztes Jahr den letzten Nerv geraubt. Am Ende hatten wir 20 Gäste auf unserem Kindergeburtstag und nach der Feier durfte ich erst einmal putzen!

    Antworten
  • Juno_Girl am 03.07.2012 um 12:54 Uhr

    Aber auch spannende Spiele gehören dazu !

    Antworten
  • Bonbon_Freundin am 24.01.2012 um 13:33 Uhr

    Bei der idealen Kinderfete muss es unbedingt Süßigkeiten geben. Das gehört dazu.

    Antworten
  • Kakaobohne1 am 12.01.2012 um 18:03 Uhr

    Kindergeburtstage sind immer so was schönes.

    Antworten
  • Mami_Eva am 28.09.2011 um 12:17 Uhr

    Alexanders zweiten Geburtstag haben wir im Sommer nachgefeiert. Wir sind mit 3 Müttern und sechs Kinder (plus zwei Babys) in den Zoo gefahren und haben dann später ein Picknick mit Muffins gemacht 🙂

    Antworten
  • KasselMama am 16.03.2011 um 14:29 Uhr

    Ich finde auch auf einer Geburtstagsfeier für Kinder darf es ruhig mal was Süßes geben 🙂 Sonst ist es kein richtiger Geburtstag!

    Antworten
  • givemethefood am 22.11.2010 um 12:30 Uhr

    Wir haben dieses Jahr im Sommer Paulas 5. Geburtstag gefeiert und es war wirklich schön! Insgesamt waren 13 Kinder da, Jungen und Mädchen gemischt. Das Gute war, dass wir wirklich schönes Wetter hatten und den Geburtstag somit hauptsächlich im Garten verbracht haben. Drei weitere Mamis waren auch da und haben mich kräftig unterstützt. Jeder hat einen Kinderkuchen bzw. eine Kindertorte gemacht und wir haben lustige Saftcocktails für die Kleinen gemacht! Auch die Unterhaltung kam nicht zu kurz. Wir haben viele verschiedene Spiele gepielt (Tauziehen, Sackhüpfen, Verstecken usw.) und am Ende haben wir einen Disney-Film abgespielt, damit die Kleinen etwas ruhiger werden 🙂 Es war wirklich ein schöner Tag!

    Antworten
  • Nebelmorgen am 18.11.2010 um 11:46 Uhr

    Ich überlege jetzt schon was wir an Saras 3. Geburtstag Schönes machen. Wird wohl auf Topfschlagen und Sackhüpfen hinauslaufen 🙂

    Antworten